Bahnhof Schwerte

Bahnhof Schwerte

Für rund zweieinhalb Wochen müssen Pendler zwischen Schwerte und Holzwickede auf Schienenersatzverkehr ausweichen. Die Zugstrecke wird voll gesperrt. Von Aileen Kierstein

Die neuen Züge, die nach Dortmund fahren, müssen zurück nach Polen. Ein Super-Schwertransport rollte nachts durch Schwerte. Und: Schwerter erfinden eine Internet-Ergänzung für ihr Buch. Von Reinhard Schmitz

Der städtische Bauhof arbeitet weiter an der Verschönerung des Stadtbildes. Jetzt wurden die Blumenbeete vor dem Bahnhof durch eigenen Kreationen verschönert. Von Maximilian Stascheit

Ab dem 13. Juli möchte die Deutsche Bahn weitreichende Baumaßnahmen entlang der so genannten Ruhrlinie durchführen. Es sollen etwa Gleise saniert werden. Wie ist Schwerte davon betroffen? Von Lino Marius Wendhof

Das Eiscafé Mattiuzzi in Schwerte hat seit Mittwoch, 10. Juli, wieder geöffnet. Das Warten auf die Wiedereröffnung hat sich gelohnt. Oder haben Sie schon einmal rosarotes Schokoeis probiert? Von Reinhard Schmitz

Wochenend-Ausflügler aufgepasst: Brückenbauarbeiten an der Bahnstrecke zwischen Schwerte und Hamm sorgen am ersten Juli-Wochenende für Sperrungen und veränderte Abfahrtszeiten. Von Petra Berkenbusch

Wer im Schwerter Bahnhof in der Eingangshalle steht, kann nicht sehen, ob sein Zug Verspätung hat. Denn im Zuge des Umbaus wurde die elektronische Anzeige entfernt. Das soll sich ändern.

Ein liegen gebliebener Triebwagen blockierte am Mittwochmorgen die Eisenbahnstrecke zwischen Schwerte und Iserlohn. Gegen 10.15 Uhr war die Blockade vor, die Strecke wieder freigegeben. Von Reinhard Schmitz

Am Samstag erst Sturm Dragi, am Sonntag folgte schon Sturmtief Eberhard. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr waren im Dauereinsatz. Auch ein Fußballspiel wurde vorsorglich abgebrochen. Von Reinhard Schmitz

Der Bahnhof in Schwerte-Ergste soll barriererefrei werden. Die Kosten für diesen Umbau: 350.00 Euro. Geld, das der Bundestag in Berlin offenbar zur Verfügung stellen will.