Bahnverkehr

Bahnverkehr

Reitturnier und Rheinkirmes unterbrochen - über Nordrhein-Westfalen zieht eine Gewitterfont mit heftigem Wind und starkem Regen hinweg. In Dortmund wurde eine Frau von einem umstürzenden Baum getroffen,

Detlef Gebhardt hat ein besonderes Bauvorhaben in die Tat umgesetzt. Der Schwerter hat den Großbrand von 1961 nachgebaut. Der Qualm aus Watte und kleine Minifeuerwehrleute zieren die Szene. Der Schwerter Von Reinhard Schmitz

Auf der Strecke "Der Borkener"

Schuh am Triebwagen sorgte für Großeinsatz

Ein einsamer Sportschuh am Triebwagen des "Borkeners" (RE 14) sorgte am Montagmorgen für einen Großeinsatz am Dorstener Bahnhof.

Ein Hirsch bremste am späten Sonntagabend (2.10.) einen Zug der Nordwestbahn, den RE 14 zwischen Dorsten-Rhade und Borken, aus.

RB 43: Erster neuer Zug unterwegs

Modernere Triebwagen sorgen für mehr Komfort

Ein unkomfortables Intermezzo für Bahn-Pendler ist schneller beendet als zunächst angekündigt. Denn ab sofort ist auf der Emschertal-Bahn zwischen Dorsten und Dortmund der erste Triebzug vom Typ VT 640 Von Michael Klein

In den nächsten Wochen wird es einmal mehr schwierig für Bahnreisende in Castrop-Rauxel. Wie die Bahn nun bekannt gab, wird es vom 1. Mai bis 3. Juni auf Grund von Bauarbeiten zu erheblichen Einschränkungen

Die Bahnfahrer im Ruhrgebiet müssen noch mal tapfer sein: Eine der meistbefahrenen Bahnstrecken Deutschlands liegt vom 18. bis 21. März nach einem Stellwerkbrand erneut abschnittsweise lahm. An diesen

Umfrage: Zugfahrt im Ruhrgebiet

Wie Fahrgäste die Zeit in der Bahn nutzen

An einem geschenkten Tag, da könnte man sich unter die mischen, die mit dem Zug von A nach B fahren. Die DB Regio befördert Millionen Fahrgäste. Ganz schön viele Menschen , die Zeit auf den Schienen verbringen Von Vanessa Dumke

Ab dem Fahrplanwechsel Mitte Dezember betreibt die Deutsche Bahn wieder die RB43, die in Castrop-Rauxel Süd und Merklinde hält. Die Hoffnungen auf Verbesserungen für Fahrgäste haben sich allerdings zerschlagen Von Michael Fritsch

Wann und ob der nächste Zug eintrudelt, erfahren die Fahrgäste in der Regel über die Anzeigetafel. Fehlt das Display im Bahnhof, muss die Bahn nachrüsten. Dies gilt auch für kleinere Stationen.