Bald wieder freie Fahrt auf der Hochstraße in Unna

rnStraßenbau

Autofahrer müssen nur noch wenige Tage Wartezeiten und Umwege auf der Hochstraße in Kauf nehmen. Voraussichtlich am Mittwochabend sind die Straßenbauarbeiten abgeschlossen.

Unna

, 30.07.2018, 16:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die letzte Phase der Straßenbauarbeiten zwischen der Hansastraße und der Massener Straße hat begonnen. Am Dienstag, 31. Juli, sollen die letzten Asphaltarbeiten auf der Hochstraße und dem Büddenberg über die Bühne gehen. Für den Mittwoch darauf plant die Stadt nur noch Restarbeiten. „Die gesamte Straße wird voraussichtlich am Mittwochabend wieder für den Verkehr freigegeben“, sagt Christoph Ueberfeld, Sprecher der Stadtverwaltung.

Die Stadt lässt die Asphaltdecke der Hochstraße und des Büddenbergs in mehreren Abschnitten ausbessern. Nun läuft die letzte Bauphase, die auch wieder mit einer geänderten Verkehrsführung einhergeht. Die Einfahrt von der Hansastraße zur Hochstraße ist wieder möglich, ab der Rudolf-Diesel-Straße geht es aber nicht weiter in Richtung Massener Straße. Autos müssen über die Mühlenstraße fahren.