Balkon bricht von Haus ab - Vater und Sohn verletzt

Mehrfamilienhaus in Nußloch

Was für ein Albtraum: Ein 33-jähriger Vater und sein zweijähriger Sohn befinden sich auf einem Balkon im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses, als dieser plötzlich vom Haus abbricht. Der Balkon stürzt auf zwei weitere Balkone darunter. Vater und Sohn in Nußloch im Rhein-Neckar-Kreis in Baden-Württemberg hatten dennoch riesiges Glück.

Nußloch

11.07.2017, 08:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Balkon stürzte mit Vater und Sohn sechs Meter in die Tiefe und riss zwei darunter liegende Balkone mit sich.

Der Balkon stürzte mit Vater und Sohn sechs Meter in die Tiefe und riss zwei darunter liegende Balkone mit sich.

Beim Absturz des Balkons stürzten Vater und Sohn nach Auskunft der Feuerwehr rund 6 Meter in die Tiefe - und hatten offenbar unglaubliches Glück: rieder Der33-Jährige erlitt nur leichte Kopfverletzungen, das Kleinkind nur ein paar Kratzer. Beide kamen dennoch zur weiteren Beobachtung über Nacht in eine Klinik.

Weshalb es zu dem Unglück kam, wusste die Polizei am Abend noch nicht. „Ein Statiker ist vor Ort“, sagte ein Sprecher. Zunächst mussten alle Bewohner das Haus verlassen. Sie durften wenig später wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Bewohner und die des baugleichen Nachbarhauses durften aber nicht ihre Balkone betreten.

dpa/kar

Schlagworte: