Balu passt auf Mowgli auf

29.01.2019, 15:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Balu passt auf Mowgli auf

Balu, der Bär aus dem Filmklassiker „Das Dschungelbuch“, ist das Vorbild der Aktion „Balu und Du“. landsiedel © Marc-André Landsiedel

Castrop-Rauxel. Kennt ihr den Disney-Film „Das Dschungelbuch“? Darin geht es um einen Waisenjungen namens Mowgli. Er wird als Baby im Dschungel ausgesetzt. Und im Dschungel ist es gefährlich und schwierig zu überleben. Zum Glück lernt Mowgli den Bären Balu kennen. Balu wird Mowglis bester Freund. Er passt auf den Jungen auf und gibt ihm Tipps für den Alltag. Dank Balu lernt Mowgli, wie man an Essen kommt, wie man sich verteidigt, oder dass man das Leben nicht immer so schwer nehmen soll. Auch das Leben in Castrop-Rauxel kann manchmal wie ein Dschungel sein. Vor allem für Kinder, die es nicht so leicht haben. Manche Eltern haben zum Beispiel nicht viel Zeit für ihre Kinder. Dann ist es wichtig, dass man einen guten Freund hat.

Zum Glück gibt es dafür in Castrop-Rauxel die Aktion „Balu und Du“. Junge Erwachsene im Alter von 17 bis 30 Jahren melden sich freiwillig als „Balu“ und kümmern sich dann ein Jahr lang um ein Patenkind, also ihren persönlichen „Mowgli“. Einmal pro Woche treffen die beiden sich und machen etwas schönes zusammen – draußen spielen, Eis essen, in den Zoo gehen oder Eislaufen zum Beispiel. Und schon fällt dem „Mowgli“ das Leben ein bisschen leichter. Marc-André Landsiedel