Baubeginn verschoben

09.08.2019, 17:02 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Bundesstraße Nummer 236 führt auch durch Schwerte. Sie soll mal zur Autobahn werden. Die Gesellschaft Deges, die für den Ausbau der Straße verantwortlich ist, hat nun auf Anfrage mitgeteilt, dass sich der Ausbau erneut verschiebt. Erst 2020 soll mit dem Bau begonnen werden, so die Deges. Schon seit 13 Jahren plant das Bundesland Nordrhein-Westfalen den Straßenausbau zur Autobahn. Ursprünglich hatte man mal geplant, im Juni 2008 damit fertig zu sein. Lino Wendhof