Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bauen und Architektur in Dortmund

Bauen und Architektur in Dortmund

Ruhr Nachrichten Abriss geplant

Das „Horror-Hochhaus“ an der Kielstraße wird entrümpelt

Seit 2002 steht das sogenannte „Horror-Hochhaus“ an der Kielstraße leer. Jetzt hat die Stadt mit der Entrümpelung der 18 Etagen begonnen – im Vorgriff auf den geplanten Abriss. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Diskussion um Straßenschild

Bezirksvertreter streichen „Führer“ vom Straßenschild- aber die Verwaltung legt Veto ein

Die Verwaltung schlug den Begriff „Führer“ auf einem Schild vor. Das fand die Hombrucher Bezirksvertretung unsensibel und schlug „Vorsitzender“ vor. Das geht laut Verwaltung aber nicht. Von Said Rezek

Die Realisierung des Sozial- und Kulturzentrum „Heimathafen“ an der Speicherstraße wird deutlich teurer als geplant. Jetzt will die Stadt beim Land zusätzliche Fördermittel beantragen. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Schulen in Dortmund

An immer mehr Dortmunder Schulen werden Container zu Unterrichtsräumen

Es wird immer enger an den Schulen. Daher setzt die Stadtverwaltung auf schnelle Lösungen: An vielen Schulen werden Container zu Klassenräumen. Eine Schülerin kommentiert diese Entwicklung. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Bauverzögerung

Darum wird das neue Mehrfamilienhaus in Mengede deutlich später fertig als geplant

Eigentlich sollte das neue Mehrfamilienhaus an der Ecke Bürenstraße/Am Amtshaus im Mengeder Ortskern schon im Frühjahr bezugsfertig sein. Doch für den Bauherrn ist alles anders gekommen. Von Beate Dönnewald

Ruhr Nachrichten Umbau mit Verzögerungen

Warum das Naturkundemuseum auch 2019 noch nicht wiedereröffnet

Die Sanierung des Naturkundemuseums ist auch fünfeinhalb Jahre nach Schließung des Hauses am Fredenbaum noch nicht beendet. Eine Wiedereröffnung ist wohl frühestens im Frühjahr 2020 möglich. Von Oliver Volmerich

Das neue Mietrechtsanpassungsgesetz bewerten Dortmunder Vermieter und ihre Interessenvertreter unterschiedlich. Während „Haus&Grund“ Kritik übt, reagiert der Spar- und Bauverein gelassen. Von Tilman Abegg

Ruhr Nachrichten Bundesweite Unterschriftenaktion

Siedlergemeinschaft Lanstrop will nicht an Straßenbaukosten beteiligt werden

An der Färberstraße liegt eine Unterschriftenliste der Siedlergemeinschaft Lanstrop gegen die Beteiligung an Straßenbaukosten aus. Ob sie Erfolg hat, entscheidet sich aber an anderer Stelle. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Neuer Supermarkt

Zechengebäude abgerissen - Weg ist frei für Lidl-Neubau in Kirchlinde

Mit rund einem Jahr Verspätung werden in diesen Tagen die Gebäude auf dem ehemaligen Gelände der Zeche Zollern abgerissen. Ein Plakat am Bauzaun verrät, wann der Lidl-Markt eröffnet wird. Von Beate Dönnewald, Holger Bergmann

Ruhr Nachrichten Hochwasser-Rückhaltebecken

Für den Hochwasserschutz werden in Ellinghausen gewaltige Erdmassen bewegt

Seit Wochen bewegen Raupen, Bagger und Kipper auf beiden Seiten der Ellinghauser Straße große Mengen Erdreich. Hier wird keine Natur zerstört, sondern neuer Lebensraum geschaffen. Von Uwe von Schirp

Grün statt grau, urbane Parkanlage statt Parkplatz: Wird der favorisierte Entwurf eines Solinger Planungsbüros umgesetzt, wird aus dem alten Marktplatz demnächst Evings grünes Wohnzimmer. Von Peter Wulle

Ruhr Nachrichten Dortmunder Kinoszene

Wie der Kinopalast Cinestar an den Hauptbahnhof kam – und welche Folgen das hatte

Vor 25 Jahren wurden die Weichen für den Bau des Cinestar am Hauptbahnhof gestellt. Die Folgen für die Dortmunder Kinolandschaft waren weitreichend. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Neue Bauordnung

Bauherren müssen Stellplätze für Fahrräder und E-Autos schaffen

Eine neue Landesbauordnung hat ab Januar weitreichende Folgen für Bauherren. So sieht eine neue Stellplatzverordnung der Stadt neue Standards vor – und höhere Ausgleichszahlungen. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Abschied vom Bergbau

Alte Bergbau-Flächen in Dortmund haben noch Zukunfts-Potenzial

Das Ende des Bergbaus in Dortmund vor mehr als 30 Jahren hat auch Platz für Strukturwandel geschaffen. Auf alten Zechenarealen sind neue Arbeitsplätze entstanden. Noch gibt es freie Flächen. Von Oliver Volmerich

Große Ereignisse stehen Dortmund 2019 bevor – an der Spitze der Evangelische Kirchentag. Dazu sollen Straßen und Plätze der City herausgeputzt werden. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Neubau im Westfalenpark

Die Rückkehr des Teehauses wird ein Geburtstagsgeschenk für den Westfalenpark

Der Freundeskreis Westfalenpark will ein neues Teehaus für den asiatischen Garten im Park bauen lassen. Auch der Architekt des Neubaus verbindet mit dem Projekt Kindheitserinnerungen. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Neubau am Schwanenwall

Neues Leben in den Krämerhöfen wertet die Innenstadt auf

„Krämerhöfe“ ist der Titel des Gebäude-Ensembles, das rund um den Stammsitz der Kornbrennerei Krämer am Schwanenwall weiter wachsen soll.Die Familie Krämer hat große Pläne für den Komplex. Von Oliver Volmerich

Der Regionalverband Ruhr (RVR) hat die Internationale Gartenausstellung (IGA 2027) endgültig beschlossen. Dortmund ist einer der Hauptschauplätze – mit großen Plänen. Von Oliver Volmerich

Das Land stellt für die Sanierung und den Umbau von Salzlager und Salzfabrik der früheren Kokerei Hansa in Huckarde weitere 7 Millionen Euro bereit. Es gibt große Pläne. Von Oliver Volmerich

Die Fördergerüste im Ruhrgebiet sind für die Einen Relikte vergangener Zeiten, für die Anderen ein Symbol der Heimat. In unserer Fotostrecke zeigen wir ein paar echte Hingucker. Von Benjamin Legrand

Die Stadt will den großen Wurf: Bei der Auswahl der Gestaltungsvorschläge für die Nordseite des Bahnhofs hat sie sich für den Entwurf mit einer grünen Rampe zum Bahndamm entschieden. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Dezernentenwahl

Architekten fordern: Baudezernent soll zur Stadtverschönerung beitragen

Dortmund bekommt einen neue Baudezernenten – und dem geben die Dortmunder Architekten gleich eine ganze Menge Wünsche mit auf den Weg. Sie erwarten mehr als Schlaglöcher zu schließen. Von Oliver Volmerich

Das Harenberg-Haus am Königswall ist eines der bekanntesten Werke von Architekt Prof. Eckhard Gerber in Dortmund – und nun ein Fall für das Baukunstarchiv NRW. Von Oliver Volmerich