Baugebiete

Baugebiete

Es geht voran auf dem neuen Campus in Selm. Bei einem Baustellengespräch hat Bürgermeister Mario Löhr jetzt über die Fortschritte und weiteren Planungen informiert. Im Mittelpunkt standen der Auenpark Von Theo Wolters

Baugebiet Roggenkamp

Fast alles ist Bauherren erlaubt

Im Dorf wird das neue Baugebiet Roggenkamp entstehen. Der Bauausschuss hat dafür in seiner Sitzung grünes Licht gegeben. Einige Häuslebauer hörten aufmerksam zu. Ihnen versprach Bürgermeister Friedhelm Von Ronny von Wangenheim

Die Entwicklung des Wohngebiets „Am Eikawäldchen“ in Werne-Stockum verzögert sich. Grund ist eine neue Entwässerungsrichtlinie – und der Lärmschutz. Was das für Folgen für das Baugebiet auf der ehemaligen Von Daniel Claeßen

Das neue Baugebiet Roggenkamp ist das einzige Thema bei der Sitzung des Bauausschusses. Er soll die Voraussetzungen für einen baldigen Start schaffen. Von Ronny von Wangenheim

Hotel, Schwimmbad, Baugrundstücke und viele weitere Themen stehen derzeit auf der Agenda der Gemeindeverwaltung Nordkirchen. Wie Bürgermeister Dietmar Bergmann die Dinge einschätzt, hat er uns im ausführlichen Von Theo Wolters

Rund um die Straße "Breil" in Ascheberg sind zwei Neubaugebiete geplant. Am "Breilbusch" und an den "Bahnhofsgärten" sollen Einfamilienhäuser und Doppelhaushälften entstehen. Nun gab es erste Überlegungen Von Vanessa Trinkwald

Diskussion im Bauausschuss

Parkplätze gegen Beete

Die Parkprobleme in Wohngebieten wie dem Brinker Esch standen nicht zum ersten Mal im Fachausschuss auf dem Plan. Auch eine Reihe von Bürgeranträgen führte das vor Augen. Von Christiane Nitsche

Politik diskutiert Handlungsbedarf

Mangel an sozialem Wohnraum in Ascheberg

Beim Thema sozialer Wohnungsbau hat sich in der Gemeinde Ascheberg lange nichts getan. Eine Option, die jetzt von der heimischen Politik diskutiert wurde: höhere Häuser. Muss Ascheberg sich vom typisch Von Vanessa Trinkwald

30 bis 40 Wohneinheiten auf 18.000 Quadratmetern sollen beim Wohnbauprojekt hinter der Schule Alter Garten in Henrichenburg entstehen. Doch der Plan bleibt weiterhin umstritten. Von den Anwohnern gibt Von Felix Püschner

Baugebiet Hoher Kamp

Bloß kein „Disneyland“

Zwölf Hektar groß ist der zweite Abschnitt des Baugebietes Hoher Kamp West. Aus Ackerland soll Bauland mit Platz für 170 Grundstücke werden. Für die Häuser gibt es klare Vorgaben. Von Christian Bödding

Baugebiet Scharperloh II

Kleine Kostenexplosion

Die Begeisterung im Gemeinderat hielt sich in Grenzen, als es jetzt um die weitere Erschließung des Baugebiets Scharperloh II ging. Diese Reaktion hatte finanzielle Gründe. Die Erweiterung um den fünften Von Thorsten Ohm

Die Stadt Olfen kann kein einziges Baugrundstück mehr anbieten. Die Nachfrage ist aber weiterhin groß. Südlich der Kökelsumer Straße könnte ein neues Baugebiet auf einer Fläche von bis zu 10 Hektar entstehen. Von Theo Wolters

Die Niedrigzinsphase dauert weiter an - also eigentlich die ideale Zeit für Häuslebauer. Doch in Olfen werden die städtischen Grundstücke rar: Die Stadt hat das letzte städtische Baugrundstück im Gebiet Von Theo Wolters

Stellungnahme von Josef Schleif

Gemeinde hat nicht mit Anliegern gesprochen

Eine lange Stellungnahme zur Diskussion des Rates und Ausführungen der Verwaltung über das Neubaugebiet Burloer Straße West hat Josef Schleif unserer Redaktion geschickt. Dabei spart das Ratsmitglied Von Bernd Schlusemann

Baugebiet Burloer Straße West

Grüne stellen sich vor Josef Schleif

Die Einladung zum Pressegespräch hat es in sich: "Der Ortsverband kann die Vorgehensweise und die Angriffe gegenüber Herrn Schleif durch die Verwaltung und hier explizit auch des Bürgermeisters und auch Von Bernd Schlusemann

Wie geht es weiter mit dem Baugebiet am Selmer Klockenberg? Ingenieur Thomas Stich versprach, dass Ende des Jahres alle Arbeiten abgeschlossen sein sollen. Auf einer Informationsveranstaltung berichtete Von Theo Wolters

Jung, ledig und Nicht-Stadtlohner? Dann gehen die Chancen gegen Null, im neuen Baugebiet Erningfeld ein städtisches Grundstück zu ergattern. Andererseits: Stadtlohner Familien mit Kindern können sich Von Stefan Grothues

In Nordkirchen wird gerade viel gebaut: ein Hotel, ein neues Studierendenwohnheim für die Fachhochschule Nordkirchen, eine Sporthalle für die Johann-Conrad-Schlaun-Schule, eine Kindertagesstätte an der Von Theo Wolters

Die neuen Baupläne der Stadt Schwerte am Bürenbrucher Weg in Ergste schreiten voran. Südlich der Gaststätte Gerhold will die städtische Immobiliengesellschaft Einfamilienhäuser und ein Mehrfamilienhaus bauen. Von Heiko Mühlbauer

Baugebiet Rosenstraße-West II

Nordkirchen hat 30 Grundstücke vergeben

30 Grundstücke hatte die Gemeinde Nordkirchen im Baugebiet Rosenstraße-West II zu vergeben - 60 Bewerber gab es. Jetzt ist die Entscheidung gefallen, wer den Zuschlag bekommen hat. Doch auch für die Bewerber, Von Thomas Aschwer

Die Gemeinde Nordkirchen hat den nächsten Schritt für den geplanten Kindergarten-Neubau in die Wege geleitet. Der vom Rat der Gemeinde im März beschlossene Investorenwettbewerb ist gestartet, wie die Von Karim Laouari

Die Nachfrage nach Grundstücken im Baugebiet "Königsallee" in Ascheberg ist groß: 64 Grundstücke sind verkauft, 26 werden noch vermarktet - auf der Liste der Interessenten stehen aber wesentlich mehr Namen. Von Vanessa Trinkwald

Schlammige Oberfläche, fehlende Ausweichmöglichkeiten und Probleme beim Einfädeln - Bewohner des Wohngebiets Rosenstraße-West in Nordkirchen müssen momentan einige Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen, wenn Von Karim Laouari

Der Bebauungsplan Erningfeld, der im Nordosten der Stadt 85 Baugrundstücke schaffen soll, ist einen weiteren Schritt vorangekommen. Einstimmig hat der Planungs- und Bauausschuss in seiner Sitzung am Dienstagabend Von Stefan Grothues

Erschließung nach Sommerferien

Baubeginn im Erningfeld verzögert sich

Trecker statt Bagger, Getreide statt Baugruben: Das erste Halbjahr im Erningfeld gehört noch der Landwirtschaft. Die Erschließung neuer Baugrundstücke verzögert sich um ein gutes halbes Jahr. Nach den Von Stefan Grothues

Nordkirchen bekommt es, Capelle auch und Südkirchen kann es sich jetzt holen. Die Rede ist vom Glasfasernetz, das der Kabelnetzbetreiber Unitymedia ausbaut, beziehungsweise ausbauen will. Wie der aktuelle Von Karim Laouari

Fürstenhofturnhalle vor dem Aus

Hat Werne zu viele oder zu wenig Turnhallen?

Sportvereine und Verwaltung in Werne sind sich uneins: Hat die Stadt zu viele oder zu wenige Turnhallen? Wenn bald die neue Halle am Berufskolleg eröffnet, könnte das die Schließung für eine andere Räumlichkeit Von Daniel Claeßen

In Selm kommt der geplanten "Neuen Stadt am Wasser" eine zentrale Bedeutung zu. Doch auch im Ortsteil Bork wird sich in Sachen Wohnbebauung einiges tun. Die Stadt fährt einen dezentralen Kurs, damit attraktiver Von Arndt Brede

Burloer Straße West

Eklat im Rat um Baugebiet

Bürgermeister Christian Vedder hatte die Ratssitzung am Mittwochabend gerade eröffnet, da knallte es bereits heftig zwischen Verwaltung und CDU-Fraktionschef Hermann-Josef Frieling. Von Bernd Schlusemann

Der Weg zu Schule und Kindergarten ist ein Problem. Und trotz Umbaumaßnahmen und Schülerlotsen an brisanten Punkten fürchten Ottensteiner Eltern immer noch um das Wohl ihrer Kinder.

Zu viele offene Fragen, zu wenige Antworten und eine feindselige Grundstimmung: Die Westhofener und der Investor, der den Speckberg bebauen will, werden wohl keine Freunde mehr. Architekt Dieter Bohne Von Petra Berkenbusch

Auf dem Grundstück zwischen Ackerstraße und Lohstraße am Fürstenhof in Werne sollen Wohnungen gebaut werden. Neu ist, dass neben Einfamilienhäusern auch Sozialwohnungen entstehen sollen. Wobei es in diesem Von Vanessa Trinkwald

Die ersten Häuslebauer haben schon darauf gewartet: Der Rat hat mit einem Satzungsbeschluss den Weg dafür freigemacht, dass in Kürze in Lünten neue Wohnhäuser entstehen können.Wo genau gebaut werden kann, Von Thorsten Ohm

"Babyboom im Zukunftsdorf Legden" gibt Bürgermeister Friedhelm Kleweken die Schlagzeile gleich vor. Erneut ist die Zahl der Geburten gestiegen. Nicht nur deshalb kann auch bei der Einwohnerzahl ein Rekord Von Ronny von Wangenheim

27 Eigenheime will eine Firma namens Bonava auf die restliche Fläche der Thüner Wiese in Schwerte bauen. Der Baubeginn ist für den Spätsommer angekündigt. Die Stadt bezweifelt aber stark, dass das überhaupt klappt. Von Jennifer von Glahn, Heiko Mühlbauer

90 Grundstücke sollen im neuen Baugebiet „Königsallee“ in Ascheberg entstehen. Dringend benötigte Grundstücke, wie nicht nur Bürgermeister Dr. Bert Risthaus in seinem Grußwort zum neuen Jahr betont hat. Von Daniel Claeßen

Zwei zusätzliche Anlagen

Vier Sirenen warnen vor Gefahren

Auf die Erweiterung des städtischen Frühwarnsystems können sich mit Beginn des kommenden Jahres die Vredener einstellen: Insgesamt vier Sirenenstandorte soll es zukünftig geben. Zudem wird auch Ammeloe

Am Fuße des Annabergs

Die Bagger rollen am Grünen Winkel

Im Halterner Westen geht es voran: Die Erschließung im neuen Baugebiet „Grüner Winkel“ hat begonnen. Wir zeigen, wo gebaut wird, wie lange die Baumaßnahmen andauern und welche Besonderheiten diese mit sich bringen. Von Elisabeth Schrief

Jahreswechsel ist Anlass Bilanz zu ziehen – auch in der örtlichen Politik. Oliver Volmerich hat dazu mit den Bezirksbürgermeistern der drei Innenstadt-Bezirke gesprochen. Heute: Der SPD-Politiker Udo Von Oliver Volmerich

Werne bekommt ein neues Baugebiet: Zwischen Fürstenhof und B 54 sollen sich auf einer knapp 6,8 Hektar großen Fläche die Baukräne drehen. Bis es so weit ist, wird es allerdings noch dauern – dazu sind Von Daniel Claeßen

Im Neubaugebiet Scharperloh sollen bis Ende 2017 insgesamt 42 weitere Grundstücke für Bauwillige zur Verfügung stehen. Die Pläne dafür hat die Verwaltung in der jüngsten Ratssitzung vorgestellt. Von Bernd Schlusemann

Auf dem großen Einfamilienhaus-Grundstück zwischen Schorlemer Straße und Eichengrund sollen neue Häuser entstehen. Für 16 Wohnungen haben die Politiker den Weg schon frei gemacht. Einer Erweiterung und Von Stephan Teine

Sportplatz an der Bahnhofstraße

So lief die Entschärfung der Fliegerbombe in Bork

Auf dem ehemaligen Sportplatz an der Bahnhofstraße in Selm-Bork ist am Montag eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Viele Anwohner mussten aus ihren Häusern. Bis die Bombe um 15.44 Von Arndt Brede, Björn Althoff

Die Bagger rollen in absehbarer Zeit in drei Straßenzügen an: Die Anwohner der Straßen Am Ölbach, des Möllenweggs in Lünten und der Woorte in Ammeloe können davon ausgehen, dass der Endausbau vor ihrer Von Thorsten Ohm

Treffen der Mittelstandsvereinigung

Wernes Bürgermeister Christ kündigt Baugebiet an

Die Mittelstandsvereinigung (MIT) der CDU hatte für Dienstagabend zum traditionellen Grünkohlessen in Wittenbrinks Hof eingeladen. Mit dabei war auch Bürgermeister Lothar Christ, der über aktuelle Themen Von Daniel Claeßen

Das erste Jahr der Amtszeit von Bürgermeister Wilhelm Sendermann ist vorbei. In unserem ausführlichen Interview lässt er das erste Jahr Revue passieren und spricht über künftige Themen und Projekte. Dabei Von Theo Wolters

Was passiert mit der Fernwärme-Versorgung im Baugebiet "Am Kalkbruch"? Eine Satzung, die noch bis 2023 gilt, schreibt Bauherren dort vor, sich an das Netz anschließen zu müssen. Doch die Versorgung der Von Stephan Teine

Jetzt fehlt nur noch die Zustimmung der Bezirksregierung: Nachdem sowohl Planungsausschuss als auch der Ascheberger Gemeinderat den Satzungsbeschluss für das Baugebiet Königsallee abgesegnet haben, können

Noch gibt es nur Planungen auf Papier, doch schon Anfang 2017 könnte der Startschuss für den Bau von drei Mehrfamilienhäusern im Bereich Ächterheide/Kökelsumer Straße beginnen. Grundlage für die Bebauung Von Theo Wolters

Die Gemeinde Heek hat sich auf den Weg zu einem eigenen Energiekonzept gemacht. CDU und SPD haben unabhängig voneinander wiederholt Anträge dazu gestellt. Jetzt liegt zur Ratssitzung am Mittwoch, 21. Von Christiane Nitsche

1250 Einwohner weist das Internet-Lexikon Wikipedia für Lünten aus - Stand 2006. Es dürfen aber noch mehr werden: Die Stadt hat die Weichen gestellt, um dem Ortsteil ein weiteres Wachstum zu ermöglichen. Von Thorsten Ohm

Der Blick von oben offenbart es am besten: Nur noch wenige Flächen sind unbebaut im Neubaugebiet Eschke, einzelne letzte Grundstücke warten auf neue Besitzer. In der Gemeindeverwaltung denkt man daher

Rund die Hälfte der Grundstücke sind bereits verkauft - das Baugebiet Kreuzkamp-West in Selm wird offenbar gut angenommen. Die ersten zukünftigen Hausbesitzer haben schon mit dem Bau begonnen. In vier Von Malte Bock

Lange tat sich nichts am ehemaligen Hufnagelkaufhaus in Brambauer. Der verwahrloste Zustand des Gebäudes an exponierter Stelle im Ortsteil hat viele Bürger empört. Doch jetzt ist der Komplex eingerüstet: Von Magdalene Quiring-Lategahn

Baugebiet Up’n Berge

Gemeinde verkauft Bauplätze

40 Bauplätze - viele Interessierte: In diesen Wochen entscheidet sich, wer im zweiten Bauabschnitt Up’n Berge sein Eigenheim bauen kann. Bürgermeister Friedhelm Kleweken ist zuversichtlich, dass alle Von Ronny von Wangenheim

Die Gemeinde Heek wappnet sich gegen das Damoklesschwert des demografischen Wandels. Als eine Maßnahme aus einem ganzen Bündel hat sie nun ein Faltblatt aufgelegt, mit dem bei Einpendlern für Heek als Von Christiane Nitsche

In Davensberg und Ascheberg

Ausschuss genehmigt zwei neue Baugebiete

Gut 40 neue Wohnbaugrundstücke könnten bereits im kommenden Jahr in Davensberg zur Verfügung stehen. Nach jahrelanger Vorlaufzeit brachte der Planungsausschuss am Dienstagabend den Bebauungsplan "Hemmen" Von Jörg Heckenkamp

Pavillon, Stehtisch und Info-Theke: Lünens Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns hatte einiges mitgebracht zur Bürger-Sprechstunde an die Mengeder Straße 5 in Brambauer. Eine Kritik, die ihm mehrfach entgegen Von Magdalene Quiring-Lategahn

Wer in Stadtlohn derzeit ein Eigenheim errichten will, der muss sich gedulden: Grundstücke für den privaten Wohnungsbau sind Mangelware. Abhilfe verspricht ein neues Baugebiet. Von Thorsten Ohm

Der Bebauungsplan für das Baugebiet „Burloer Straße West“ muss nachgebessert werden. Wenn alles läuft wie geplant, könnte die Gemeinde zu Beginn des nächsten Jahres wieder Grundstücke an Bauwillige verkaufen, Von Anne Winter-Weckenbrock

Der erste Beschluss fiel fast auf den Tag genau vier Jahre vor dem letzten: Der Bauausschuss hatte im Juni 2012 die Weichen gestellt, um ein neues Baugebiet zu entwickeln. Jetzt hat das gleiche Gremium Von Thorsten Ohm

Ein neuer Kindergarten soll bereits im August 2017 in Legden an den Start gehen. Zustimmung gab es von dem Gemeinderat für den geplanten Standort: das neue Baugebiet Roggenkamp. Von Ronny von Wangenheim

Das Neubaugebiet Scheitensberg in Obercastrop erhitzt die Gemüter: Noch immer ist die Straße zu den weißen Häusern nicht erschlossen. Bei der Bürgerversammlung am Dienstagabend standen am Ende versöhnliche Von Abi Schlehenkamp

19 Grundstücke noch zu haben

Das Baugebiet Strothbach wächst und wächst

Das Normenkontrollverfahren ist noch nicht abgeschlossen, aber die Bagger und Kräne sind im Baugebiet Strothbach im Dauereinsatz: Nur noch 19 Bauplätze stehen bei der Gemeinde zum Verkauf. Der Nachfragedruck Von Christiane Nitsche

Pläne für "Schürmanns Wiese"

Stockum: Mehr Wohnraum für Werner Ortsteil

Der Werner Ortsteil Stockum soll sich weitere entwickeln. Nach einem neuen Supermarkt soll nun neuer Wohnraum entstehen. Bei einer Informationsveranstaltung für Bürger präsentierten die verantwortlichen Von Bernd Warnecke

Den Weizen hat Ulrich Hessel umsonst gesät. Ernten wird er ihn nicht können. Denn schneller, als er erwartet hat, beginnen jetzt die Arbeiten am zweiten Abschnitt des Baugebiets Up'n Berge. Von Ronny von Wangenheim

Wie soll das Wohngebiet Ächterheide gestaltet werden? Die Olfener Politik arbeitet an einer Lösung, die sowohl für neue Mieter, die bestehenden Nachbarn und auch Investoren attraktiv ist. Zurzeit gibt Von Tobias Weckenbrock

Wo jetzt noch ein großes freies Feld ist, sollen bald Ein- und Zweifamilienhäuser stehen. Der zweite Abschnitt des Neubaugebiets Bückelsberg in Alt-Wulfen wurde in dieser Woche mit dem offiziellen ersten Von Victoria Thünte

Wüllener und Schorlemer Straße

Ausschuss gibt grünes Licht für Wohngebiete

Das Schlüsselwort heißt "Städtebauliche Nachverdichtung" an zwei Wohnstandorten in Ahaus. Konkret geht es um die Planung von Wohnhäusern - zehn an der Schorlemer und acht an der Wüllener Straße. Für beide Von Christiane Hildebrand-Stubbe

Ein großes, neues Wohnbaugebiet wird in Nähe zum Ortskern entstehen. Die Pläne für das 58000 qm große Gelände zwischen Asbecker Straße und Legdener Mühlenbach fanden am Montagabend im Gemeinderat große Von Ronny von Wangenheim

Die Anwohner im zweiten Abschnitt des Baugebietes Schulze Wissing in Vreden können sich freuen: Der Bau- und Planungsausschuss hat sich dafür ausgesprochen, den Ausbau der Straßen dort vorzuziehen. Von Thorsten Ohm

Über 60 Einfamilienhäuser sind 2014 am neu entstandenen Timo-Konietzka-Weg gebaut worden. Mit dabei: 98 Stellplätze, die die Häuslebauer dazukaufen konnten. Nicht alle Käufer haben das getan. Semih Akalin Von Marc Fröhling

Diskussion um Borker Marktplatz

UWG Selm argumentiert gegen neues Pflegeheim

Mangelnde Marktkenntnis, keine Sanierungsideen, fehlende wohnungswirtschaftliche Erfahrung: Die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) Selm kritisiert die Stadtverwaltung in deutlichen Worten. In einem Von Tobias Weckenbrock

Erschließung ab Herbst

32 neue Grundstücke in Wüllen-Nord

Es geht voran im geplanten Baugebiet Wüllen-Nord: Dort sollen die ersten 32 Baugrundstücke entlang der Andreasstraße und der Langen Straße entstehen. Ein- und Zweifamilienhäuser können dort gebaut werden.

Haushaltsplan 2016 wird vorgestellt

So will die Stadt Olfen für Schuldenfreiheit kämpfen

Der Stadt Olfen geht es finanziell eigentlich ganz gut. Doch damit dies auch in den kommenden Jahren so bleibt, muss etwas passieren. Denn bei den aktuellen Ausgaben rechnet die Verwaltung bis zum Jahr Von Theo Wolters

Leerstände, ungenutzte Baulücken: Dinge, die das Erscheinungsbild einer Stadt zum Teil beeinträchtigen. Die Fraktion „Die Linke“ meint, dass es zu mehr Attraktivität, einem besseren Image führen könnte, Von Tobias Weckenbrock

Die Bürgerversammlung zum geplanten Straßenausbau im Neubaugebiet Elterbreischlag stieß Donnerstag auf reges Interesse. Im Ratsaal nutzten zahlreiche Bürger die Möglichkeit, Informationen aus erster Hand zu erhalten. Von Silvia Wiethoff

Wer in Nordkirchen als junger Mensch eine bezahlbare Wohnung sucht, der hat es schwer. Auch Mehrfamilienhäuser sind rar. Das bestätigt Bürgermeister Dietmar Bergmann. Nun setze die Stadt auf private Investoren, Von Jessica Hauck

150 Grundstücke vermarktet die Stadt Olfen im Baugebiet Ächterheide. Im Mai 2015 begannen die Arbeiten, nun sind hier die Bauherren am Werk. Die ersten Fundamente und Bodenplatten sind gegossen. Einige Von Tobias Weckenbrock

Mit dem zweiten Bauabschnitt des Baugebiets Rosenstraße-West soll noch im Laufe dieses Jahres neuer Raum für Einfamilienhäuser entstehen. Der erste Abschnitt an der Rosenstraße ist so gut wie vermarktet Von Karim Laouari

Zahlenspiele, angedachte Steuererhöhungen und die Erkenntnis, dass die Stadt Olfen unabhängiger von den Erlösen aus Grundstücksverkäufen werden muss - denn diese wird es in den kommenden Jahren nicht Von Theo Wolters

Seit dem Spatenstich am 11. November laufen im Selmer Baugebiet Am Kreuzkamp-West die Erschließungsarbeiten. Was aktuell passiert, wie sich die Nachfrage für Bauplätze darstellt, was mit der 100 Jahre Von Malte Bock

Normenkontrollverfahren läuft

Geänderter Plan für Baugebiet Strothbach

Das Normenkontrollverfahren zum Baugebiet Strothbach läuft noch, gebaut wird aber schon, teils mit Genehmigung des Kreises Borken. Die Gemeinde hat die vom beauftragten Anwalt festgestellten Mängel behoben Von Christiane Nitsche

Vor einigen Wochen hatte Wilhelm Sendermann seinen ersten Tag als Bürgermeister der Steverstadt Olfen. Im Interview mit Theo Wolters blickt der Bürgermeister auf das noch junge Jahr 2016 voraus. Im ersten Von Theo Wolters

Bereits im Sommer gab es in der Castrop-Rauxeler Politik heiße Diskussionen um das alte neue Baugebiet "Am Hasenwinkel" auf Schwerin. Jetzt tut sich etwas: Auf dem Gelände wird zügig gebaut. Das erste Von Abi Schlehenkamp

Schneller ginge es jetzt ohnehin nicht mehr. Doch richtig zufrieden wirkten die Anwohner des Baugebiets Schulze-Wissing nicht, als sie die Sitzung des Bauausschusses verließen – obwohl sie gerade erfahren Von Thorsten Ohm

Im Ascheberger Bauausschuss stand die Entscheidung über den Endausbau der Straßen im Baugebiet Mühlenberg an. Sie musste nach Einwänden eines Ratsmitglieds jedoch vertagt werden. In der Sache scheint Von Bettina Ansorge

Die Eiche am Rand des Baugebietes „Am Kreuzkamp-West“ beschäftigt weiterhin die Baugebiets-Kritiker und die Behörden. Wir sprachen jetzt mit dem Kreis Unna, der als Behörde für Naturdenkmäler zuständig Von Tobias Weckenbrock

Das Neubaugebiet „Am Kreuzkamp-West“ existiert nicht mehr nur auf dem Bebauungsplan. Die vorbereitenden Arbeiten laufen schon seit geraumer Zeit. Jetzt hat es auch den offiziellen ersten Spatenstich gegeben. Von Arndt Brede

Rund 20 Bürger nahmen die Gelegenheit wahr, zu Beginn der Ratssitzung am Mittwoch bei der Einwohnerversammlung gehört zu werden. Das leidige Thema Knöllchen kam erst zum Ende der Sitzung zur Sprache, Von Christiane Nitsche

Das Baugebiet „Am Kreuzkamp-West“ rückt näher: Am 1. Dezember soll dort, am Ortsrand von Beifang, die Ackerfläche erschlossen werden. Für ein Detail dieses Vorhabens wurde nun eine Entscheidung getroffen Von Tobias Weckenbrock

Die Stadt will den Endausbau mehrerer Straßen verschieben. Die Verwaltung führt als Grund dafür an, dass sie finanziell und personell an ihre Grenzen kommt. Sauer stößt das den Bewohnern im Gebiet Schulze Wissing auf. Von Thorsten Ohm

Stadt hat Bauvorbescheid erteilt

Mehrfamilienhaus statt Biotop im Fährenkamp?

Die Nachbarschaft rund um den Fährenkamp hat kürzlich Post bekommen: Auf einem bisher grün bewachsenen Grundstück zwischen den Baudenkmal-Häusern und dem jüngeren Baugebiet, am Kopf des Waldweges soll, Von Tobias Weckenbrock

Nachverdichtung soll in Vreden nicht bloß ein Schlagwort bleiben. Das Beispiel Oldenkotter Straße zeigt, wie sie aussehen kann. Mehrere Bauplätze entstehen dort in der Fläche hinter der bestehenden Bebauung. Von Thorsten Ohm

Ein leidiges Thema wird endlich angepackt: Im Baugebiet Lindert rollen die Bagger an, denn der seit geraumer Zeit diskutierte Straßenendausbau wird zur Zeit realisiert.

Bürgermeisterwahl am 13. September

Amtsinhaber Mario Löhr im großen Interview

Mario Löhr ist der einzige Kandidat für die Bürgermeisterwahl in Selm. Mit uns sprach der SPD-Politiker über unpopuläre und schwierige Entscheidungen während der vergangenen Jahre, sowie seine aktuellen Wahlkampf-Pläne. Von Tobias Weckenbrock

Wernes Sparkassenvorstand im Interview

Thomas Lohmann: "Wir haben viele gute Ansätze"

Thomas Lohmann ist Vorsitzender der Stadtsparkasse Werne und Leiter der Aktionsgemeinschaft "Wir für Werne". Im Interview spricht er über die die fatalen Folgen der Solebad-Schließung, die geplante Sparkassen-Fusion Von Jörg Heckenkamp, Sylvia vom Hofe, Fenja Stein

Unbekannte Täter haben am Wochenende in Olfen Teile des neuen Baugebiets Ächterheide unter Wasser gesetzt. Sie lösten einen Schlauch an einer Pumpe, sodass das Grundwasser nicht über die Rohrleitung in Von Theo Wolters

Die Erschließung des Baugebiets Ächterheide in Olfen gestaltet sich schwieriger als bei anderen Baugebieten. Da sich der Grundwasserspiegel lediglich in rund 1,50 Meter Tiefe befindet, muss erst im gesamten Von Theo Wolters