Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Baumstumpf ist 300 Millionen Jahre alt

Neues Ausstellungsstück im Revag-Museum

Das Revag-Bergmannsmuseum in Westerfilde hat ein neues Ausstellungsstück, das geschätzte 250 bis 300 Millionen Jahre alt ist. Und schwer ist es auch noch, nämlich über sech Zentner. Beim Tag der offenen Tür konnten die Besucher das prähistorische Stück erstmals bewundern.

WESTERFILDE

von Von Karl-Heinz Bohnmann

, 06.04.2014 / Lesedauer: 2 min
Baumstumpf ist 300 Millionen Jahre alt

Betreiber und Förderer des Bergmannmuseums freuen sich über das neue Ausstellungsstück, den 250 bis 300 Millionen Jahre alten Baumstumpf. Aus Haltbarkeits-Gründen wurde er mit einer dicken schwarzen Lackschutzschicht überzogen.

Bis zum 31. Oktober hat das Museum, Bodelschwingher Straße 140, jeden ersten Samstag im Monat von 10 bis 16 Uhr geöffnet.
Außerhalb der Öffnungszeiten sind Besichtigungen nach Absprache mit Horst Schmidt unter Tel. 0231/37 42 21 möglich.

Per Kran wurde das prähistorische Schmuckstück an seinen Standort gehievt. Der eine oder andere mag sich über die Farbe wundern: Aus Haltbarkeitsgründen wurde der Baumstumpf mit einer dicken schwarzen Lackschutzschicht versehen.  

Bis zum 31. Oktober hat das Museum, Bodelschwingher Straße 140, jeden ersten Samstag im Monat von 10 bis 16 Uhr geöffnet.
Außerhalb der Öffnungszeiten sind Besichtigungen nach Absprache mit Horst Schmidt unter Tel. 0231/37 42 21 möglich.

Schlagworte: