Beim 3:3 - Zwei Tore von Cagatay Kader

A-Junioren-Bundesliga

Mit einem 3:3-Remis bei Borussia Mönchengladbach sind die A-Junioren des VfL Bochum am Mittwochabend in die Bundesliga-Spielzeit eingestiegen. VfL-Trainer Dariusz Wosz war mit Resultat und Spielverlauf nicht völlig zufrieden, weil seine Mannschaft zweimal eine Führung verspielte.

BOCHUM

14.08.2014, 14:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Cagatay Kader nahm am Dienstag an der Trainingseinheit der Profis teil.

Cagatay Kader nahm am Dienstag an der Trainingseinheit der Profis teil.

Zur Pause führten die Bochumer durch Treffer von Cagatay Kaderund Roman Zengin schon mit 2:0. Ärgerlich war Wosz deshalb, weil die Pausenansprache bei seinen Kickern wenig Wirkung zeigte. "Ich habe ihnen gesagt, sie sollen ruhig und konzentriert weiterspielen und auf das dritte Tor gehen", schilderte Wosz, der stattdessen nach der Pause zwei Gladbacher Konter zum 2:2-Ausgleich sah. "Es gab in dieser Phase viele unnötige Ballverluste", so Wosz, "dazu hat unser Torwart Lukas Fiedler noch einige Situationen gut geklärt."

Auch die zweite Führung - wieder durch Kader - hatte nicht lange Bestand. Zwei Minuten später glich Gladbach erneut aus. "Es gibt noch viel Raum für Verbesserungen", so das Wosz-Fazit.

VfL Bochum: Fiedler, Gül, Abdat, Lach, Koymali, Fechner, Pellio (75. Pytlik), Zengin (88. Erdelt), Karazor, Küc (56. Tunga Malanda), Kader. - Tore: 0:1 (25.) Kader, 0:2 (40.) Zengin, 1:2 (47.) Eckert, 2:2 (53.) Rizzo, 2:3 (69.) Kader, 3:3 (71.) Rizzo.

 

Lesen Sie jetzt