Béla Bartók

Béla Bartók

Ein ungewöhnliches Programm erleben Besucher des Dortmunder Konzerthauses am Sonntag. Das Budapest Festival Orchestra mit seinem Chefdirigenten Iván Fischer kommt mit zwei Bartók-Tanzmusik-Stücken, dem

Einen Monat lang, vom 21. April bis 21. Mai, steht Wolfsburg ganz im Zeichen des Tanzes. Das Motto des Festivals lautet "Freiheit". Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Welt haben sich angesagt.

Mit einem Festakt wird der Konzertsaal der Hamburger Elbphilharmonie am 11. Januar eröffnet. Doch schon zuvor lässt sich in dem spektakulären Bau Besonderes erleben: Am Neujahrstag erkundet die weltweit

Als Hommage an seinen Landsmann Bela Bartok und dessen Oper "Herzog Blaubarts Burg" hat der Ungar Peter Eötvös seinen Einakter "Senza Sangue" komponiert. In der Hamburger Staatsoper gelang eine brillante

Filmmusik aus Hollywood, ein Riesenwerk des Komponisten Wolfgang Rihm und der Auftritt des künftigen Chefs der Berliner Philharmoniker: Zum Musikfest Berlin treten vom 2. bis 20. September rund 20 Orchester

Es ist die tiefe Verbeugung vor einem großen Musiker. Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern ehren Yehudi Menuhin - 22 Jahre nach einem legendären Konzert.

Das Opernprogramm der Salzburger Festspiele beginnt mit einer durchwachsenen Uraufführung. Die Oper «The Exterminating Angel» von Thomas Adès nach einem surrealistischen Film von Luis Buñuel kann nicht recht überzeugen.

Deutschlands größtes Klassikfestival feiert 30. Geburtstag: Das Schleswig-Holstein Musik Festival, wegen seiner Konzerte in Kuhställen oder Gewächshäusern legendär, rückt diesmal Joseph Haydn und den

Fußball mit Brahms: Ein Orchester wagt sich in Paris an eine Live-Begleitung des EM-Spiels Kroatien gegen Spanien. Taugt Musik als Spielkommentar?

2018 verlässt Sir Simon Rattle die Berliner Philharmoniker. In seiner vorletzten Saison widmet sich der renommierte Dirigent besonders der Vokalmusik.

Mit einer Auslastung von 73,1 Prozent, 231.000 Zuschauern in 624 Vorstellungen und knapp vier Millionen Euro Einnahmen in dieser Saison startet das Theater Dortmund mit viel Rückenwind in die nächste Saison.

Er spielte nicht nur Geige wie kein anderer, er war auch eine moralische Instanz. Zum 100. Geburtstag von Yehudi Menuhin feiert die Welt eine Legende.

Yehudi Menuhin gilt als der wohl größte Geiger des 20. Jahrhunderts. 1999 starb er 82-jährig in Berlin. Sein Zieh-Enkel Daniel Hope feiert ihn zum 100. Geburtstag.

Zum Auftakt der von Johan Simons inszenierten Lesereise "The Rest is Noise" , eine Kooperation der Ruhrtriennale mit sechs Reviertheatern, am Donnerstag herrschte im Essener Grillo-Theater ein bisschen

Zum "Concert d'Aujourd'hui" am 7. November (Samstag) reisen der Gitarrist Juan Carlos Arancibia und die Flötistin Anita Farkas im Mengeder Amtshaus an. Von feinster Kammermusik sprechen Kritiker bei dem

Der junge Oberbayer Johannes Berger ist eines der hoffnungsvollsten Talente der jungen, deutschen Orgelszene. Und er ist Organist und Kustos an der Kufsteiner Heldenorgel.