Belegschaftsversammlung bei Unify

Werksschließung

Die Mitarbeiter der Siemens-Tochter Unify wollen um ihre Arbeitsplätze kämpfen. Sie waren von der angekündigten Schließung ihres Werkes völlig überrascht worden. Am Freitag, 27. Juni, um 11 Uhr hat die IG Metall zur Unterstützung der Mitarbeiter eine Belegschaftsversammlung anberaumt.

ANNEN

26.06.2014, 17:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Belegschaftsversammlung bei Unify

Dunke Wolken ziehen über Unify auf. Der Wittener Standort soll geschlossen werden.

Er sieht fatale Parallelen zum Fall BenQ im Jahr 2005, als der taiwanische High-Tech-Anbieter BenQ Corporation die Mobiltelefon-Sparte der Siemens AG übernahm. Schon kurz darauf kam es zur Zerschlagung des Unternehmens. Damals erhoben Beobachter und Medien den Vorwurf, dass BenQ niemals an einer Rettung der Siemens-Handysparte interessiert gewesen sei und die Tochtergesellschaft bewusst in die Insolvenz geführt habe.

Schlagworte: