Bereits zwei Klassen gesichert

Gemeinschaftsschule

Nach den Sommerferien soll es losgehen - und offenbar wollen auch viele mitmachen: Am Montag begannen die Anmeldungen zur ersten Gemeinschaftsschule in Bochum. Nach zwei Stunden, gegen 10 Uhr, war mit 23 Anmeldungen die erste Klasse voll.

BOCHUM

von Von Angela Wiese

, 14.02.2011 / Lesedauer: 2 min

Positiv überrascht sei er von der „bunten Mischung“ vor Ort gewesen. Nicht nur Schüler mit Empfehlungen für Real- und Hauptschule, auch solche mit Empfehlungen für das Gymnasium hätten sich angemeldet. „Heterogene Lerngruppen scheinen also möglich“, erzählt Wicking. Bleibt abzuwarten, ob das Interesse sogar für vier Klassen ausreicht, „das wäre ideal“, sagt der Schulamtsleiter. Die Anmeldungen laufen noch bis Donnerstag. Das Schulverwaltungsamt rät dazu, die Anmeldung persönlich an der Schule an der Gahlenschen Straße 204 b abzugeben. Die Helene-Lange-Realschule und die Hermann-Gmeiner-Hauptschule bilden die Gemeinschaftsschule.