Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Berlin

Berlin

Ruhr Nachrichten Tag der Deutschen Einheit

Nach vier Jahrzehnten in Berlin kehrte Rüdiger Senft nach Dortmund zurück

Für den Dortmunder Rüdiger Senft war Berlin über 40 Jahre lang sein Lebensmittelpunkt. Zum Tag der Deutschen Einheit erinnert er sich an ein Leben an der Mauer und Geschichten vom Tresen. Von Michael Nickel

Ruhr Nachrichten Musicalsängerin Esther Lach

Von Alte Heide auf die Bretter, die die Welt bedeuten

Sie war auf den Meeren der Welt zuhause, sang auf Kreuzfahrtschiffen und tritt zur Zeit regelmäßig vor knapp 2000 Zuschauern auf der Freilichtbühne Tecklenburg auf: Die gebürtige Unnaerin Esther Lach Von Stephanie Tatenhorst

Mit einem bezaubernden Supermarkt-Märchen aus der ostdeutschen Provinz geht der Wettbewerb der Berlinale zu Ende. Am Schluss gab es ein paar Humor-Höhepunkte. Aber wer bekommt den Bären? Von Patrick Wildermann

Erlösung hat viele Gesichter: Die Berlinale stellt die Kinogänger mit Zwölf-Schritte-Programmen und vierstündigen Rock-Opern auf die Probe. Auch Joaquin Phoenix fremdelt mit dem Festival. Von Patrick Wildermann

Die Gäste der Eröffnungsfeier

Das trägt die Berlinale

Vom klassischen weißen Kleid über die Glitzer-Robe bis zu Turnschuhen war bei der Eröffnung der Berlinale am Donnerstag jeder Stil auf dem roten Teppich vertreten. Keine Spur von schwarzer #MeToo-Anteilnahme?

Mario Götze und Ilkay Gündogan haben harte Monate hinter sich. Genau ein Jahr nach ihren letzten Länderspieleinsätzen sind beide wieder im Kreis der Nationalmannschaft. Aus Krankheit und Verletzung wollen

Peter Steudtner ist zurück in Deutschland, die Erleichterung über seine Freilassung ist groß. Sie mischt sich mit der Sorge um mindestens zehn weitere in der Türkei inhaftierte Deutsche. Für Überraschung

Ende der Woche hebt die letzte Maschine von Air Berlin ab, das Unternehmen wird Stück für Stück verkauft. Das Land Berlin dringt weiter auf eine Transfergesellschaft für die Mitarbeiter. Droht Tausenden die Kündigung?

Angesichts der Pleite von Air Berlin fordert der CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Wegner den kompletten Umzug der Bundesregierung von Bonn nach Berlin. Der doppelte Regierungssitz koste nach dem Aus für

Das Szenario entführt uns ins Jahr 1989, als die Welt noch übersichtlich war. Dort die Roten, hier der freie Westen. In keiner Stadt lagen die konkurrierenden Systeme so dicht beieinander wie an der Spree. Von Kai-Uwe Brinkmann

Der Kulturschock bleibt aus. Kay Voges und seine Dortmunder Mannschaft sind in der Hauptstadt gelandet. Und bewegen sich schon auf vertrautem Terrain. Ihre Produktion "Die Borderline Prozession", die

Er war einer der meistgespielten Autoren des deutschen Gegenwartstheaters. Er erhielt den Georg-Büchner-Preis und den Max-Frisch-Preis, sein Lebenswerk wurde mit dem Theaterpreis „Der Faust“ ausgezeichnet.

Kay Voges' Inszenierung "Die Borderline Prozession" spaltet beim Berliner Theatertreffen die Gemüter. Während das Premieren-Publikum dem Gastspiel aus Dortmund starken Beifall spendet, reagieren die Kritiker

Auf Bärensuche: Mit dem Besuch von Hugh Jackman geht die 67. Berlinale zu Ende. Die Jury um Präsident Paul Verhoeven hat es in diesem Jahr nicht leicht mit der Vergabe der Goldenen und Silbernen Bären.

Ein Wiedersehen mit seinem Darsteller Jochen Nickel gab es für Regisseur Matthias Kutschmann beim Berlinale-Empfang des Lüner Kinofestes am Montagabend in den Hackeschen Höfen. Nickel und der Dortmunder Von Beate Rottgardt

Das Schweigen der Bären: Thomas Arslans Roadmovie "Helle Nächte", der erste deutsche Beitrag im Wettbewerb, erzählt auf der Berlinale von einer schwierigen Vater-Sohn-Beziehung.

Sie waten ungerührt durch Blut, kämpfen für ihre Kinder und bieten den Vorurteilen der Bornierten die Stirn. Die Frauen in den Filmen des ersten Berlinale-Wochenendes bekommen vom Leben nichts geschenkt.

Der Künstler und sein Gewissen: Die 67. Berlinale eröffnete am Donnerstag mit dem Drama "Django" über die Flucht des legendären Jazz-Gitarristen Django Reinhardt vor den Nazis.

Nationale und Internationale Filmstars strömen vom 9. bis 19. Februar wieder in die Bundeshauptstadt zur Berlinale. Diese seltene Gelegenheit, ein Autogramm oder gar ein Selfie mit seinen Idolen zu ergattern, Von Berit Leinwand

Borussia Dortmund hat schon wieder nach einem Sieg in der Champions League die Rückkehr in den Bundesliga-Alltag verpatzt. Für die Hertha liefert der Erfolg gegen den BVB neue Nahrung für die Europacup-Träume.

Bären für eine bessere Welt: In Berlin stellt Festivalchef Dieter Kosslick das Programm der Berlinale, 9. bis 19. Februar) vor. Sie eröffnet mit einem Film über den Jazz-Gitarristen Django Reinhardt.

Im Wettbewerb der 67. Internationalen Filmfestspiele Berlin vom 9. bis 19. Februar sind 24 Filme zu sehen, von denen 18 um den Goldenen und die Silbernen Bären konkurrieren. Die Preisverleihung findet

Der wegen des LKW-Anschlags auf einen Weihnachtsmarkt in Berlin gesuchte Anis Amri hatte engere Kontakte nach Dortmund. Der terrorverdächtige Tunesier lebte zumindest phasenweise in einer Wohnung in der Von Tobias Grossekemper

Ein Bär fürs wahre Leben: Mit dem italienischen Flüchtlings-Film "Fuocoammare" gewinnt erstmals eine Dokumentation den Wettbewerb der Berlinale.

Marathon mit Schlaflied: Die Berlinale bricht kurz vor Schluss Rekorde mit einem achtstündigen Wettbewerbsfilm, beleuchtet die jüngere Geschichte - und gibt Bären-Rätsel auf.

Kommunenleben, Liebesstreik und Privatkrieg: Die Berlinale geht mit neuen Filmen von Thomas Vinterberg, Spike Lee und Michael Moore in den Endspurt.

Kleiner Film, was nun? Der Berlinale-Wettbewerb erreicht mit der international besetzten Fallada-Verfilmung "Jeder stirbt für sich allein" einen ersten Tiefpunkt. Der brave Europudding hat seinen Platz

Berlin, ein Tränenmeer. Am Wochenende lief der einzige deutsche Berlinale-Beitrag: das tief berührende Drama "24 Wochen" mit Julia Jentsch und Bjarne Mädel.

Die Bären werden wieder vergeben: Die diesjährige Berline ist ein Wettbewerb voller Geschichten über die Suche nach dem Glück. Mitte Februar lockt die 66. Berlinale gleich eine ganze Reihe von Hollywood-Stars

Die Berlinale hat einen neuen Liebling. Der 13-jährige Jaeden Lieberher ist der Star des amerikanischen Wettbewerbsbeitrags „Midnight Special“ – und glänzt als Außerirdischer.

Der Deutsche Filmpreis, die LOLA, ist die renommierteste und höchst dotierte Auszeichnung für den deutschen Film. Nun steht die Vorauswahl der 44 nominierten Filme in drei Kategorien fest. Von Julia Gaß

Ein zwei Stockwerke hoher Bonsai-Baum, ein Eichhörnchen, das Seifenblasen pustet und ein Brett im Baum mit der Aufschrift „Kiste“ schmücken die Fassade der Schwerter Seifenmanufaktur „Seifenkiste“. Gestaltet Von Annette Theobald-Block

Was macht man nihct alles für sein liebstes Hobby? Stefan Kitowski zum Beispiel hetzte wie viele Amateurfußballer am Wochenende vom DFB-Pokalfinale in Berlin zurück in die heimatlichen Gefilde, um sonntags Von Jens Lukas, Hans-Jürgen Weiß

"Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin..." - Voller Euphorie startet am Freitag ein 50 Mann starker Selmer Tross, um die Dortmunder Borussia beim Pokalfinale am Samstag in der Hauptstadt zu unterstützen. Von Malte Bock

Die geflügelten Nashörner von Dortmund haben ihren Ursprung im Konzerthaus, spätestens mit der Fußball-WM 2006 wurden sie zu einem Wahrzeichen der Stadt. Doch sie sind schwer bedroht, statistisch gesehen Von Tobias Grossekemper

„Die Vorfreude ist natürlich riesengroß. Mittlerweile kennen wir uns in Berlin ja ganz gut aus“, sagt Sebastian Steck, Vorsitzender der „Seeborussen“. 18 Mitglieder des Halterner BVB-Fanclubs machen sich Von Daniel Winkelkotte

Eine eigene Vortragsreihe zu organisieren, ist für die Studierenden der Fachhochschule keine Besonderheit: Im Fachbereich Architektur haben sie die Reihe "Querschnitte" entwickelt - und die lockt inzwischen

Ada beobachtet mit der Videokamera in ihrem Berliner Hinterhof Paare, die auf dem Weg zur Paarberatung sind. Diese Mini-Episoden hat Autorin Annika Reich in ihrem Roman "Die Nächte auf ihrer Seite" eingeschoben

Jugend trainiert für Olympia

St.-Ursula-Basketballer holen Bronze

Die U15-Basketballer des Gymnasiums St. Ursula gehören in ihrer Altersklasse zu den drei besten Schulmannschaften Deutschlands. Beim Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin holten

Jürgen Klopp ist bereits seit einiger Zeit doppelter Rekordtrainer von Borussia Dortmund: Niemand stand vor ihm bei mehr BVB-Bundesliga-Spielen an der Seitenlinie (235), niemand errang vor ihm mehr Siege Von Matthias Dersch

Südlich der Wattenscheider Innenstadt liegt zwischen der Berliner Straße und „An der Papenburg“ ein ausgedehntes begrüntes Gelände mit einem Hotel in der Mitte. Dass hier 1927 eines der größten Freizeitzentren

„Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“ So schallte es am Mittwoch durch die Katakomben der Menzenberghalle im Bad Honnefer Stadtteil Rhöndorf. Neun junge Basketballer des St. Ursula Gymnasiums Dorsten

Auf der Berliner Straße in Werne ist am Montagabend ein Traktorfahrer nach einem ungewöhnlichen Unfall geflüchtet. Er verlor einen Betonklotz, schleifte ihn mehrere hundert Meter mit, beschädigte dabei Von Berit Leinwand

Es war in Berlin. Beim Akkordeon-Musikfestival. Lotta Hoppe aus Herbern legte eine fantastische Leistung hin, qualifizierte sich für die nächste Runde. Eigentlich. Denn obwohl die Punkte reichten, ging Von Helga Felgenträger

Auf der Autobahn ging es aus Berlin wieder zurück Richtung Lünen – natürlich noch ohne Millionen für die Stadtkasse im Kofferraum, aber Horst Müller-Baß, Erster Beigeordneter der Stadt, war trotzdem guter Dinge. Von Torsten Storks

Prominenter Besuch bei der Dortmunder Tafel: BVB-Trainer Jürgen Klopp hat am Mittwoch Berliner Ballen an die Kunden der Tafel-Zentrale in der Dortmunder Nordstadt verteilt. Sein Besuch erfüllte noch einen anderen Zweck. Von Peter Bandermann

Junge, naive Studentin trifft erfolgreichen Geschäftsmann mit Vorliebe für Sexspiele der härteren Gangart: Der Kinofilm "Fifty Shades of Grey" hat am Donnerstag in Berlin Premiere gefeiert. Wie sehr geht

Wim Wenders hat mit Werken wie "Die Angst des Tormanns beim Elfmeter" und "Der Himmel über Berlin" Filmgeschichte geschrieben. Im Interview spricht der Regisseur, der am Donnerstag bei der Berlinale mit

Sie ist die "Mutter aller Raves": Am 30. April steigt in den Dortmunder Westfalenhallen die Techno-Party Mayday. Die Veranstalter erwarten wieder mehr als 20.000 Besucher. Wir verraten an dieser Stelle,

Bei einer wüsten Massenschlägerei nach dem Bundesliga-Spiel Schalke 04 gegen Hertha BSC sind in Gelsenkirchen zwölf Polizisten verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatten zunächst Schalke-Anhänger

Mit dem Fahrrad nach Berlin fahren und dabei auch noch Gutes tun. Das hat sich der Raesfelder Udo Meyer vorgenommen. Von Petra Bosse

24 Kinos sind in diesem Jahr Schauplätze für die Filme der Berlinale. Wir haben in einer Übersicht die Kinos mit ihren Adressen zusammengestellt.

Für Kevin-Prince Boateng blieb diesmal in seiner Geburtsstadt nur eine sportliche Nebenrolle. Doch der Schalker Sieg in Berlin ist für ganz Königsblau ein Mutmacher für die angestrebte Revanche gegen Chelsea.

Poldi-Gedanken legitim

Schalke genießt Höhenluft

Schalke 04 schnuppert wieder am großen Fußball - und fühlt sich sichtbar wohl dabei. "Die Tabelle lügt nicht", erklärte der neue und alte "Knappen"-Coach Huub Stevens nach dem 2:1-Sieg in Berlin, der

BERLIN Meisteraspirant Schalke 04 hat den Ausrutscher der Münchner in Mönchengladbach genutzt und steht mit einem 1:0 (0:0)-Sieg bei Hertha BSC nun punktgleich mit den Münchnern an der Tabellenspitze