Berufliches Glück auf dem Rücken der Pferde

Therapeutisches Reiten

MENGLINGHAUSEN Auch so kann Lernen aussehen: Auf dem Rücken von Pferden machen 20 Schüler des Gisbert-von-Romberg-Berufskollegs derzeit ihre Ausbildung zu ganz speziellen Pädagogen. Ihr Auftrag: Mit therapeutischem Reiten Kindern helfen.

von Von Christian Stein

, 30.10.2009, 22:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die kleine Jenny sitzt sattelfest auf Pferd "Deutz".

Die kleine Jenny sitzt sattelfest auf Pferd "Deutz".

Durchgeführt werde die Übungsstunden auf der Reitanlage des Vereins „Kultur aktiv“ in Menglinghausen. Zwei sozialpädagogische Lehrkräfte vom Gisbert-von-Romberg-Berufskolleg sowie zwei Lehrkräfte vom Kuratorium für Therapeutisches Reiten bilden die 20 Männer und Frauen in Unterrichtsblöcken (jeweils mittwochs bis sonntags) aus. Spielerisch leicht bewiesen bei der Vorstellung des Aufbaubildungsgangs am Mittwochabend auch fünf Kinder, wie sicher sie trotz Förderbedürftigkeit im Sattel sitzen.

Dabei kam Vierbeiner „Deutz“ mächtig ins Schnaufen, als die Kinder unter der Leitung von DKThR-Weiterbildungsleiterin Rita Hölscher-Regener den gekommenen Gästen einige Kunststücke präsentierten. „Die Arbeit mit Kindern gehört natürlich auch zum neuen Bildungsgang“, betonte Arnold Bremer. 

Schlagworte: