Besondere Feste

15.01.2019, 17:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im November war Ramona Rietmann auf der Hochzeitsmesse in Lüdinghausen. Dort konnten Hochzeitspaare sich über sie als freie Rednerin informieren.Rietmann

Im November war Ramona Rietmann auf der Hochzeitsmesse in Lüdinghausen. Dort konnten Hochzeitspaare sich über sie als freie Rednerin informieren.Rietmann

Selm. Besondere Tage feiert man gern mit besonderen Festen. Wer schon einmal eine tolle Geburtstagsparty gefeiert hat, weiß das.

So ist das auch bei einer Taufe oder einer Hochzeit. Dieser besondere Tag wird auf besondere Weise gefeiert. Wer einer bestimmten Religion angehört, wird diesen Tag in Verbindung mit den Ritualen feiern, die bei der Religion dazugehören. Bei der christlichen Hochzeit zum Beispiel dadurch, dass die Ehepartner die Ringe tauschen, sich vor dem Priester das Ja-Wort geben und den Segen des Priesters erhalten. Viele Menschen gehören aber keiner Religion an. Trotzdem finden sie, dass eine Hochzeit nur auf dem Standesamt zu unfeierlich ist. Für solche Fälle gibt es freie Redner. So eine freie Rednerin ist zum Beispiel Ramona Rietmann aus Selm. Sie hält Reden bei Hochzeiten oder Kinder-Willkommensfesten, die eine Alternative zu Taufen sind. Dafür trifft sie sich zum Beispiel vorher mit den Ehepaaren und geht durch, wie diese sich kennengelernt haben und was ihnen wichtig ist. Anschließend schreibt sie eine Rede, die passend ist und die sie dann an dem Festtag vorträgt. Dafür hat Ramona Rietmann auch eine besondere Ausbildung gemacht, die hier in der Region sehr selten ist.

Sabine Geschwinder