Besonderes Flair bei der "Kunst-Reichweite"

"Alte Schmiede"

Schon beim Eintritt in die „Alte Schmiede“ empfing den Besucher im Rahmen von „Kunst-Reichweite“ ein ganz besonderes Flair. 18 Künstler stellten in dem alten Gemäuer ihre Werke aus. Wir zeigen die Fotos.

HUCKARDE

von Karin Heimann

, 11.06.2017, 15:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein ganz besonderes Flair herrschte bei der "Kunst-Reichweite" in der "Alten Schmiede".

Ein ganz besonderes Flair herrschte bei der "Kunst-Reichweite" in der "Alten Schmiede".

Erstmals organisierte die Huckarder Künstlerin Sabine Oecking dieses Event in Dortmund. "Ich habe solch eine Ausstellung mit handverlesenen Künstlern schon einmal in München, meiner Heimatstadt, durchgeführt", erklärt sie. Dem Auge des Betrachters boten sich wahre Kunstraritäten. Die Organisatorin hatte nicht nur hier im Umkreis nach besonders kreativen Ausstellern gesucht.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Kunst in der "Alten Schmiede"

An drei Tagen haben 18 Künstler in der "Alten Schmiede" ihre handgefertigten Schätze präsentiert und das alte Gemäuer der Schmiede zu einem ganz besonderen Ausstellungsrahmen gemacht. Wir zeigen die Fotos von der "Kunst-Reichweite".
11.06.2017
/
Ein ganz besonderes Flair herrschte bei der "Kunst-Reichweite" in der "Alten Schmiede".© Foto: Stephan Schütze
Ein ganz besonderes Flair herrschte bei der "Kunst-Reichweite" in der "Alten Schmiede".© Foto: Stephan Schütze
Ein ganz besonderes Flair herrschte bei der "Kunst-Reichweite" in der "Alten Schmiede".© Foto: Stephan Schütze
Ein ganz besonderes Flair herrschte bei der "Kunst-Reichweite" in der "Alten Schmiede".© Foto: Stephan Schütze
Ein ganz besonderes Flair herrschte bei der "Kunst-Reichweite" in der "Alten Schmiede".© Foto: Stephan Schütze
Ein ganz besonderes Flair herrschte bei der "Kunst-Reichweite" in der "Alten Schmiede".© Foto: Stephan Schütze
Ein ganz besonderes Flair herrschte bei der "Kunst-Reichweite" in der "Alten Schmiede".© Foto: Stephan Schütze
Ein ganz besonderes Flair herrschte bei der "Kunst-Reichweite" in der "Alten Schmiede".© Foto: Stephan Schütze
Ein ganz besonderes Flair herrschte bei der "Kunst-Reichweite" in der "Alten Schmiede".© Foto: Stephan Schütze
Ein ganz besonderes Flair herrschte bei der "Kunst-Reichweite" in der "Alten Schmiede".© Foto: Stephan Schütze
Ein ganz besonderes Flair herrschte bei der "Kunst-Reichweite" in der "Alten Schmiede".© Foto: Stephan Schütze
Schlagworte

Auch Dortmunder Künstler standen auf der Wunschliste von Sabine Oecking. Angelika Wageners Upcycling-Book-Art fand ebenso interessierte Kunden wie die Ringe mit dekorativen Steinen und Fassungen in Form des Dortmunder "U" von Sylvia Jäger.

Malerin Tanja Melina Moszyk begeisterte mit Zeichnungen und Malereien. Blumenarrangements und Dekogefäße gab es am Stand der Huckarder Blumenhändlerin Gerlinde Berndt zu sehen. Taschen aus waschbarem Papier, hergestellt von Dagmar Knappkötter-Esch, verblüfften die Besucher. Sabine Oecking selbst stellte Acrylmalereien aus ihrem Zyklus "Glück und Leben", Papierarbeiten und textile Kostbarkeiten aus.

Schlagworte: