Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Besucher können im Atelier Sternentor selbst aktiv werden

Museumsnacht

Erstmals nimmt das Atelier Sternentor an der Museumsnacht (25.9.) teil. Die Künstlerin Gabriele Schmitz-Reum hat mit ihren rund 30 Schülerinnen und Schülern einen spannenden und vor allem aktionsreichen Tag mit dem Thema "Erde – Eros – Wolkenblau" vorbereitet.

OESPEL

von Von Beate Dönnewald

, 22.09.2010 / Lesedauer: 2 min
Besucher können im  Atelier Sternentor selbst aktiv werden

Wie lebensgroße Köpfe modelliert werden, können die Besucher im Atelier Sternentor miterleben.

"Bei uns können Menschen mit Liebe ihre künstlerischen Träume verwirklichen", verspricht Gabriele Schmitz-Reum. Aus Erde bzw. Ton lebensgroße Köpfe modellieren, wolken-blaue Bilder malen und darin die Freiheit spüren, mit dem nötigen "Eros" im Ateliers-Garten Bildhauen – das können die Besucher miterleben und sogar selbst ausprobieren.