Betrunkener 17-Jähriger fährt Mercedes in Bootsanhänger

Lichtendorfer Straße

Papas Auto ist Schrott: Ein betrunkener 17-Jähriger hat am Mittwochabend mit dem elterlichen Mercedes einen Unfall in Sölderholz verursacht. Er krachte in den Bootsanhänger einer Familie, die Stunden später in den Urlaub fahren wollte.

SÖLDERHOLZ

von Von Tobias Großekemper und Oliver Koch

, 08.08.2013, 13:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
Betrunkener 17-Jähriger fährt Mercedes in Bootsanhänger

Unfall an der Lichtendorfer Straße: Ein 17-Jähriger fuhr den Mercedes seiner Eltern zu Schrott.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Betrunkener 17-Jähriger baut Unfall

17-Jähriger baut betrunken einen Unfall: Mit dem Auto seiner Eltern krachte er in einen Bootsanhänger.
08.08.2013
/
Unfall an der Lichtendorfer Straße: Ein 17-Jähriger fuhr den Mercedes seiner Eltern zu Schrott.© Foto: René Werner / IDA News
Unfall an der Lichtendorfer Straße: Ein 17-Jähriger fuhr den Mercedes seiner Eltern zu Schrott.© Foto: René Werner / IDA News
Unfall an der Lichtendorfer Straße: Ein 17-Jähriger fuhr den Mercedes seiner Eltern zu Schrott.© Foto: René Werner / IDA News
Unfall an der Lichtendorfer Straße: Ein 17-Jähriger fuhr den Mercedes seiner Eltern zu Schrott.© Foto: René Werner / IDA News
Der Bootsanhänger der Familie war wie das Unfallauto ein wirtschaftlicher Totalschaden.© Foto: René Werner / IDA News
Unfall an der Lichtendorfer Straße: Ein 17-Jähriger fuhr den Mercedes seiner Eltern zu Schrott.© Foto: René Werner / IDA News
Unfall an der Lichtendorfer Straße: Ein 17-Jähriger fuhr den Mercedes seiner Eltern zu Schrott.© Foto: René Werner / IDA News
Unfall an der Lichtendorfer Straße: Ein 17-Jähriger fuhr den Mercedes seiner Eltern zu Schrott.© Foto: René Werner / IDA News
Unfall an der Lichtendorfer Straße: Ein 17-Jähriger fuhr den Mercedes seiner Eltern zu Schrott.© Foto: René Werner / IDA News
Unfall an der Lichtendorfer Straße: Ein 17-Jähriger fuhr den Mercedes seiner Eltern zu Schrott.© Foto: René Werner / IDA News
Unfall an der Lichtendorfer Straße: Ein 17-Jähriger fuhr den Mercedes seiner Eltern zu Schrott.© Foto: René Werner / IDA News
Schlagworte Sölderholz

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Betrunkener 17-Jähriger baut Unfall

17-Jähriger baut betrunken einen Unfall: Mit dem Auto seiner Eltern krachte er in einen Bootsanhänger.
08.08.2013
/
Unfall an der Lichtendorfer Straße: Ein 17-Jähriger fuhr den Mercedes seiner Eltern zu Schrott.© Foto: René Werner / IDA News
Unfall an der Lichtendorfer Straße: Ein 17-Jähriger fuhr den Mercedes seiner Eltern zu Schrott.© Foto: René Werner / IDA News
Unfall an der Lichtendorfer Straße: Ein 17-Jähriger fuhr den Mercedes seiner Eltern zu Schrott.© Foto: René Werner / IDA News
Unfall an der Lichtendorfer Straße: Ein 17-Jähriger fuhr den Mercedes seiner Eltern zu Schrott.© Foto: René Werner / IDA News
Der Bootsanhänger der Familie war wie das Unfallauto ein wirtschaftlicher Totalschaden.© Foto: René Werner / IDA News
Unfall an der Lichtendorfer Straße: Ein 17-Jähriger fuhr den Mercedes seiner Eltern zu Schrott.© Foto: René Werner / IDA News
Unfall an der Lichtendorfer Straße: Ein 17-Jähriger fuhr den Mercedes seiner Eltern zu Schrott.© Foto: René Werner / IDA News
Unfall an der Lichtendorfer Straße: Ein 17-Jähriger fuhr den Mercedes seiner Eltern zu Schrott.© Foto: René Werner / IDA News
Unfall an der Lichtendorfer Straße: Ein 17-Jähriger fuhr den Mercedes seiner Eltern zu Schrott.© Foto: René Werner / IDA News
Unfall an der Lichtendorfer Straße: Ein 17-Jähriger fuhr den Mercedes seiner Eltern zu Schrott.© Foto: René Werner / IDA News
Unfall an der Lichtendorfer Straße: Ein 17-Jähriger fuhr den Mercedes seiner Eltern zu Schrott.© Foto: René Werner / IDA News
Schlagworte Sölderholz

Ein geparkter M-Klasse-Mercedes und dessen Bootsanhänger wurden durch den Unfall stark beschädigt. Auch der Mercedes CLS der Eltern wurde schwer beschädigt - insgesamt liegt der Sachschaden bei rund 100.000 Euro.Der 17-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht und flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle. Polizisten trafen ihn später Zuhause an. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen des Alkohols am Steuer.

Wir haben mit der Familie gesprochen, in deren Anhänger der Jugendliche gekracht ist. Sie wollte eigentlich am Donnerstag in den Urlaub nach Schottland fahren - und musste diesen Urlaub jetzt ersteinmal verschieben.

Schlagworte: