Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bezirksvertretung Mengede

Bezirksvertretung Mengede

Keine neue Ampel in Bodelschwingh

Politiker geben kein grünes Licht für neue Ampel

Die Verwaltung will die Ampelanlage an der Kreuzung Haberland-, Westerfilder und Bodelschwingher Straße erneuern. Die Mengeder Bezirksvertreter lehnen das jedoch einstimmig ab. Sie haben andere Pläne. Von Nils Heimann

Zoll bei Räumung illegaler Unterkunft im Einsatz

1700 Stangen Zigaretten in „Kakerlaken-Häusern“ sichergestellt

Bei der Räumung einer illegalen Unterkunft in Westerfilde am Donnerstag vor einer Woche waren nicht nur Bauordnungs- und Ordnungsamt im Einsatz. Auch der Zoll war vor Ort – und beschlagnahmte 1700 Stangen Zigaretten. Von Nils Heimann

Stadt räumt illegale Unterkunft im Dortmunder Westen

Mutmaßliches „Matratzenlager“ war von Kakerlaken befallen

Viel zu viele Menschen auf engem Raum. Dazu Müll und Schrottautos. Lange herrschten chaotische Zustände in einer illegalen Unterkunft an der Westerfilder Straße. Nun zog die Stadt Dortmund die Reißleine Von Nils Heimann

Bewegung hält fit bis ins hohe Alter. Um den älteren Menschen in Dortmund-Mengede bei ihrer Fitness zu helfen, hat sich der Grünen-Bezirksvertreter Axel Kunstmann jetzt eine etwas andere Idee einfallen

Die Breisenbachstraße 7 bis 77 in Oestrich soll umbenannt werden, damit Rettungskräfte die Häuser besser finden können. Schon in der letzten Sitzung vor der Sommerpause landete das Thema als auf den Tischen Von Beate Dönnewald

Forderung der Bezirksvertretung

Stadt soll Gemeindehaus in Nette retten

Die geplante Schließung des evangelischen Gemeindehauses Nette hängt wie eine schwarze Wolke über dem Ortsteil. Mittlerweile ist es dort sprichwörtlich „5 vor 12“. Die ersten Gruppen denken an Auflösung, Von Beate Dönnewald

Mit 87 Vorhaben geht das viel gelobte „Nordwärts“-Projekt Anfang 2016 an den Start, 17 davon im Stadtbezirk Mengede. Was auf dem ersten Blick gar nicht schlecht klingt - die Mengeder Politiker sind aber Von Beate Dönnewald

Die Nazi-Partei „Die Rechte“ verhöhnt und verunglimpft Dortmunder Opfer, die beim Flugzeug-Absturz über Südfrankreich ums Leben gekommen sind. Ein zynischer Artikel auf dem Online-Portal der Rechtsextremisten Von Gaby Kolle

Gegen 26 Vorschläge hat sich Dortmunds Stadtpatron durchgesetzt: Zukünftig wird die Sekundarschule Westerfilde Reinoldi-Sekundarschule heißen. Obwohl sich die Bezirksvertretung (BV) Mengede einen Namen Von Beate Dönnewald

Nach Graffiti und Nazi-Demo

Kriegerdenkmal soll zur Feuerwehr umziehen

Das Mahnmal für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs bereitet der Mengeder Politik Kopfzerbrechen: Es wurde mehrmals durch Graffiti verunstaltet, außerdem wurde dort in diesem Jahr erstmals von Neonazis Von Nils Heimann

Innerhalb kürzester Zeit hat sich das Hochwasserrückhaltebecken (HRB) der Emschergenossenschaft an der Rittershofer Straße in Mengede zu einem beliebten Naherholungsbiet entwickelt. Einziges Problem:

Die Mengeder sind begeistert von ihrem neuen Naherholungsgebiet am Hochwasserrückhaltebecken (HRB). Genauso begeistert nehmen sie nach einer Initiative der CDU Mengede an der Namenssuche für das Becken teil. Von Holger Bergmann

Hausverbote und ein Sicherheitsdienst: Im Vorfeld der ersten Sitzungen mit Vertretern der Neonazi-Partei "Die Rechte" am Mittwoch hat die Stadt Dortmund gegen 30 Extremisten Hausverbote erteilt. Inzwischen Von Gaby Kolle, Beate Dönnewald, Oliver Volmerich

Keine Giftstoffe unter der Tartanbahn: Am Schulzentrums Nette soll ein neue Kindertagesstätte entstehen, jetzt wurde per Gutachten geklärt, dass Gerüchte rund um Giftstoffe unter einem möglichen Standort nicht wahr sind. Von Beate Dönnewald

Überraschung in der Sitzung der Bezirksvertretung Mengede: Eigentlich sollte ein Berichterstatter Licht in die komplizierte Rechtslage zum Teilverkauf der Straße "Im Siesack" an die Firma GHT bringen. Von Beate Dönnewald

Rund 100 Schülerinnen und Schüler des Netter Schulzentrums protestierten am Mittwochnachmittag in der Bezirksvertretung Mengede für einen Schulzaun. Und sie hatten mit Oberbürgermeister Ullrich Sierau Von Beate Dönnewald

Seit sechs Jahren arbeitet der „Runde Tisch Schulzentrum Nette“ an einem Konzept für den geplanten „Bildungs- und Kulturpark Nette.“ In der Sitzung der Bezirksvertretung Mengede am Mittwochabend ist Von Beate Dönnewald

"So viele waren wir noch nie", freute sich am Donnerstagabend Bezirksbürgermeister Bruno Wisbar über die rund 150 Gäste, die der Einladung zum fünften Neujahrsempfang der Bezirksvertretung Mengede im Von Beate Dönnewald

Protest gegen die große Koalition: Peter Kozlowski legt sein Amt als SPD-Bezirksvertreter im Stadtbezirk Mengede nieder. Der 68-Jährige wirft seiner Partei vor, auf Bundesebene "moralisch verwerflich"

Es gibt Zoff um den Namen der neuen Hauptschule Mengede/Nette: Die Bezirksvertretung ist sauer auf die Schulleitung. Der Vorwurf der Politiker: Ihr Namensvorschlag werde ignoriert.