Bezirksvertretung verteilt über 13.000 Euro neu

Im Stadtbezirk Aplerbeck

Über 130.000 Euro kann die Bezirksvertretung Aplerbeck neu verplanen. Das Geld stammt von Maßnahmen, die im Haushalt 2015 zwar vorgesehen, aber nicht umgesetzt werden konnten. Nun kann es neu verteilt werden. Hier lesen sie, wo das Geld hingeht.

APLERBECK

, 17.09.2015, 14:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bezirksvertretung verteilt über 13.000 Euro neu

In die Baumaßnahmen am Sportplatz an der Rahmhofstraße fließen 20.000 Euro.

 

Jugend und Schule:

  • Gymnasium an der Schweizer Allee, Sportgeräte für den Schulhof, 5000 Euro.
  • Aplerbecker Grundschule, Medienausstattung, 9000 Euro.
  • Jugendfreizeitstätte Aplerbeck, Gestaltung Außengelände, 4000 Euro.
  • Sport- und Freizeitpark, Jugendbänke, 4000 Euro.

Vereine und Sport:

  • Aplerbecker Hallenbad, Erneuerung Eingangsbereich, 30.000 Euro.
  • Sportplatz Rahmhofstraße, Erneuerung, 20.000 Euro.
  • Aplerbecker Waldstadion, Erneuerung Toiletten, 8000 Euro.
  • Sportplatz Rosengarten, Erneuerung Toiletten, 5000 Euro.
  • Beachvolleyballfeld Sport -und Freizeitpark, Erneuerung, 2450 Euro.
  • Sport im Stadtbezirk, Unterstützung, 5000 Euro

Kultur und Ehrenamt:

  • Konzert für Vielfalt und Toleranz, 2000 Euro.
  • Ehrenamtstag, Durchführung, 2000 Euro.
  • Flüchtlinge, Willkommensfest, 2000 Euro.

Verkehr und Infrastruktur:

  • Haltestelle "Schürener Straße", Vorbereitung Wartehäuschen, 5000 Euro
  • Rubinenstraße/ Fasanenweg, Beleuchtung, 5000 Euro.
  • U-47 Endstelle, barrierefreies Leitsystem, 5000 Euro.
  • Amtshaus Aplerbeck, Lamellen-Vorhänge, 4000
  • Allerstraße, Bepflanzung, 3000 Euro.
  • Dynamische Rückmelder für Verkehrsteilnehmer, 8400 Euro.
  • Begegnungszentrum, Schaukästen, 6000 Euro.

 

Schlagworte: