Bibel

Bibel

Bach und Bibel, Kindergarten und Kirchenorgel: Wie passt das alles zusammen? Ein Konzert am Dienstag in der St.-Martin-Kirche zeigte: Das passt! Von Berthold Fehmer

Reformation in Werne - gab es die hier überhaupt? Unsere Reporterin hat das Lutherjahr zum Anlass genommen, mit dem Werner Pfarrer Alexander Meese über die Reformation, aber auch über die schwierigen Von Marie Rademacher

In der Geschichte von Noahs Arche haben die Tiere einen hohen Stellenwert. Daher war die Arche auch Thema eine Führung zu den Tieren der Bibel im Zoo. Doch auch an anderen Stellen in der Bibel kommen Tiere vor.

Bibelmuseum Wuppertal

Dieses Buch hat viele Gesichter

Es ist ein schwieriges Unterfangen, jemanden zu finden, der der Sprache Worora mächtig ist. Allenfalls noch 20 Aborigines der nord-west-australischen Kimberley-Küste beherrschen sie heute noch. Noch seltener Von Fabian Paffendorf

"Es begab sich aber zu der Zeit …": Die Weihnachtsgeschichte nach Lukas kennen schon die Kleinsten. Denn die Geburt Jesu in einem Stall zu Bethlehem ist in der Regel immer vor Weihnachten ein Thema in Von Beate Dönnewald

Tradition bei den Vornamen

Das sind Wernes Maria und Josef

Wenn die Eheleute Gärtner aus Werne ihre Vornamen nennen, kommt Weihnachtsfreude auf. Maria und Josef heißen sie. „Meist schmunzeln die Leute“, sagt Josef (71), „und sie erinnern sich dadurch gut an uns“, Von Jörg Heckenkamp

Luther ist eine Lichtgestalt. Er übersetzte die Bibel in Deutsche, setzte sich für die Bildung von Mädchen ein und erneuerte die Kirche. Aber der Reformator hatte auch dunkle Seiten. Eine mutige Ausstellung Von Bettina Jäger

60 Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren begeben sich bei den Kinderbibeltagen im Gemeindehaus an der Pauluskirche auf die Spuren des Propheten Jeremia. Von Manuela Hollstegge

Die Geschichte der Schöpfung ist die Ur-Erzählung schlechthin in der Bibel. Mit dem Oratorium "...und dann war Licht" aus der Feder von Thomas Gabriel fiel am Freitagabend ein neues Licht auf das Buch Genesis.

Das Ende ist nah. Zumindest das der Ruhrfestspiele, denn das Festival dauert nur noch eine Woche. Zeit also für die biblische "Apokalypse" auf der Bühne? Ja, wenn der Regisseur die Katastrophe nur nicht Von Bettina Jäger

Wie ist es eigentlich, anderen Menschen zu helfen, sich die Mühe zu machen, sich um andere zu kümmern? Die erste Kinderbibelwoche der katholischen Kindertageseinrichtung St. Pankratius in Südkirchen hat Von Arndt Brede

Eine lange Tafel mit Tongefäßen, hübsch aufgestellte Spielzeugfiguren, Schubkarren und sogar ein Becken mit kleinen Papierfischen – rund um den Altar im Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum am Werner Ostring bietet Von Felix Püschner

Schau mich an - Gesicht einer Flucht 3

Flüchtlinge erzählen ihre Geschichte

Viele Mitbürger kennen Geflüchtete nur als „die Flüchtlinge“, also pauschalierend, anonym und bedrohlich. Für den Asylkreis Haltern am See hat die Flucht inzwischen ein Gesicht bekommen, genau genommen,

Projekt des Asylkreises

Schau mich an - Gesicht einer Flucht

Viel zu häufig heißt es in den Medien oder in Gesprächen „DIE“ Flüchtlinge, gefolgt von einer pauschalisierenden negativen Aussage. Mit einem Portrait-Projekt möchte der Asylkreis Haltern der Flucht ein Gesicht geben.

Wie sehen eigentlich Krippen aus anderen Ländern aus? In Ländern, wo es keine Ochsen und Esel gibt, wo man keine Könige nachbilden darf? Rund 600 Krippen aus 60 Ländern sind in Werl ausgestellt - darunter Von Vanessa Dumke

Weihnachtsgeschichte gerecht werden

Orientalische Krippenlandschaft steht in St. Georg

Zwar werden im biblischen Text zur Geburt Jesu Christi die orientalischen Orte Galiläa und Bethlehem genannt, aber die Krippen in Kirchen oder Privathäusern übertragen die Geburt in die jeweils heimische Landschaft. Von Helmut Scheffler

Alle Jahre wieder" kann Martin Heuwold zu Recht singen. Zum siebten Mal sprüht der Street-Art-Künstler auf dem Platz vor der Wuppertaler Laurentiuskirche eine Graffiti-Krippe. Bis zum 24. Dezember um Von Vanessa Dumke

Maria und Josef stehen an der Krippe, Ochs und Esel sind auch dabei, der Hirte hütet die Schafe, und oben strahlt der Verkündungsengel unter einem großen Stern von Bethlehem. Die Krippenszene ist eines Von Julia Gaß

Ein mutmaßlicher Serien-Einbrecher muss sich seit Dienstag vor dem Landgericht verantworten. Der 32-Jährige soll bei seinen nächtlichen Streifzügen Beute im Wert von über 100.000 Euro gemacht haben. Seine

In Dorsten leben Flüchtlinge, die sich zum Christentum bekennen. Sie haben sich hier taufen lassen, weil sie aufgrund der Gewalterfahrungen in ihren Heimatländern dem Islam den Rücken kehren. Von Anke Klapsing-Reich

Oben in der Vitrine in der Essener Domschatzkammer liegen die Mitra und der Stab vom Essener Bischof. Darunter steht der Nikolaus als Bischof von Playmobil und daneben stehen viele Playmobil-Weihnachtsmänner. Von Julia Gaß

Fast 50 Grad Celsius. Trotzdem kämpften sich Spitzhacken und kleine Picken in den Kalksandstein hinein. Knochenarbeit leistete der Schwerter Volker Elm, der als wissenschaftlicher Mitarbeiter an Ausgrabungen Von Reinhard Schmitz

Wie lang sind eigentlich die Texte der Bibel? Seiten abreißen und zusammenkleben sollte man nicht - aber die jüdische Tora kann man auseinanderrollen. Die Viertklässler der Kardinal-von-Galen-Schulen Von Kevin Kindel