Bilder

Bilder

Das Heilig-Geist-Hospiz ist ein Ort der Emotionen. Da passt es, dass der Unnaer Künstler Friedrich Lethaus dort Werke zeigt, die ebenfalls die Seele berühren. Von Dirk Becker

Schminke und Blitzlicht statt Schweiß und Handballharz: Der neue Kader der Bundesliga-Frauen des BVB hat sich am Freitag von seiner schönsten Seite ablichten lassen. Das Fotoshooting für die kommende

Bei der Bundestagswahl steht das Rathaus wieder zur Wahlparty für alle offen. Mit vielen geladenen Gästen will die Stadt aber verhindern, dass erneut Rechtsradikale die Szenerie dominieren - auch wenn Von Tobias Grossekemper

Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Lünen sind am 23. November 2015 mehr als 60.000 Dateien mit kinderpornografischen Bildern gefunden worden. Der 56-jährige Bewohner der Wohnung stand am Freitag vor Gericht.

Margret und Hermann Liemann

Mit der Kamera in Vietnam unterwegs

Reisen ist Leidenschaft. Zumindest für Margret und Hermann Liemann. Die Fotografen sind gerade aus Asien zurückgekehrt – mit etlichen Bildern. Wir haben mit den beiden über ihre Reise gesprochen.

Einst radelte Uschi „Dee“ Grahn durch Selm und Umgebung, Wasserfarben und Zeichenblock im Korb, und brachte die Schönheit der Natur zu Papier. Heute heißt sie Shireman und nennt Neuseeland ihre Heimat Von Arndt Brede

Der 8. Castroper Charity-Lauf war ein Erfolg: Als solchen bezeichneten ihn jedenfalls die Veranstalter vom Lions-Club Castrop-Rauxel Philipp von Viermundt. Mehr als 100 Nennungen mehr kamen 2017 im Vergleich Von Tobias Weckenbrock

Ein besonderer Ort, eine besondere Ausstellung. Am Sonntag konnte Sabine Bachem, Vorsitzende des Dorstener Kunstvereins „Virtuell-Visuell“, viele Gäste zur Vernissage des Künstler-Ehepaares Anne und Martin Von Andreas Hofmann

Titel suchen die Besucher der Ausstellung "Mal" im Osthaus-Museum vergeblich. Bis auf eine Ausnahme, den „Sammler“, lässt Heike Kati Barath den Betrachter ganz allein bei der Suche nach der Intention Von Christopher Stolz

Kultur und Wissenschaft

Museumsnacht ein voller Erfolg

Mehr als 50 teilnehmende Häuser und rund 30.000 Besucher: Die 17. Museumsnacht war aus Sicht der Veranstalter ein voller Erfolg. Hier gibt es die Bilder vom langen Abend mit viel Kultur und Wissenschaft.

Eine Außenseiterballade in schönen Bildern. Im Stil der Jahre 1912 bis 1936 ausgestattet, vom Ton her ein Melodram: Die Verfilmung von Erik Fosnes Hansens Roman „Das Löwenmädchen“ ist keine cineastische Von Kai-Uwe Brinkmann

Ausstellung im Museum Küppersmühle

Karl Fred Dahmens Leben zwischen Sperrmüll und Furchen

Das Museum Küppersmühle in Duisburg widmet Karl Fred Dahmen zum 100. Geburtstag die bisher umfangreichste Retrospektive „Das Prinzip Landschaft“. Mit einem außergewöhnlichen Lebenslauf. Eröffnet wird Von Christopher Stolz

In Aue, hatte Schalkes neuer Trainer erst neulich gesagt, als er nach dem Unterschied zwischen seiner alten und seiner neuen Arbeitsstätte gefragt wurde, kommen zwei Leute zum Training. Auf Schalke seien

Wer die Bilder von Andrés Garcia Ibáñez gesehen hat, hört Beethovens neunte Sinfonie anders. Im Osthaus-Museum Hagen lässt der Maler einen Chor der Nackten auf der Leinwand singen. Von Julia Gaß

Ein Ausstellungsfeuerwerk hat Tayfun Belgin, Direktor des Osthaus-Museums Hagen, vor den Ferien abgefeuert. Neben der großen Ausstellung mit 180 Arbeiten von Armin Müller-Stahl und der "India"-Fotoschau Von Julia Gaß

Für die 20 Jungen und Mädchen, die am Donnerstag an dem Skateboard-Workshop der OJA Ascheberg teilnahmen, war der Tag ein voller Erfolg. Die besten Tipps und Tricks, die sie dabei gelernt haben, sehen Von Claudia Hurek

Als Schüler von Joseph Beuys an der Kunstakademie Düsseldorf fing die Künstlerkarriere von Imi Knoebel in den 60er-Jahren an. Knoebel widmete sich dem Minimalismus, beanspruchte Raum 19 der Akademie statt Von Christopher Stolz

Er ist immer auf der Suche nach dem perfekten Motiv: Jan Pusdrowski aus Hullern fotografiert Landschaften – und das mit faszinierenden Ergebnissen. Für seine Bilder reist er an entfernte Orte und nimmt Von Jürgen Wolter

„Das Tor“ heißt ihre jüngste Aquarellmalerei. Das Tor zur Kunst hat sich für Kathrin Müller aus Herbern vor elf Jahren eher zufällig geöffnet. Durch eine fixe Idee. Nun stellt die Hobbymalerin ihre Bilder Von Vanessa Trinkwald

Emil-Schumacher-Museum Hagen

Emil Schumachers Schäfchen

Wer hätte gedacht, dass einer der Helden der modernen Kunst auch immer wieder so etwas Freundliches, Nettes und Niedliches wie Schafe gemalt hat? Emil Schumachers Hirten-Szenen sind große Kunst, berühren Von Bettina Jäger

Ein indischer Lastenträger transportiert 15 Koffer auf seiner Laufrikscha vor grauem Hintergrund. Er schaut in die Kamera, zu der in Hagen geborenen Dortmunder Fotografin Anja Bohnhof. Die Lastenträger, Von Christopher Stolz

Selfies, der Bürgermeister im Ornat und Westfalenschluck für alle: Die Beckinghausener waren nach 15 Jahren wieder mit dem Lüner Schnadegang dran und feierten den alten westfälischen Brauch gebührend: Von Diethelm Textoris

Wenn Dortmund rund um den Westfalenpark bebt, dann ist wieder Juicy Beats: Seit Freitagnachmittag läuft Dortmunds größtes Musikfestival. Tausende Besucher waren am ersten Tag des Party-Wochenendes im Von Thomas Thiel, Felix Guth, Leonie Gürtler

Das Gesetz in die eigene Hand nehmen oder ihm zumindest auf die Sprünge helfen, mutmaßliche Opfer schützen und Straftätern das Leben schwer machen – das Internet macht’s möglich. Auf Social-Media-Kanälen Von Tobias Grossekemper

Vor zwei Jahren begeisterte die Ballettoper „Charlotte Salomon: Der Tod und die Malerin“ die Besucher des Musiktheaters im Revier (MiR). Das Stück von Bridget Breiner, das 2015 den Bühnen-Oscar „Faust“ Von Christopher Stolz

Die neue Show „Planeten – Expedition ins Sonnensystem“ ist die bisher größte Koproduktion deutschsprachiger Planetarien. Sie ist hyperrealistisch und bietet eine Kreuzfahrt durch das Sonnensystem. Jetzt Von Max Florian Kühlem

Die Schulleiterin der Konrad-Adenauer Realschule Werne, Rita Weßel, stand am Eingang und begrüßte jeden persönlich mit Handschlag. Dabei waren mehr als die 350 geplanten Gäste gekommen. Wir haben Fotos Von Karolin-Sophie Mersch

Thorsten Quante ist neuer König des Schützenvereins Capelle. Mit dem 499. Schuss holte er am Samstag den Vogelrest von der Stange. Zur Königin nahm er Marion Will, die auch beim Finale mitgeschossen hatte. Von Beate Dorn

Kleiner, feiner, erfolgreich: Die Premiere des Sommer-Events von Mengede 08/20 ist geglückt. 300 Besucher am Samstagabend im Festzelt und rund 800 Gäste am Sonntag haben im Volksbank-Stadion ein kurzweiliges Von Uwe von Schirp

Neben Handtuch und Buch kommt mittlerweile immer das Smartphone mit in die Tasche für den Freibadbesuch. Fast jeder ist heute mit einer Kamera unterwegs. Freibäder stellt das vor eine große Herausforderung Von Mario Bartlewski

Neues Kapitel im Skandal um die rund 450 Kunstwerke, die der Stadt Dortmund verloren gegangen sind: Wie Kunstwerke aus dem städtischen Archiv im Laufe der Jahre vernichtet wurden, erklärte Stadtdirektor Von Gaby Kolle

Frieden nicht selbstverständlich

Lehrer aus Lünen unterrichtete in Afghanistan

Die Eindrücke sind noch frisch: Zwei Wochen lang trainierte der Lüner Tobias Kirschbaum in Kabul afghanische Physiklehrer. Er berichtet gerne von seinen Erfahrungen dort: „Ich glaube, das Erzählen ist Teil meines Jobs.