Bildung in Dortmund

Bildung in Dortmund

Ruhr Nachrichten Historische Fundstücke

Eines der ältesten Grabkreuze Dortmunds ist in Sölde aufgetaucht

Mehr als 500 Jahre alt ist das „Sölder Kreuz“, das jetzt offiziell in den Besitz des Aplerbecker Geschichtsvereins übergegangen ist. Zu sehen ist das Kreuz an diesem Wochenende. Von Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten Stipendium

Ein Jahr USA: Stipendiaten erzählen, wie es ihnen im „Trump-Land“ gefallen hat

Für ein Jahr „über den großen Teich“. Dank des Patenschafts-Programms des Deutschen Bundestages funktioniert das. Eine Sölder Politikerin setzt sich besonders für das Projekt ein. Von Birgit Mader

Ruhr Nachrichten Evinger Jugendforum

So sehen Jugendliche die Bedeutung des Grundgesetzes

Was bedeuten Demokratie und Grundrechte für uns? Um diese Fragen geht’s am Freitag (5. Juli) beim Jugendforum in der Jugendfreizeitstätte Eving. Tapetenrollen werden auch zum Einsatz kommen. Von Tobias Weskamp

Ruhr Nachrichten Streetworker in Hörde

Rampe II an der Hörder Semerteichstraße: Ein neuer Anlaufpunkt und Hilfe für Jugendliche

Nur um den heißen Brei rumreden bringt nichts. Gerade bei Jugendlichen. Die drei Streetworker des Projektes Rampe II sind da aus anderem Holz geschnitzt und haben jetzt eine feste Adresse. Von Jörg Bauerfeld

Ein Frühstück mit Produkten aus der Region, Teilnehmerinnen der Friday for Future-Demos, etwas Christliches und Musikbegleitung am E-Piano- das ist der Gottesdienst mit Biss. Von Jörg Bauerfeld

Ein wohlwollendes Miteinander und ein positives Klassenklima sind die Ziele eines Coolness-Trainings, das Schüler der Hauptschule Scharnhorst absolvieren. Das Programm dauert Wochen.

Ruhr Nachrichten Awo-Jugendfreizeitstätte Derne

In der Jugendfreizeitstätte Derne drehen Jugendliche Filme und machen mit dem Tablet Musik

Das Internet und die Beschäftigung damit stehen heute für viele Kinder und Jugendliche im Mittelpunkt ihrer Freizeitbeschäftigung. Auch die Awo-Jugendfreizeitstätte Derne geht darauf ein. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Medienkompetenz

Schüler lernen, warum man nicht ungefragt Fotos von Roman Bürki veröffentlichen darf

Mobbing im Klassenchat, das Taschengeld geht fürs Ballerspiel Fortnite drauf - im Internet lauern Gefahren für Kinder und Jugendliche. Eine neue Veranstaltungsreihe steuert gegen. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Schülerzahlen

Wie rechte Hetze und ein alter Skandal fürs Stadtgymnasium zum Problem werden

An den städtischen Gymnasien in Dortmund steigen die Schülerzahlen. Nur am 476 Jahre alten Stadtgymnasium brechen sie dramatisch ein. Das ist der Hintergrund – und so soll es besser werden. Von Tobias Grossekemper

Ruhr Nachrichten TU Dortmund

„Außergewöhnliche Umstände“: Universität schafft zwei Institute ab

Die Institute Anglistik/Amerikanistik und Germanistik der TU Dortmund gibt es nicht mehr: Anfang April wurden sie aufgelöst. Wie es weitergeht, ist auch nach zwei Monaten noch nicht klar. Von Paula Protzen

Ruhr Nachrichten Feuerwehrgerätehaus Steigerturm

Aus dem alten Feuerwehrgerätehaus wird das neue Kulturzentrum - Am Steigerturm geht‘s los

Konzerte laufen schon seit einiger Zeit, Ausstellungen auch. Die Pläne für einen Umbau gibt es auch schon seit längerer Zeit. Jetzt ist es endlich soweit, es kann losgehen am Steigerturm Von Jörg Bauerfeld

Das Angebot der AWO-Begegnungsstätte richtet sich nicht nur an Senioren, sondern auch beispielsweise an junge Mütter mit Kindern. Bricht dies weg, ist guter Rat teuer. Es fehlen Ehrenamtler. Von Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten Pflege-Ausbildung

Eine der größten Akademien für Pflegeberufe entsteht in der Nähe des Hoesch-Parks

Wer künftig einen Pflegeberuf anstrebt, wird ihn womöglich an der Kirchderner Straße am Hoesch-Park erlernen. Dort erfolgte am Dienstag der erste Spatenstich für einen modernen Neubau. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten TU Dortmund

Wie aus einer Idee das „leichteste E-Bike der Welt“ wurde

Maschinenbauer Dr. Dennis Freiburg hat seinen Traum erfüllt und das „leichteste E-Bike der Welt“ entworfen. Ob seine technische Innovation den Sprung ins Guinness-Buch der Rekorde schafft? Von Anika Hinz

Im Haus-Schulte-Witten hat eine neue Literatur-Werkstatt eröffnet. Und die hat Kindern und Jugendlichen viel zu bieten. Im Erdgeschoss kann nun gewerkelt, gestöbert oder geschmökert werden. Von Verena Halten

Ruhr Nachrichten Friedensgrundschule in Marten

Kita-Kinder und Grundschüler lernen zusammen im Haus des Lernens

Die Friedensgrundschule und die Kindertageseinrichtungen in Marten haben sich verbündet. Die Kinder sollen gemeinsam lernen. In der ersten Projekt-Woche ging es ums Huhn. Von Holger Bergmann

Es hätte ähnliche Dimensionen wie das Leuchtturm-Projekt Phoenix-See: Ein neuer Campus für die Fachhochschule soll auf der HSP-Fläche an der Rheinischen Straße entstehen. Von Oliver Volmerich

Den Vorlesewettbewerb in der Stadtteilbibliothek Eving hat die Viertklässlerin Zoe gewonnen. Kein Wunder, sie liebt Bücher und liest manchmal sogar mehrere gleichzeitig. Von Tobias Weskamp

Seit sieben Jahren ist die Hochschule in der Nordstadt vertreten, um junge Menschen aus Nicht-Akademikerfamilien zu erreichen und die Chancengleichheit zu verbessern. Das wurde gefeiert. Von Verena Halten

Klimaschützer kann auch Regen und Kälte nicht vom Protestieren abhalten. Und so zogen Tausende Jugendliche und Erwachsene am Freitag beim Global Fridays for Future durch die Dortmunder City. Von Verena Schafflick

Ruhr Nachrichten Geschwister-Scholl-Schule

Klausuren statt Klima-Demo: Schulleiter verbietet Teilnahme an „Fridays for Future“

Ein Dortmunder Schulleiter hat Oberstufenschülern die Teilnahme an der „Fridays for Future“-Klimademo verboten. Der Grund: wichtige Klausuren. Andere Schulen fanden konfliktfreiere Lösungen. Von Thomas Thiel, Lena Dahlbüdding

Ruhr Nachrichten Fridays For Future

Giona Gaßner (17) würde noch Jahre für Klimaschutz demonstrieren, wenn sich nichts ändert

Weltweit demonstrieren Schüler und Studenten für eine nachhaltige Klimapolitik- auch in Dortmund. Unter ihnen ist die 17-jährige Giona Gaßner- und sie meint es wirklich ernst. Von Said Rezek, Robin Albers

Sie sind schnell, treffen ihr Ziel und haben dafür kaum Kosten: Religiöse Extremisten nutzen das Internet, um Jugendliche auf ihre Seite zu ziehen. Dortmund will Resistenzen entwickeln. Von Peter Bandermann

Manche Dortmunder Museen haben gänzlich geschlossen, andere öffnen sogar an Weihnachten. Wir haben die Öffnungszeiten der Dortmunder Kultureinrichtungen gesammelt.