Biotope

Biotope

Trockene Blänken

Ahauser Wüstengebiete

Einerseits freut sich Hermann Brüning, dass rund um Ahaus Biotope entstehen. Andererseits ärgert sich der Ahauser maßlos darüber, dass einige davon im Sommer trockenfallen. Wir sind mit ihm dorthin gefahren, Von Christian Bödding

Gefahr fürs Ökosystem?

Störche fressen wie Scheunendrescher

Ganz Dorsten freut sich über die Storchenpaare HerrMann und Inge (Deuten), Werner und Luise (Hervest) und Agnes und Ludger (Rhade) und ihren gesunden Nachwuchs. Ganz Dorsten? Von Claudia Engel

Aus Seeröschenschlaf geweckt

Umgestaltung des Dorfteichs kann beginnen

Der Zuwendungsbescheid ist noch nicht im Rathaus angekommen. Dafür aber die Erlaubnis der Bezirksregierung, trotzdem schon mit den Arbeiten zu beginnen. Der Dorfteich Asbeck soll zu einem „lebendigen Von Ronny von Wangenheim

Der Naturschutzbund (Nabu) hat ein fünf Hektar großes Gelände in Deusen gekauft. Darauf befindet sich nicht nur ein See, sondern auch das ehemalige Flota-Becken 3 der Zeche Hansa. Jetzt schmieden die

Insektensafari auf der Kokerei Hansa

Kinder werden auf Hansa zu Naturforschern

Immer wieder freitags besuchen besonders viele Kinder das Industriedenkmal Kokerei Hansa in Huckarde. Denn die Stiftung Industriedenkmalpflege bietet auf dem verwinkelten Gelände spannende Entdeckertouren an. Von Holger Bergmann

Familie Uskow ärgert sich seit Montag, die Stadt Selm verweist auf den Kreis Unna: Nach dem Unwetter, vollgelaufenen Kellern und einer Wiese mit Hochwasser bleibt eine vertrackte Situation. Kann man für Von Tobias Weckenbrock

Alles ist blitzsauber. Das ganze Stadtgebiet und alle Parkanlagen von Castrop-Rauxel wurden am Samstag bei Superwetter vom Dreck befreit. An mehr als zwei Dutzend Stellen im Stadtgebiet krempelten kleinere Von Ursula Bläss

Knapp anderthalb Jahre nach dem Pfingststurm Ela und dem Kahlschlag auf dem großen Waldstück zwischen Westring und Victorstraße tut sich wieder etwas auf dem Gelände. Von Abi Schlehenkamp

Nicht nur im Stadtgarten Castrop-Rauxel haben Baum-Vandalen am Wochenende gewütet, sondern zeitgleich auch am Biotop der Tongrube der ehemaligen Ziegelei Lessmöllmann zwischen Kirchfeld und Wagenbruch. Von Michael Fritsch

Biotop Schlütersche Wiesen

Ein Lebensraum entwickelt sich

Durch Menschenhand und Einsatz von Maschinen ist in den Monaten November und Dezember 2014 im Bereich der Schlüterschen Wiesen in Lavesum ein Biotop entstanden. Über den bisherigen Projektverlauf sprach Von Holger Steffe

Ende des Jahres glich die Langerner Schachtbrache noch einem jungen Wäldchen: mannhohe Birken- und Pappelschösslinge, wohin das Auge blickte. Inzwischen ist die zwei Hektar große Schotterfläche wieder Von Sylvia vom Hofe