Bittermark

Bittermark

Karfreitagsgedenken in der Bittermark

Botschafter der Erinnerung übernehmen Aufklärungsarbeit

Fremdenfeindlichkeit und Rassismus sind auch heute ein aktuelles Thema. Beim Karfreitagsgedenken in der Bittermark war dies ebenso Thema wie die Verbrechen der NS-Zeit. Aufzuklären und Erinnerung wachzuhalten, Von Oliver Volmerich

Karfreitagsgedenken in der Bittermark

Botschafter der Erinnerung übernehmen Aufklärungsarbeit

Fremdenfeindlichkeit und Rassismus sind auch heute ein aktuelles Thema. Beim Karfreitagsgedenken in der Bittermark war dies ebenso Thema wie die Verbrechen der NS-Zeit. Aufzuklären und Erinnerung wachzuhalten, Von Oliver Volmerich

Ein Gedenkstein erinnert an die Opfer eines Hubschrauberabsturzes vor 20 Jahren, doch er war verwahrlost. Jetzt rückte die Bundeswehr an und nahm das Problem in die Hand. Von Tobias Grossekemper

Ein Gedenkstein erinnert an die Opfer eines Hubschrauberabsturzes vor 20 Jahren, doch er war verwahrlost. Jetzt rückte die Bundeswehr an und nahm das Problem in die Hand. Von Tobias Grossekemper

Bereits zum 36. Mal geht es am Wochenende wieder rund in der Bittermark. Am AWO-Haus steigt das jährliche Dorffest: Neben alten Traditionen wie dem Luftballonwettbewerb gibt es in diesem Jahr auch einen Von Corinna Schultz

Dieser Beschluss des Verwaltungsgerichtes Gelsenkirchen verärgert Anwohner in der Bittermark: Der umstrittene Funksendemast wird wohl kommen. Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat eine versehentlich Von Johannes Franz

Kinder, die das Tandemprojekt "dreizeit" mit erwachsenen Paten zusammen bringt, waren mitunter noch nie in einem Wald. Sie kommen überwiegend aus sozial schwachen Familien und lernen durch die ehrenamtliche Von Peter Wulle

Kundgebung in der Bittermark / Erinnerung an BVB-Platzwart

Gedenken als Bekenntnis gegen Fremdenfeindlichkeit

Mehrere hundert Menschen haben trotz Kälte und Dauerregen am Karfreitag in der Bittermark der Opfer der Gestapo-Morde in Dortmund kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs vor 71 Jahren gedacht. Dabei wurde Von Oliver Volmerich

Mitte Februar haben sich rund 180 Bürger bei einer Info-Veranstaltung gegen einen neuen Funkmasten an der Straße Igeldiek ausgesprochen. Die Bezirksvertretung hat am Dienstag dazu einen Beschluss gefasst Von Kevin Kindel

Ein Funkturm in der Bittermark – davon sind die Anwohner alles andere als begeistert. Hitzig diskutierten sie am Donnerstagabend mit Vertretern der Telekom und der Stadt. Und das mit einem Ergebnis: Die Von Jean-Pierre Fellmer

Ein mutmaßlicher Serien-Einbrecher muss sich seit Dienstag vor dem Landgericht verantworten. Der 32-Jährige soll bei seinen nächtlichen Streifzügen Beute im Wert von über 100.000 Euro gemacht haben. Seine

Stadtteil-Serie / Folge 83

Bittermark - ein Stück unberührte Natur

Der Bittermarker Wald ist die größte zusammenhängende Waldfläche im gesamten Dortmunder Stadtgebiet - und nach der Bolmke das am höchsten frequentierte Waldgebiet. Doch ein Teil bleibt unberührt. Die Von Jean-Pierre Fellmer

Stadtteil-Serie / Folge 82

Bittermark - ein Stück unberührte Natur

Der Bittermarker Wald ist die größte zusammenhängende Waldfläche im gesamten Dortmunder Stadtgebiet - und nach der Bolmke das am höchsten frequentierte Waldgebiet. Doch ein Teil bleibt unberührt. Die Von Jean-Pierre Fellmer

Stadtteil-Serie / Folge 82

Bittermark - ein Stück unberührte Natur

Der Bittermarker Wald ist die größte zusammenhängende Waldfläche im gesamten Dortmunder Stadtgebiet - und nach der Bolmke das am höchsten frequentierte Waldgebiet. Doch ein Teil bleibt unberührt. Die Von Jean-Pierre Fellmer

Fahrerin auf A45 schwer verletzt

Auto rammt Leitplanke und landet auf dem Dach

Eine 50-jährige Dortmunderin ist am Freitagmorgen bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Offenbar hatte sie ihr Auto auf der A45-Abfahrt am Kreuz Dortmund-Süd in die Leitplanke gelenkt. Der Von Sarah Bornemann

Fahrerin auf A45 schwer verletzt

Auto rammt Leitplanke und landet auf dem Dach

Eine 50-jährige Dortmunderin ist am Freitagmorgen bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Offenbar hatte sie ihr Auto auf der A45-Abfahrt am Kreuz Dortmund-Süd in die Leitplanke gelenkt. Der Von Sarah Bornemann

Mehr 2500 Hektar Wald besitzt die Stadt Dortmund. Fast fünf Prozent dieser Fläche werden sich vollkommen selbst überlassen. Die Förster sorgen nur für die Verkehrssicherheit auf den Wegen und greifen Von Tim Stobbe

Jahrelang haben sie gekämpft, vor zwei Jahren wurden ihre Wünsche zum großen Teil erfüllt: Die Bürgerinitiative zum Autobahnlärm an der A45 hat einen 2,8 Millionen Euro teuren Lärmschutz bekommen und Von Ann-Kathrin Gumpert

Großer Schock nach dem Kurzurlaub: Unbekannte haben zwei alte Bäume in Marianne Friedericis Garten so präpariert, dass sie eingegangen beziehungsweise umgestürzt sind. Mit Anschuldigungen ist die Rentnerin Von Kevin Kindel

Seit Montagnachmittag war Arnold E. verschwunden. Jetzt ist er wieder aufgetaucht. Er hatte sich abseits des Weges hingelegt und mit Ästen und Zweigen zugedeckt. Eine Einsatzhundertschaft der Polizei

Seit Montagnachmittag war Arnold E. verschwunden. Jetzt ist er wieder aufgetaucht. Er hatte sich abseits des Weges hingelegt und mit Ästen und Zweigen zugedeckt. Eine Einsatzhundertschaft der Polizei

Karfreitags-Kundgebung in der Bittermark

Jugendliche prägen Gedenken an NS-Zeit

Die Stadt Dortmund hat am Karfreitag den Opfern der Gestapo-Morde im Süden der Stadt wenige Tage vor Kriegsende 1945 gedacht. Junge "Botschafter der Erinnerung" gestalteten die Gedenkfeier, zu deren Teilnehmern Von Oliver Volmerich

Sie haben sich für 2013 einiges vorgenommen, das machten die SPD-Ortsvereine Lücklemberg, Bittermark und Kirchhörde/Löttringhausen am Sonntag klar. In die Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt an der

Deutschland / Frankreich

Freundschaft beginnt in der Bittermark

Mit ihrer Unterschrift besiegelten Bundeskanzler Konrad Adenauer und Frankreichs Staatspräsident Charles de Gaulle heute vor 50 Jahren die deutsch-französische Freundschaft. Doch den Grundstein dafür

Über dem Dortmunder Süden kreiste am Freitagmorgen ein Hubschrauber. Der Grund: Aus der Luft erhält der Waldboden in der Bittermark eine frische "Kalkung". Für die Natur ist dies überlebenswichtig.

Die "International Montessori School" hat Geburtstag: Vor genau fünf Jahren eröffnete in der Spissenagelstraße das erste zweisprachige Kinderhaus Dortmunds. Am Samstag stand in der Bittermark eine bunte

Jedes Jahr wird am Karfreitag der Opfer der nationalsozialistischen Schreckensherrschaft gedacht am Mahnmal in der Bittermark gedacht. Diesmal bekam die Gedenkveranstaltung einen ganz aktuellen Bezug.

Einen 70-jährigen Mann retteten am Sonntag gegen 17.50 Uhr Feuerwehrleute aus einem Teich an der Spissenagelstraße in der Bittermark. Ein Notarzt leitete die Wiederbelebungsmaßnahmen ein. Am späten Sonntagabend

Einen 70-jährigen Mann retteten am Sonntag gegen 17.50 Uhr Feuerwehrleute aus einem Teich an der Spissenagelstraße in der Bittermark.Ein Notarzt leitete die Wiederbelebungsmaßnahmen ein.

Ende Januar hatte Thorsten Hoffmann es bereits angekündigt: Der Stadtrat wollte ein Zeichen setzen gegen die zunehmende Vermüllung unterhalb der A 45-Talbrücke in der Bittermark. Am Samstag rückte er

Verkehrseinschränkungen

Arbeiten am Lärmschutzwall beginnen

Die Arbeiten am Lärmschutzwall Bittermark beginnen am Dienstag um 21 Uhr. Bis zum Freitag (5.8.) wird dort jeweils in den Nachtstunden eine Verkehrssicherung eingerichtet.

Rund 1200 Menschen haben am Karfreitag am Mahnmal in der Bittermark der Opfer der Naziverbrechen gedacht. Vor 66 Jahren wurden dort, im Rombergpark und in Hörde fast 300 Zwangsarbeiter, Kriegsgefangene

Dass die Bittermark eine neue Lärmschutzwand bekommt, ist schon beschlossen und bewilligt. Straßen.NRW informierte jetzt die Bittermärker über Baubeginn und -dauer.

Ob der Holzrichterweg in der Bittermark, die Hegemanns Heide in Menglinghausen oder die kleinen Seitenstraßen in Schönau: Wer nicht an einer Hauptstraße der Winterdienst-Kategorie 1 wohnt, begibt sich

Ob der Holzrichterweg in der Bittermark, die Hegemanns Heide in Menglinghausen oder die kleinen Seitenstraßen in Schönau: Wer nicht an einer Hauptstraße der Winterdienst-Kategorie 1 wohnt, begibt sich

Zum ersten Mal mussten die Mitglieder der Viermärker Laufgemeinschaft ihren traditionellen Silvesterlauf absagen. Als Grund nannten die Veranstalter die schwierigen Witterungsbedingungen. Stürze und Brüche

Einen Tag vor Heiligabend, als sich der Weihnachtsmann noch über die verschneiten Straßen der Region quälen musste, durfte sich Elke Adomeit bereits über ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk freuen, das

SÜDWEST Die SPD-Ortsvereine Kirchhörde, Bittermark und Lücklemberg wollen ab sofort dauerhaft kooperieren, um Vorhaben effizienter durch- und umzusetzen. Die Entscheidung ist aber auch eine Reaktion auf

BITTERMARK Ein Kahlschlag unter der Autobahnbrücke der A45 in der Bittermark bringt Spaziergänger auf die Palme: Für eine Beton-Inspektion hat die Autobahnmeisterei in Hagen die Bäume fällen lassen.

BITTERMARK Die Bürgerinitiative "Pro Lärmschutz" geht mit dem SPD-Landtagsabgeordneten Gerd Bollermann hart ins Gericht: Der Abgeordnete schmücke sich mit fremden Federn.

BITTERMARK Der Lärmschutz-Streit in der Bittermark geht in die nächste Runde: Die SPD nimmt Stellung zu dem Vorwurf, ihr Landtagsabgeordneter Gerd Bollermann sei ein "Trittbrettfahrer".

BITTERMARK Die von dem SPD-Landtagsabgeordneten Dr. Gerd Bollermann verkündete Nachricht über den Bau der Lärmschutzwand an der A 45 in der Bittermark hat bei Ratsmitglied Thorsten Hoffmann und Matthias

BITTERMARK/HERDECKE Am Freitagmittag (ca. 12.10.) wurde ein Geldtransporter vor einer Sparkassen-Filiale in Herdecke überfallen. Der Fahrer wurde brutal niedergeschlagen und mit einem Elektroschocker verletzt.

BITTERMARK Vier Monate gab es im "Haus Bittermark" nur Staub und Dreck. Seit Sonntag ist wieder Platz, um sich in kreativer Atmosphäre zu treffen. Von der Toilette bis zur Eingangstür die AWO-Stätte in neuem Glanz.

Hundehalter in der Bittermark

„Wir sind nicht alle schwarze Schafe“

BITTERMARK Jogger keuchen die Wege entlang, Radfahrer strampeln die Hügel hinauf und Hunde trotten durch den Wald. Es ist ein gewöhnlicher Vormittag in der Bittermark – doch die Stimmung ist gedrückt.

BITTERMARK Seit gut einem Monat laufen die Umbauarbeiten am Haus Bittermark an der Sichelstraße. Vier Wochen rissen ehrenamtliche Helfer die Decke oder Wände ein, bauten die Toiletten aus oder halfen

Jazzfrühschoppen in Bittermark

Open-Air-Konzert soll Besucher anlocken

BITTERMARK Die Riverboat Jazzband tritt am Sonntag (14.6.)um 11.30 Uhr im Haus Waldesruh, Spissenagelstraße 146, auf. Die Gruppe gibt den Auftakt für den ersten Open-Air-Jazzfrühschoppen in diesem Jahr.

BITTERMARK Schwer verletzt worden ist ein 6-jähriges Kind bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag an der Kreuzung Kirchhörder Straße/ Olpketalstraße. Das Mädchen wurde von einem Fahrrad angefahren.

Arbeiterwohlfahrt

Haus Bittermark schließt

BITTERMARK Das für den Sommer geplante Dorffest fällt aus, obwohl kein Donnerwetter in Sicht - und das Haus Bittermark schließt in den nächsten Tagen. Dennoch ist die Arbeiterwohlfahrt in der Bittermark hoch erfreut.

BITTERMARK Zu einem Jazzfrühschoppen lädt der SPD Ortsverein Bittermark am Sonntag (24.5.) in das Haus Bittermark, Sichelstraße 22, ein.

BITTERMARK Lange habe die Arbeiterwohlfahrt (AWO) mit Improvisationen leben müssen, nun kann es endlich los gehen: Der Erbbaurechtsvertrag auf 30 Jahre erlaubt eine Renovierung des Hauses Bittermark,

BITTERMARK Planungssicherheit für die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Bittermark: Mit einem Erbbaurechtsvertrag verfügt der Ortsverein nun für 30 Jahre über das Gebäude an der Sichelstraße 22. Doch der Weg dahin

BITTERMARK Gute Nachrichten für das Haus Bittermark? Allem Anschein nach soll es an der Sichelstraße weiter gehen, lädt doch der Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt (AWO) zu einer Pressekonferenz zum Thema

LÜCKLEMBERG Die Stadt befürchtet am Karfreitag ein Verkehrs-Chaos auf der Olpketalstraße und hat rechtzeitig vor der Kundgebung in der Bittermark Halteverbotsschilder aufgehängt.

BITTERMARK Alkohol im Blut und zu hohe Geschwindigkeit - eine denkbar schlechte Kombination für Autofahrer. Das merkte auch eine 48-Jährige Bayerin, die am Montagabend auf der Bittermarkstraße einen Unfall verursachte.

BITTERMARK „Das Beste an einem Baum sind die Äste, das Beste am Fest sind die Gäste“ - mit diesen Worten begrüßte am Sonntag der Vorstand der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Bittermark seine Gäste zum Neujahrsempfang

BITTERMARK Die Initiative „Pro Lärmschutz – A45 Dortmund Süd e.V.“ hat ihr Anliegen wieder publik gemacht. Doch der Schutz für die Ohren der Bittermärker kommt trotzdem später.

BITTERMARK Aus Tradition gut. Das trifft auch auf das Bittermärker Dorffest zu. Seit 30 Jahren gibt es dieses Fest an der Sichelstraße. Auch in diesem Jahr soll es hier fröhlich zur Sache gehen.

BITTERMARK Die Arbeiterwohlfahrt in der Bittermark kann durchatmen: Die Begegnungsstätte an der Sichelstraße geht in ihr Eigentum über, ohne dass die AWO die Stadt dafür bezahlen muss.

Lok Dortmund Süd

Alles wird gut

BITTERMARK Sechs Jahre nach den ersten Gesprächen für einen effektiven Lärmschutz an der A 45 in der Bittermark freut sich der Vorstand der Bürgerinitiative "Pro Lärmschutz" auf das siebte Jahr.

Lok Dortmund Süd

Hubschrauber pflegen Wald

BITTERMARK Ab voraussichtlich dONNERSTAG lässt das Umweltamt rund 100 Hektar des Dortmunder Stadtwaldes kalken.