Autorenprofil
Björn Althoff
Redaktion Dortmund
Jahrgang 1977 - wie Punkrock. Gebürtiger Sauerländer. Geborener Dortmunder. Unterm Strich also Westfale.
Dem Autor folgen:

Die Temperaturen sinken. Das könnte in den kommenden Tagen in Dortmund für glatte Straßen sorgen. Der Deutsche Wetterdienst gab am Sonntag eine Warnung heraus. Von Björn Althoff

Die Corona-Zahlen steigen und steigen. Am Freitag lag die Inzidenz doppelt so hoch wie noch vor zwei Wochen. Und auch in den Krankenhäusern deutet sich ein schlechter Trend an. Von Björn Althoff

Seit Donnerstag hat Dortmund wieder eine Direktverbindung nach Mallorca: Am späten Vormittag startete der erste Flug vom Airport. Wie war die Lage vor Ort? Von Björn Althoff

Eine große „Querdenken“-Demo hatte die Polizei in Dortmund am Sonntag verboten. Dienstag (23.3.) veranstalten Impfgegner nun wieder einen Autokorso. Es geht in Richtung Innenstadt. Von Björn Althoff

Wann erreicht Dortmund den Corona-Schwellenwert von 100? Am Freitag stieg die Inzidenz zwar weiter, ganz bei der Marke ist sie allerdings noch nicht angekommen. Dafür sank ein anderer Wert. Von Björn Althoff

Gefahr durch Astrazeneca? Ein Gerinnsel im Kopf, das zu Schäden führt? Ein Klinikdirektor aus Dortmund stellt klar: Das tritt häufiger durch Corona auf als durch die Impfung. Von Björn Althoff

Die Stadt Dortmund geht im Streit mit dem Land NRW in die nächste Runde: „Spätestens Montag müssen die Schulen zubleiben“, fordert Oberbürgermeister Thomas Westphal. Von Björn Althoff

Es sind die höchsten Corona-Zahlen seit mehr als fünf Wochen: In Dortmund haben sich wieder deutlich mehr Menschen mit dem Virus infiziert. Inzidenz und Stand der Mutation geben Grund zur Sorge. Von Björn Althoff

Ein steiler Anstieg der Corona-Infektionszahlen alarmiert die Stadt Dortmund: In fast der Hälfte aller Stadtbezirke liegt die Sieben-Tages-Inzidenz schon bei oder über 100. In einem Fall sogar über 150. Von Björn Althoff

Die Zahl der Covid-19-Patienten in Dortmund sinkt weiter enorm. Andere Werte vom Freitag sind aber nicht so gut. Dabei geht es um die neu aufgetretenen Fälle und die Inzidenz. Von Björn Althoff