Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Blumen

Blumen

Ruhr Nachrichten Verlassenes Geschäft

Schwaches Licht scheint ins Dunkel rund um den Körner Blumenpavillon

Welkende Blumen, Pleiten, Gerichtsverfahren. Die Geschichte des Körner Blumenpavillons bleibt kurios. Doch die ehemalige Betreiberin des leer stehenden Geschäfts ist wohlauf. Von Max Nölke

Ruhr Nachrichten Verlassenes Geschäft

Der seltsame (Ver-) Fall des Körner Blumenpavillons

Ein Blumengeschäft steht seit Monaten leer. Das Kuriose: Im Inneren verwelken seither die Pflanzen. Es ranken sich viele Geschichten um Ratten, Todesfälle und Seltsamkeiten um den Pavillon. Von Max Nölke

Dortmunderin fertigt Stoffblüten für die Landesgartenschau

Blumenfahnen sind ein echter Hingucker

Seit zehn Jahren verkauft Kerstin Föllmann aus Dortmund-Kirchlinde Blumenfahnen aus Satin: zunächst auf Gartenmärkten, später auch über ihre Internetseite. Für die Märkte ist in diesem Sommer aber keine Zeit. Von Uwe von Schirp

Gladiolen, Rosen, seltene Lilien: Der Bauerngarten am Haus Ripshorst in Oberhausen blüht einfach prachtvoll. Die Mitarbeiter wurden daher misstrauisch, als eine Besucherin den Garten mit einem Blumenstrauß Von Bettina Jäger

Fast wäre das Gartenhaus Dingerkus in Essen-Werden vergessen worden. Um die Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert stand der Garten in voller Blüte, schlief danach ein und verlor den Großteil seiner 4000 Quadratmeter Von Christopher Stolz

Die Mädchen und Jungen der dritten Klasse der Grundschule Capelle sowie Kindergartenkinder hatten am Mittwoch eine besondere Aufgabe. Um 8 Uhr ging es nicht in die Gebäude, sondern in den Dorfpark und Von Theo Wolters

Wir sind ein eingespieltes Team. Der eine buddelt, der andere stopft“, erklärte Gerda Bogenstahl das System der Interessenpartnerschaft mit ihrem „Buddelpartner“ Hermann Liebermann. Beide „buddelten“ Von Elvira Meisel-Kemper

Die Tradition bleibt - trotz neuer Inhaberin: Das Herberner Blumengeschäft Hönekop-Annegarn hat eine neue Leitung. Wir haben mit Verena Wesselmann gesprochen und zeigen, was die 40-Jährige verändern wird Von Jörg Heckenkamp

Jetzt ist es raus: Das "unbekannte Land" liegt zwischen Legden und Asbeck. Eben jenes unbekannte, blütenreiche Land, das Karel Gott rund um die die Biene Maja besang. Heinz Nottebaum hat es vor seiner Von Stefan Grothues

Pflanzaktion für Kinder

Aus einem Ball wird eine bunte Blume

In einer langen Reihe marschieren Kinder mit bunten Jacken die Berkel entlang. In den Händen halten sie Tüten gefüllt mit vielen kleinen Samenbällen. Der kleine Acker zwischen Berkelsee und Angelteich Von Jana Leygraf

Alle Pflanzenblüten abgeknabbert

Reh hat Schloss-Rosen zum Fressen gern

Die üppigen Rosensträucher im Hof von Schloss Sythen sind in der Blütezeit eine wahre Freude für jeden Gartenfreund und Besucher der Schlossanlage. Seit einer Woche ist es um die Pracht der blühenden Von Holger Steffe

Valentinstag in Haltern

Rote Rosen für die Frauen

An keinem anderen Tag im Jahr werden so viele Blumen gekauft wie am Valentinstag. Nie kaufen so viele Männer Blumen wie am Valentinstag. Meist kaufen die Männer Rosen – viele Rosen. Und genau da liegt das Problem. Von Vanessa Dumke

Nach dem Fackelaufmarsch von Rechtsextremen vor einer Flüchtlingsunterkunft in Eving haben Anwohner den 127 Menschen dort Blumen als Willkommensgruß gebracht. "Wir mussten einfach etwas tun", so die Menschen, Von Tobias Grossekemper

Sie grünt und blüht und erfreut den CDU-Ortsverband Damm-Dämmerwald-Weselerwald. Ende März hatten Mitglieder auf einer stillgelegten Weide eine Wildblumen- und Bienenwiese angelegt. Von Berthold Fehmer