Blutkonserven

Blutkonserven

Blutkonserven helfen im Notfall, Leben zu retten. Aus dem Vollen können die DRK-Blutbanken aber nicht schöpfen. Denn: „Der Gesamtbestand in NRW reicht bei Rhesus-Negativ-Gruppen nur für zwei Tage“, sagt Von Claudia Engel

Blut ist ein lebensnotwendiger Saft: Im Notfall helfen Konserven, Leben zu retten. Aus dem Vollen können die DRK-Blutbanken trotz Rücklagen dennoch nicht schöpfen. Der Vorrat reicht nur für wenige Tage. Von Claudia Engel