Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Blutkonserven

Blutkonserven

Ruhr Nachrichten 131 Spender

Frisches Blut für die Region

Blutspender machen Urlaub, Krankheiten nicht. Die Engpässe bei der Versorgung mit Blutkonserven haben schon deshalb Tradition. Sie sind aber nicht unumgänglich, wie eine Aktion in Unna zeigt. Von Sebastian Smulka

Blutkonserven helfen im Notfall, Leben zu retten. Aus dem Vollen können die DRK-Blutbanken aber nicht schöpfen. Denn: „Der Gesamtbestand in NRW reicht bei Rhesus-Negativ-Gruppen nur für zwei Tage“, sagt Von Claudia Engel

Blut ist ein lebensnotwendiger Saft: Im Notfall helfen Konserven, Leben zu retten. Aus dem Vollen können die DRK-Blutbanken trotz Rücklagen dennoch nicht schöpfen. Der Vorrat reicht nur für wenige Tage. Von Claudia Engel