BMW-Fahrer fährt falsch herum durch den Tunnel Berghofen

B236

Szenen wie in einem Actionfilm spielten sich Ende Januar im Berghofer Tunnel auf der B236 ab. Zeugen hatten einen BMW-Fahrer beobachtet, der zunächst normal durch den Tunnel fuhr. Doch am Ausgang setzte der Fahrer plötzlich zur Wende an.

BERGHOFEN

10.02.2015, 16:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
BMW-Fahrer fährt falsch herum durch den Tunnel Berghofen

Der Tunnel Berghofen an der B236.

Die Polizei Dortmund fahndet nach einem Falschfahrer, der nach Zeugenangaben am 28. Januar in entgegengesetzter Fahrtrichtung auf der B 236 unterwegs war. Zeugen hatten den Wagen gegen 16.15 Uhr auf der Bundesstraße in Richtung Unna im Tunnel Berghofen beobachtet, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei.

Als der Autofahrer den Tunnel-Ausgang erreichte hatte, wendete er in der gleichen Röhre und fuhr in entgegengesetzter Richtung weiter. Am anderen Ende des Tunnels wendete der Unbekannte offenbar erneut und setzte seine Fahrt fort.

Bereits Anfang Januar hatte es im Berghofer Tunnel einen Zwischenfall gegeben. Damals hatten sich zwei Autofahrer gegenseitig provoziert. Mit Folgen für einen 19-jährigen Mann aus Schwerte - er setzte seinen Wagen gegen die Tunnelwand.

Polizei sucht weitere Zeugen

Im Fall des Falschfahrers sucht die Polizei Dortmund nun nach weiteren Zeugen. Bei dem Wagen soll es sich um einen BMW mit Kennzeichen aus Unna gehandelt haben. Hinweise nimmt die Autobahnpolizeiwache Kamen unter Telefon (0231) 1324521 entgegen. 

Schlagworte: