Bobsport

Bobsport

Das ist eine echte Überraschung: Die Schwerinerin Kira Lipperheide hat am Samstag bei der Bob-Weltmeisterschaft der Frauen in Altenberg mit der Wiesbadenerin Kim Kalicki Silber gewonnen.

Nach monatelanger Verletzungspause schien gar nicht so sicher, ob Erline Nolte nochmal auf die große Bob-Bühne zurückkehren könnte. Aber nun ist sie wieder da. Und wie! Von Michael Doetsch

Kira Lipperheide, die beim TB Rauxel in der Leichtathletik groß wurde, ist am Wochenende wieder als Wintersportlerin aktiv. Sie sitzt in einem sehr erfolgreichen Zweierbob. Von Jens Lukas

Bennet Buchmüller will für Deutschland beim Bob-Weltcup mitfahren. Dafür muss sich der Schwerter gegen die nationale Elite durchsetzen. Wie die Qualifikation dafür abläuft. Von Michael Doetsch

Wenn alles gut läuft, darf der Bob- und Schlittenverband für Deutschland (BSD) drei Frauenteams zu den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang (Südkorea) schicken. Eines könnten Anna Köhler und Erline Nolte bilden. Von Leon Moritz Weiß

Ohne Wintersport ging es für Bobpilot Pablo Nolte auch nach der Saison nicht. Er verabschiedete sich nach Wettkampfende für zwei Wochen in die Berge, Skifahren als Entspannungsaktivität. Im April schon Von Leon Moritz Weiß

Der 21. Dezember 2017 wird der bis dato wichtigste Tag in Erline Noltes Bobleben. An jenem Mittwoch kurz vor Weihnachten entscheidet sich, ob die Schwerter Anschieberin bei den Olympischen Winterspielen Von Leon Moritz Weiß

Bobsportler im Video-Interview

Im Sommer schwitzen, um im Winter zu siegen

Bis sie sich wieder in den Eiskanal stürzen, dauert es noch bis Oktober. Schwertes Bob-Quartett um Erline und Pablo Nolte sowie Matthias Sommer und Bennet Buchmüller hat trotzdem kaum Pausen – im Sommer Von Leon Moritz Weiß

Während Erline Nolte am Samstag in ihre Weltcup-Saison startet, feierten die Schwerter Bennet Buchmüller und Neuling Matthias Sommer bereits ihre ersten Europacup-Erfolge. Pablo Nolte feilt derweil noch Von Leon Moritz Weiß

Im Zielraum schlugen sich Erline Nolte und ihre Bobpilotin Stefanie Szczurek vor Freude gegenseitig auf die Helme. Mit einem vierten Platz nach zwei Läufen hatte die Anschieberin aus Schwerte mit der

Platz sieben beim Weltcup im österreichischen Igls - für Bob-Anschieberin Erline Nolte nicht genug. Die Westhofenerin war mit ihrer eigenen Leistung nicht zufrieden, bekam aber Zuspruch von ihrer Pilotin. Von Sebastian Reith