Bocholter Shopping-Arkaden wegen Feueralarm evakuiert

Alarm am Freitagmittag

Die Shopping-Arkaden in Bocholt sind am Freitagmittag gegen 12.45 Uhr komplett evakuiert worden. Der Grund war ein automatischer Feueralarm. Eine Sprinkleranlage hatte ausgelöst.

Bocholt

von Ludwig van der Linde

, 31.07.2021, 17:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Feuerwehr steht mit mehreren Fahrzeugen vor dem Eingang der Shopping-Arkaden am Berliner Platz.

Die Feuerwehr steht mit mehreren Fahrzeugen vor dem Eingang der Shopping-Arkaden am Berliner Platz. © Sven Betz

„Zunächst kam eine Durchsage, dass eine Störung vorliegt“, berichtet eine Bocholterin, die zu dem Zeitpunkt mit ihrer Freundin in dem Einkaufscenter unterwegs war. Ungefähr fünf Minuten habe diese Ansage gedauert.

Besucher verließen Gebäude ohne Hektik

„Dann ging der Alarm los und wir wurden aufgefordert, das Center zu verlassen“, berichtete sie weiter. Das Center sei gut gefüllt gewesen. Die Besucher hätten aber Disziplin bewahrt und ohne Hektik das Gebäude verlassen. Auch die Mitarbeiter in den Geschäften, die abgeschlossen wurden, und die Verwaltung der Shopping-Arkaden begaben sich nach draußen ins Freie.

Bauarbeiten hatten Sprinkleranlage beschädigt

Die Feuerwehr, die automatisch alarmiert wurde, fuhr mit zwei Einsatzfahrzeugen und einem Rettungswagen zum Berliner Platz. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Kopf einer Sprinkleranlage in der Warenannahme bei Bauarbeiten beschädigt worden war. Dadurch wurde die Anlage aktiviert und sie begann zu sprühen.

Dieser Vorgang löste gleichzeitig den Brandalarm aus. In die Warenannahme floss durch die Sprinkleranlage viel Wasser. Die Feuerwehr kümmerte sich gemeinsam mit dem Betreiber um die Beseitigung.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt