Bochums höchster Turm wächst

Exzenterhaus

BOCHUM. Wer mal eine Küche im Altbau selbst aufgebaut hat, kann ungefähr nachvollziehen, was die Bauleute beim Exzenterhaus durchmachen. Jedes Teil ein Unikat. Millimeter genau gearbeitet. Wir war auf dem Bau und haben uns ungeschaut.

von Von Benedikt Reichel

, 05.08.2010, 18:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Letzte Handarbeit an den Bauteilen, bevor sie oben auf dem Turm montiert werden.

Letzte Handarbeit an den Bauteilen, bevor sie oben auf dem Turm montiert werden.

Lange musste Thomas Durchlaub von der Exzenterhaus GmbH auf diesen „Sichtkontakt“ warten. Winter und Nachbohrarbeiten am Fundament warfen das Projekt um Monate zurück. „In drei bis vier Wochen wird das erste Regelgeschoss fertig sein“, so Durchlaub. In knapp zwei Jahren soll der Bochumer Prestigebau fertig sein. Und obwohl bislang nur die obersten Stockwerke vermietet sind, bleibt Durchlaub gelassen. Es sei noch viel Zeit. Und erst gestern gab es eine Anfrage, wann ein Stockwerk zu besichtigen sei.