"Bodel-Boogie": Benefiz-Konzert für den guten Zweck

BODELSCHWINGH Bereits zum 8. Mal in Folge findet er statt: der Bodelschwingher "Bodel-Boogie". Die Coverband "Sonic" rockt in der Blumengroßhandlung Stokman.

von Ruhr Nachrichten

, 15.09.2008, 15:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Veranstalter freuen sich schon auf den mittlerweile achten "Bodel-Boogie" in Folge.

Die Veranstalter freuen sich schon auf den mittlerweile achten "Bodel-Boogie" in Folge.

Und zwar am Samstag (8.11),  ab 20 Uhr. Mit jeder Menge Rock-, Pop- und Partymusik.

Was 2001 mit einer kleinen Gruppe engagierter Freunde und Nachbarn der Familie Stokman sowie der Band "Meier & Co" begann, ist für Einheimische aus Bodelschwingh und Westerfilde heute gar nicht mehr wegzudenken.Fangemeinde wächst

Nicht nur die Veranstaltung, sondern auch die "Bodel-Boogie"-Fan- und Helfergemeinde wächst stetig an. Auch ein Sicherheitsdienst unterstützt das Organisationsteam, das auch dieses Jahr viel Zeit und Herzblut in das Benefiz-Konzert steckt.

Die Band Meier & Co gönnt sich seit 2007 eine Pause, aber an neuen Bands mangelt es nicht: Was 2007 mit einem Robbie Williams-Double sehr gut gelang, wird dieses Jahr die Cover-Band "Sonic" fortführen.

Der Reinerlös der Veranstaltung geht an gemeinnützige Vereine in Bodelschwingh und Umgebung.

In den vergangenen sieben Jahren brachten es die begeisterten Konzertbesucher des "Bodel-Boogies" auf 30 258 Euro. Der Erlös wurde unter anderem an die heilpädagogische Kindergartengruppe des Kindergarten St. Stephanus und St. Josef, die Fördervereine der öffentlichen Schulen, die kirchliche Jugendarbeit, die Kinderkrebsstation und die Aidshilfe gespendet.

Karten können Musikfreunde ab sofort bei "Lotto Kahl" in Bodelschwingh, bei Optik Honndorf in Mengede und bei "Feierabend" in Westerfilde erwerben.

www.Bodel-Boogie.de

Schlagworte: