Bodel-Boogie rockte das Haus

Benefiz-Party

Die Karten für den „Bodel-Boogie“ sind begehrt; innerhalb von wenigen Tagen vergriffen. Kein Wunder, brennt doch bei der Benefizveranstaltung regelmäßig unter dem Dach der Blumenhandlung Stokmann der Baum. So auch bei der elften Auflage der Party am Wochenende.

Bodelschwingh

von Von Nils Heimann

, 14.11.2011, 16:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Seit 2008 heizt die Coverband »Sonic« den Besuchern beim »Bodel-Boogie« ein.

Seit 2008 heizt die Coverband »Sonic« den Besuchern beim »Bodel-Boogie« ein.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Der 11. Bodel-Boogie mit der Band Sonic

Seit 2008 heizt die Coverband „Sonic“ den Besuchern beim „Bodel-Boogie“ ein. Auch die 11.Auflage war gut besucht, die letzten Besucher gingen gegen 4.30 Uhr heim.
14.11.2011
/
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze

Heute ist der „Bodel-Boogie“ allerdings eine feste Größe im Terminkalender vieler Bodelschwingher, wie Sybille Heuel weiß: „Was im Sommer die Bodelschwingher Kirmes, ist im Herbst der Bodel-Boogie.“ „Meier und Co.“ sind allerdings nicht mehr mit dabei. Seit 2008 heizt die Coverband „Sonic“ den Besuchern ein.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Der 11. Bodel-Boogie mit der Band Sonic

Seit 2008 heizt die Coverband „Sonic“ den Besuchern beim „Bodel-Boogie“ ein. Auch die 11.Auflage war gut besucht, die letzten Besucher gingen gegen 4.30 Uhr heim.
14.11.2011
/
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze
Gute Laune garantiert: Auch der 11. Bodel-Boogie blieb seiner Tradition treu.© Foto Stephan Schütze

Mit einer Mischung aus handwerklichem Können und starker Bühnenpräsenz beweist die Band, dass gut gespielte und gut präsentierte Covermusik die Garantie für einen gelungen Gute-Laune-Abend ist. Abzulesen ist das auch an der Ausdauer der Party-Gäste: „Die Letzten machten sich so gegen halb fünf in der Früh auf den Heimweg“, verrät die Organisatorin.

Doch die beliebte Party steht und fällt vor allem mit den zahlreichen Helfern: „Allein das Organisations-Komitee besteht dabei aus 15 Leuten, von denen jeder seinen Aufgabenbereich selbständig erledigt“, erklärt Sybille Heuel. „Und auch seine Hilfskräfte selber rekrutiert.“ Denn nur die Musiker, die Technik und der DJ bekämen Geld. „Alle anderen machen ehrenamtlich mit. Denn neben der großen Party ist der „Bodel-Boogie“ vor allem eins: Ein Benefizkonzert. Von dem Geld – in diesem Jahr wurde die Schallmauer von insgesamt 50 000 Euro durchbrochen – werden Organsationen auf dem gesamten Stadtgebiet unterstüzt. „Wir haben immer zwei, drei Größere Spendenempfänger, so die Pressesprecherin Sarah Rehkop, und jeder Verein, der Ehrenamtliche stellt, erhält eine kleine Spende.“