Brötchen

Brötchen

Premiere für Foodtruck am Melroseweg

Mit Burgern auf die Straße

Die Fleischscheiben brutzeln, Brötchen, Salat und Zwiebeln liegen bereit. „Roadstar Burgers“ erlebt seine Premiere – und das unter Nachbarn. Von Ronny von Wangenheim

Gemütlich Ausschlafen, irgendwann morgens Brötchen holen, frühstücken mit der Familie – das alles waren für Dirk Scheidle irgendwie Unwörter in den vergangenen Wochen. Und auch am Samstag hat der Selmer Von Sebastian Reith

Auf dieses Gefühl hat sie lange gewartet, sie hat es auch herbeigesehnt, vor allem aber hat sie immer daran geglaubt. "Ja, es gibt jetzt schon wieder diese Momente, in denen ich mich irgendwie wie eine Von Gerd Strohmann

"Ohne Zeitung ist der Tag gelaufen"

Münsterland Zeitung lädt zum Leserfrühstück ein

Großer Bahnhof für 150 Leserinnen und Leser: Dampfender Kaffee, knusprige Brötchen und viele angeregte Gespräche gab es gestern beim Leserfrühstück, zu dem die Münsterland Zeitung treue Abonnenten eingeladen hatte. Von Stefan Grothues

Viele Legdener verlassen allmorgendlich ihr Dorf, um zur Arbeit zu fahren. 2545 sogenannte Auspendler zählt die neueste Statistik, die sich auf das Jahr 2015 bezieht. Umgekehrt kommen 1375 Menschen von Von Ronny von Wangenheim

Bei vielen Familien in Nordkirchen blieb am Samstag die Küche kalt. Die Pfarrgemeinde St. Mauritius hat in Zusammenarbeit mit dem DRK frisch gekochte Erbsensuppe angeboten - insgesamt 1100 Liter. Wohin Von Beate Dorn

Verleihung des Theaterpreises

Schauspielhaus startet Saison mit Theaterfest

Das „Bochumer Frühstück“ zum Start des Theaterfests am Schauspielhaus hat schon Tradition: Besucher bringen am Sonntag, 11. September, ab 11 Uhr Teller und Besteck, Brötchen und Drumherum mit, das Haus Von Max Florian Kühlem

Der Initiative "Altendorf trifft sich" ist es in kürzester Zeit gelungen, das Dilemma um die ortsnahe Versorgung zu lösen. Mit der Bäckerei Imping kann Ludger Föcker den Altendorfern einen alteingesessenen Von Claudia Engel

Bei bestem Sommerwetter drehte sich beim Tennenfest in der „Olle Schuer“ am Sonntag an der Bruchstraße alles um die gute alte Zeit. Geräte und Maschinen aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts sowie Von Petra Bosse

Nach anderthalb Jahren Nahversorgung müssen die Altendorfer seit Dienstag wieder kleine Brötchen backen. "Unsere Bäckerei ist geschlossen", bestätigte Ludger Föcker von der Initiative „Altendorf trifft Von Claudia Engel

In dieser Folge der Evenkamp-Serie erinnert sich Veronika Nentwig an die Zeit, als sie im elterlichen Lebensmittelgeschäft ihres Vaters Theodor Wüste mithalf. Der Rewe (Hüsingstraße) versorgte die Evenkämper Von Helga Felgenträger

Veronika Nentwig erinnert sich

Als im Evenkamp noch der Milchwagen fuhr

Fünf Himbeerbonbons, drei Lakritzschnecken und vier Mausespeck: Die Gläser mit den Süßigkeiten sieht Veronika Nentwig noch vor sich. Ihr Vater Theodor Wüste führte von 1958 bis 1974 den Tante-Emma-Laden Von Helga Felgenträger

Es ist kurz nach neun Uhr an diesem sonnigen Samstagmorgen. Auf dem Rathausplatz herrscht große Geschäftigkeit. Klapptische werden mit allerlei Krimskrams beladen und Campingstühle aufgestellt, denn die Von Anna-Lena Haget

Die zwölfjährige Eva Haskert braucht viel Kraft, um die Masse für den Käsekuchen zu rühren. Die Schüssel und der Schneebesen in der Backstube Geelink in Vreden sind nämlich viel größer, als die Stadtlohnerin Von Victoria Thünte

2011 wurde Jana Beller bei „Germany’s Next Topmodel“ zum schönsten Mädchen Deutschlands gewählt, heute backt sie lieber Brötchen. Mit ihrem Freund Dimitri betreibt die 25-Jährige deutschlandweit mittlerweile Von Daniel Winkelkotte

Es ist eines der ungewöhnlichsten Frühstücksbrötchen der Stadt: In einer Schürerer Bäckerei finden Brau- und Backkunst zusammen. Heraus kommen Treberbrötchen. Wir erklären, wie sie entstehen. Von Felix Guth

Regen vermiest guten Start

Nikolausmarkt: Erste Bilanz durchwachsen

Festlich geschmückte Hütten auf dem Marktplatz, der kreative Künstlermarkt im Alten Rathaus und die gemütliche Cafeteria im Gewölbekeller - seit Freitagnachmittag wirbt der Nikolausmarkt mit kreativen Von Daniel Winkelkotte

Onlinehandel, kostenloses W-Lan und Veränderungen in der City: Im Interview spricht der CityRing-Vorsitzende Helmut von Bohlen darüber, wie der Kunde von diesen Entwicklungen profitieren kann. Außerdem Von Magdalene Quiring-Lategahn

2600 neue Lehrerstellen will das Land NRW schaffen, um die 40.000 erwarteten Flüchtlingskinder betreuen zu können. Die Agathaschule kann und will auf diese Lehrkräfte nicht warten. Von Jennifer Riediger

Viele Backwaren erreichen laut einer Untersuchung der Fachhochschule Münster nicht den Kunden, sondern landen auf dem Müll. In den Halterner Bäckereien versuchen die Inhaber, ein Überangebot an Brot, Von Jennifer Riediger