Buchmann hält mit

21.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Damit hat kaum jemand gerechnet. Rad-Profi Emanuel Buchmann fährt bei der Tour de France, der wichtigsten Rad-Rundfahrt der Welt, bei den besten Fahrern mit. Am Ende könnte eine Top-Platzierung für den Deutschen herausspringen.

Bei den schwierigen Etappen am Wochenende behauptete er sich unter den besten Fahrern und wurde zweimal Vierter. Und am Ende der Tour de France könnte Emanuel Buchmann es als erster Deutscher seit 2006 auf das Podium schaffen, wenn er so weiter macht. „Es lief wieder sehr gut. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden“, sagte Buchmann.