Bürger können Probleme im Netz melden

Service der Stadt

Eine Ampel oder eine Rolltreppe funktioniert nicht, neue Schlaglöcher gefährden die Verkehrsteilnehmer oder Ratten machen sich breit: Bürger können der Stadtverwaltung jetzt ohne großen Aufwand festgestellte Probleme mitteilen. Schnell und einfach mit einem Eintrag auf der Internetseite der Verwaltung.

BOCHUM

, 28.07.2014, 15:43 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das scheint bei den Bürgern gut anzukommen. Seit drei Wochen gibt es das neue Angebot. Obwohl die Stadt es erst jetzt offiziell vorgestellt hat, sind bereits die ersten 150 Mängel der Stadtverwaltung mitgeteilt worden. Dabei haben die Bürger die Wahl, das Problem der Stadt anonym mitzuteilen. Wer jedoch über die weiteren Schritte informiert werden möchte, muss eine Kontaktadresse angeben. Aktuell besteht die Mängelliste aus 27 Stichwörtern. Sie soll nach und nach erweitert werden. Zudem plant die Verwaltung in einem weiteren Schritt, die Mängel auf einer Karte sichtbar zu machen. Sind diese Dinge noch Zukunftsmusik, ist das Open-Data-Portal bereits an den Start gegangen. Hier finden Bürger verschiedenste Daten und Fakten zur Stadt. Sie waren bereits vorher im Netz zu finden, sind aber jetzt neu zusammengefasst und können auch maschinell bearbeitet werden.

Schlagworte: