BVB springt auf Platz zwei

18.02.2018, 20:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dortmund mit Julian Weigl (r.) gewann in Mönchengladbach.dpa

Dortmund mit Julian Weigl (r.) gewann in Mönchengladbach.dpa © dpa

Von Matthias Henkel

Borussia Dortmund ist erster Verfolger der Bayern in der Fußball-Bundesliga. Bei Borussia Mönchengladbach fuhren die Schwarzgelben einen 1:0-Erfolg ein. Dadurch rückte der BVB auf den zweiten Platz vor. Der Rückstand auf den FC Bayern beträgt aber 19 Punkte.

Das Dortmunder Tor des Tages besorgte Marco Reus. Der Mittelfeldspieler traf mit einem tollen Schuss die Unterkante der Latte. Von dort ging der Ball ins Tor (32. Minute). Ganz stark spielte aber auch Dortmunds Torwort Roman Bürki. Der Schweizer verhinderte mit mehreren starken Paraden ein Tor für Gladbach.

Dortmunds Erzrivale Schalke 04 gewann sein Spiel gegen die TSG Hoffenheim am Samstagabend. Damit setzen sich die Königsblauen in der Spitzengruppe fest.

In der Bundesliga gibt es am Montag noch eine Premiere: Erstmals in der Geschichte findet ein Spiel der 1. Liga an einem Montagabend statt. RB Leipzig ist bei Eintracht Frankfurt zu Gast. Vielen Fans gefällt das Montagsspiel nicht. Deswegen haben sie Proteste angekündigt. Der BVB ist übrigens auch davon betroffen. Am nächsten Spieltag empfängt Dortmund den FC Augsburg zum Montagsspiel.