BVB verabschiedet sich sieglos aus der Champions League

Borussia Dortmund hat sich ohne Sieg aus der Champions League verabschiedet. Der Fußball-Bundesligist verlor am Mittwochabend beim Titelverteidiger Real Madrid 2:3 (1:2). Als Dritter seiner Gruppe wird der BVB nun an der Europa League teilnehmen, obwohl die Dortmunder nur zwei Punkte errungen haben.

,

Madrid

, 06.12.2017, 22:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang am Ball. Foto: Bernd Thissen

Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang am Ball. Foto: Bernd Thissen

Borja Mayoral (8. Minute) und Cristiano Ronaldo (12.) sorgten für eine rasche Führung der Madrilenen. Pierre-Emerick Aubameyang (43./49.) erzielte mit einem Doppelpack den zwischenzeitlichen Ausgleich. Lucas Vázquez (81.) stellte den Sieg der Platzherren sicher.

Lesen Sie jetzt