„Café Möpschen“ bietet mehr als nur Kaffee

Gastronomie

WITTEN Frische Mittagsgerichte, selbst gebackener Kuchen, heißer Kaffee und süßer Kakao. All das wartet auf die Besucher des neuen „Café Möpschen“ an der Ruhrstraße. Doch auch Kunst und Musik stehen auf dem Programm.

von Von Alexander Füten

, 28.10.2009, 16:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
Heike Köhler (l.) und ihre Mitarbeiterin bieten im Café Möpschen Kaffee und Kuchen sowie einen Mittagstisch.

Heike Köhler (l.) und ihre Mitarbeiterin bieten im Café Möpschen Kaffee und Kuchen sowie einen Mittagstisch.

Ihren krisensicheren Job gab Heike Köhler auf, um endlich eigenständig zu sein. „Die Kinder sind groß genug, jetzt kann ich das machen“, sagt sie. Lange habe sie in Witten den passenden Ort gesucht, die Angebote der bestehenden Gastronomie gefielen ihr nicht, sie sagte sich: „ Das kann ich besser.“ Noch hofft sie auf Mund-zu-Mund-Propaganda, ihr Mittagstisch („Wir bereiten alles frisch zu“) hat sich bereits herum gesprochen. Außerdem im Angebot: Selbst gebackener Kuchen, ein Kaminzimmer und eine Raucherlounge. „Wir haben den Schankraum noch vergrößert. Im Sommer werden wir auch unsere Gartenterrasse öffnen“, blickt sie nach vorne.

Kunstausstellungen und musikalische Events sind ebenfalls fest eingeplant. Und wer sonntags Lust auf ein ausgedehntes Frühstück oder auf ein Stück Kuchen hat, ist im Café Möpschen ebenfalls gut aufgehoben. „Sonntags haben wir von 10 bis 18 Uhr geöffnet, Freitags und Samstags sogar bis 22 Uhr. Einem gemütlichen Abend mit einem Glas Wein steht bei uns nichts im Wege“, sagt Heike Köhler.