Cappenberger See

Cappenberger See

Generationen von jungen Lünern haben schon auf dem Spielplatz am Cappenberger See gespielt. Das Flugzeug dort ist Legende. Jetzt ist eine neue Attraktion offiziell präsentiert worden. Von Günther Goldstein

Die Stadt warnt vor dem Eichenprozessionsspinner. Die gefährlichen Raupen wurden schon mehrfach gesichtet. Die Stadt hat Maßnahmen eingeleitet und bittet die Bürger, Sichtungen zu melden. Von Laura Schulz-Gahmen

Auch wenn das Wetter in dieser Woche schön war, ist an Freibadbesuche natürlich noch nicht zu denken. Am Freibad Cappenberger See in Lünen laufen die Vorbereitungen auf die neue Saison allerdings auf Hochtouren. Von Peter Fiedler

Vergangenes Wochenende konnten Schwimmfans zum letzten Mal in diesem Jahr am Cappenberger See planschen gehen. Die Saison in dem Lüner Freibad ist vorbei. Wegen des wechselhaften Wetters stand sie erst Von Peter Fiedler

Der Schwimmverein Lünen darf sein neues Vereinsheim auf dem Gelände des Freibades am Cappenberger See bauen. Der Verein und der Bäderbeirat haben sich auf 3000 Quadratmeter Fläche geeinigt. Den aktuellen Von Torsten Storks

Nahezu unbemerkt von der Öffentlichkeit läuft seit Anfang März wieder der normale Betrieb in der Jugendherberge Cappenberger See – von Oktober 2015 bis Ende Januar waren dort Flüchtlinge untergebracht. Von Torsten Storks

Am Cappenberger See soll es weiter eine öffentliche Toilette geben. Da war sich der zuständige Lüner Ausschuss schon im November vergangenen Jahres einig. Die Verwaltung ist jetzt dabei, Kosten und Aufwand zu prüfen. Von Marc Fröhling

Es ist ein Zusammenhang, der sich nicht auf den ersten Blick erschließt. Doch tatsächlich treibt der Cappenberger See die Abwassergebühren, die alle Lüner zahlen, in die Höhe. Doch das könnte sich ändern. Von Peter Fiedler

Kletter-Attraktion für Kinder

Beliebtes Flugzeug am Cappenberger See gesperrt

Es ist seit Generationen bei den Kindern beliebt: das Kletter-Flugzeug am Cappenberger See. Doch derzeit darf dort nicht gespielt werden - es ist komplett von einem Bauzaun umgeben. Wir erklären, warum Von Beate Rottgardt