Caritas

Caritas

Wasser tropft von der Decke, Wände in den Wohnungen sind aufgestemmt: Bei einigen Bewohnern des Caritas-Wohn- und Pflegezentrums St. Josef in Dortmund-Derne herrscht Unmut. Sie leben auf einer Baustelle Von Andreas Schröter

Der Bau der Kapelle am Altenwohnhaus St. Josef Selm befindet sich im Zeitplan. Am dritten Adventssonntag soll sie eingeweiht werden. Auch mit dem Bau des Pfarrheims wurde begonnen. Etwas später als geplant, Von Theo Wolters

Allen Menschen aus und in Südlohn und Oeding, die sich der Kranken- und Altenpflege widmen, möchte die Bürgerstiftung Südlohn-Oeding, einen Tag widmen. Nämlich den 15.Oktober, den Tag, an dem sie ihr

Als ihn der Kultusminister seinerzeit über den Ruhestand informierte, war Hermann Fischer ganz überrascht. Der erste Direktor des Gymnasiums Altlünen fühlte sich mit fast 65 Jahren noch mitten bei der Arbeit. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Altenpflege sucht Nachwuchs

Allerbeste Jobaussichten

Mehr freie Stellen als Bewerber und eine Ausbildungsvergütung in vierstelliger Höhe. Nicht schlecht. Trotzdem – eine Ausbildung zur Altenpflegerin oder zum Altenpfleger kommt für viele nicht in Betracht. Von Christian Bödding

Das Konzert zum Auftakt des Oktoberfestes in Olfen am Samstag ist bereits ausverkauft und auch am Sonntag, 8. Oktober ist wieder einiges los: Die Besucher erwartet eine Sportmeile anlässlich des 90. Geburtstags Von Theo Wolters

Der Aufnahmestopp ist zu Ende. Nach längerer Pause muss die Stadt Stadtlohn ab sofort mit der Zuweisung neuer Flüchtlinge rechnen. Von Stefan Grothues

Serie "Helden des Alltags"

„Herz statt Kommerz“

„Begonnen hat alles mit einer Ordensschwester, die in Südlohn die pflegenden Angehörigen unterstützte. Als diese die Aufgaben nicht mehr weiterführen konnte, entstand um 1990 im alten Trauzimmer der Gemeinde

Das Wetter mag in den Ferien lange durchwachsen gewesen sein. Wirtschaftlich scheint seit Wochen die Sonne für die Stärkungspaktkommune Selm. So sieht es zumindest Bürgermeister Mario Löhr. Warum das Von Sylvia vom Hofe

Richtfest auf dem Gelände des ehemaligen Hauses der Vereine: Dort schlug Pfarrer Stefan Scho am Freitagmittag gekonnt den letzten Nagel für das neue Caritas-Haus ins Gebälk. Von Bernd Schlusemann

Kiosk für Schüler

Jede Woche faire Woche

Christoph Gerwers verkauft an seinem mobilen Kiosk ausschließlich fair gehandelte Produkte. Für den 57-Jährigen ist das eine Lebenseinstellung.

Verein „Dienst am Nächsten“

20 Jahre Hilfe Hand in Hand

Seit 20 Jahren hilft der Verein „Dienst am Nächsten“ da, wo es am nötigsten ist. Nun feiern die Helfer den runden Geburtstag der Gruppe. Mit einem neuen Gesicht im Vorstand: Christa Feldkamp. Von Anna-Lena Haget

Seit das Kurzzeitpflegeheim in Cappenberg im vergangenen Jahr geschlossen hat, spitzt sich die Lage in Lünen zu. Vor allem während der Urlaubszeit fehlen Plätze für Menschen, die dort zeitweise pflegerisch Von Beate Rottgardt

Zwei Jahre hat die Vorbereitung gedauert. Jetzt liegt der Beschluss der Delegiertenversammlung auf dem Tisch: Die beiden Caritasverbände Datteln und Haltern werden zum 1. Oktober verschmelzen. Hauptintention

Als der Ruhr-Nachrichten-Bulli am Donnerstagnachmittag auf dem Wochenmarkt in Bork ankommt ist dort schon ordentlich was los. Marktmeister Franz-Joseph Raubruch hat bei unserer Serie "Bei Anruf dort" mitgemacht. Von Sylvia vom Hofe

Hell sind die Räume, große Fenster lassen viel Tageslicht in das ehemalige Praxisgebäude an der Unterstraße in Südkirchen herein. Moderne Farben an den Wänden verströmen einen Hauch von Urlaubsgefühl. Von Jennifer von Glahn

Der Mangel an Kindergartenplätzen in Dortmund ist ein bekanntes Thema Zumindest ein wenig Linderung verschafft demnächst ein Caritas-Kindergarten am Merckenbuschweg in Kirchderne. Jetzt war Grundsteinlegung. Von Andreas Schröter

Zum zweiten Mal heißt es am 15. September in Dorsten: Ran an die Schüppe! Wir erklären, was es mit dem Benefiz-Tag auf sich hat und wie Unternehmen sich für die gute Sache ins Zeug legen können. Von Stefan Diebäcker

Leben : Beruf und Bildung

Studie: Schulabbrecherquote erhöht

Es ist der denkbar schlechteste Start ins Berufsleben: Ohne Abschlusszeugnis zumindest einer Hauptschule droht vielen jungen Menschen eine dauerhafte Abhängigkeit von Sozialleistungen. Die bundesweite

Bewegung bei den beiden Caritas-Neubauten: Die Pläne für die zwei Projekte in der Innenstadt gibt es schon länger, nun hofft Caritas-Vorstand Hans-Peter Benstein, in Kürze auch die entsprechenden Bauanträge Von Beate Rottgardt

Das Help-Sozialkaufhaus für Jedermann hat unter der Leitung von Barbara und Sven Skindziel in Derne seinen Betrieb aufgenommen. Zur Eröffnung gab es Kaffee, Kuchen und Cupcakes für die Kunden. Das Angebot

Aus einer anfänglichen Kooperation soll irgendwann eine Fusion werden. Diesen Weg will das Altenwohn- und Pflegeheim Henricus-Stift gemeinsam mit dem Caritas-Verband gehen. Von Bernd Schlusemann

Der Phoenix-See und der öffentlich geförderte Wohnungsbau - das war 2013/14 im Vorfeld der Kommunalwahl eine intensive Debatte in der Stadt. Vier Jahre später lässt sich beobachten, was aus den Forderungen Von Felix Guth

Alles außer Lebensmittel soll es ab Mai im Sozialkaufhaus für Jedermann an der Altenderner Straße geben. Der Verein Help2007 eröffnet hier einen Laden, der gleich doppelt Gutes schaffen soll: sozialversicherungspflichtige

Aktionswoche Alkohol 2017

Suchtkranke: Ganze Familie leidet mit

Die Familienbelastung durch Sucht steht im Mittelpunkt der bundesweiten Aktionswoche Alkohol vom 13. bis zum 21. Mai, zu der die gemeinsame Suchtberatungsstelle der Caritas Dorsten/Haltern mit Selbsthilfegruppen Von Anke Klapsing-Reich

Haus der Beratung

Hilfe für Spielsüchtige

Ende 2015 bröckelt bei Marius A. (*) die bis dahin nach außen mühsam aufrecht erhaltene Fassade endgültig. Er will seine Familie und die Freunde nicht länger belügen. Sie wissen nicht, dass der damals Von Christian Bödding

3-Jährige mit seltener Krankheit

Familie von kranker Alija zieht am Wochenende um

Am Wochenende geht es von Castrop nach Düsseldorf: Die Familie der schwerkranken Alija zieht dann in die Landeshauptstadt, um in der Nähe des Mädchens sein zu können. Die Dreijährige wird dort in der Uniklinik behandelt. Von Tobias Weckenbrock

Das neue Haus "Pflege und Gesundheit" der Caritas Borken an der Schermbecker Straße hat am 1. März den Betrieb für 14 Tagesgäste und 19 Wohneinheiten für „Betreutes Wohnen im Alter“ nach gut 16 Monaten Von Petra Bosse

Der Weg zu Schule und Kindergarten ist ein Problem. Und trotz Umbaumaßnahmen und Schülerlotsen an brisanten Punkten fürchten Ottensteiner Eltern immer noch um das Wohl ihrer Kinder.

Unternehmerische Verantwortung für die Gesellschaft und in der Gesellschaft soll nun auch in Dorsten eine Institution werden. Mit dem ersten Aktionstag "Ran an die Schüppe" am 9. September 2016 haben

Die Caritas hat einen ersten Einblick in ihre neue Tagespflegeeinrichtung an der Unterstraße 25 gewährt. Die neuen Räume sind offen, hell und modern gestaltet und kamen beim Rundgang gut an. Wir beantworten Von Karim Laouari

"Jetzt wird hier angepackt"

Erster Spatenstich für Caritasgebäude

Der Spatenstich als symbolischer Akt, dazu erste Bauzäune: "Jetzt sieht jeder, dass hier angepackt wird." Pfarrer Stefan Scho zeigte sich am Freitag schon erleichtert, dass eine rund vierjährige Planungsphase Von Michael Schley

Rettungshubschrauber fliegen über die Stadt, Retter graben in den Trümmern nach Toten und Verletzten. Sechs Menschen sterben in einem eingestürzten polnischen Wohnhaus. Ursache ist vermutlich eine Gasexplosion.

Während viele Selmer der Josef-Kirche noch nachtrauern, nehmen das neue Gotteshaus und das Pfarrzentrum der katholischen Kirchengemeinde bereits Form an. Ende des Jahres könnten dort bereits Gottesdienste stattfinden. Von Robert Wojtasik

Zaubereien, Klezmer-Klänge und eine Weinverkostung: Diese Punkte standen auf dem Programm des inzwischen sechsten Benefizabends für Pro Anima im Pfarrheim von St. Laurentius. Die Organisatoren freuten Von Jürgen Wolter

Umfangreiche Neu- und Umbauarbeiten plant der Caritasverband Marl als Träger des Schermbecker Altenpflegeheims „Marienheim“. Ein 17-Million-Euro-Projekt, sagt Markus Bothe, Geschäftsführer der Caritas-Betriebsführungs- Von Berthold Fehmer

Es ist im Prinzip ein schöner Anlass: das 50-jährige Jubiläum der Pfarrcaritas St. Benno. Aber gleichzeitig ist er auch mit etwas Bedrückung verbunden – denn mit ihrer Arbeit leisten die Ehrenamtlichen Von Hannah Schmidt

Entsetzt über die Abholzaktion auf dem Privatgrundstück der Caritas zeigt sich die Hardter Bürgerin Anna Mitchell. Sie beklagt die mangelhafte Information der unmittelbaren Anlieger und prangert „das Von Claudia Engel

Dreijährige aus Castrop-Rauxel

Familie der todkranken Alija findet neue Wohnung

Alija aus Castrop-Rauxel ist erst drei Jahre alt, aber schon todkrank. Damit in medizinischen Notfällen schnell reagiert werden kann, brauchte die Familie daher eine Wohnung in der Näher des Düsseldorfer Von Mario Bartlewski

Bis Ende Februar steht wohl fest, ob die katholische Kirchengemeinde Lüdinghausen die St.-Ludger-Kirche an die freikirchliche Christengemeinde Gottes verkauft. Das ist zumindest die Einschätzung von Pfarrer Von Thomas Aschwer

Der Rückgang der Flüchtlingszahlen in Dortmund zeigt inzwischen deutliche Spuren: Nach den Traglufthallen an der Stadtkrone-Ost stehen nun auch die Hotelschiffe im Hafen leer, die über Monate als Unterkünfte Von Oliver Volmerich

Nach stürmischen und regnerischen Feiertagen freuten sich am Dienstag anscheinend viele, den Kopf mal wieder vor die Tür stecken zu können. Denn anders als in den vergangenen Jahren war das Kirchhellener Von Manuela Hollstegge

Leben : Haus und Garten

Hilfsangebote bei Stromsperren

Seit dem Start der Energiewende hat sich der Strompreis verdoppelt. Das erhöht den Druck auf finanzschwache Stromkunden. Denn wer nicht zahlt, wird oft nicht mehr beliefert. Doch so weit muss es nicht kommen.

In Dorsten leben Menschen aus vielen Ländern der Erde. Deshalb möchte der Caritasverband ab Januar seinen ehrenamtlichen Dolmetscher-Pool ausbauen. Und die benötigten Sprach-Kenntnisse sind durchaus exotisch. Von Claudia Engel

„Spritzgebäck haben wir schon gebacken. Besser gesagt, ich habe den Teig gemacht und Filmon hat es mit einem Freund gebacken“, erzählt Renate Kolep bei Tee und Plätzchen am Küchentisch und lacht. Auch Von Eva-Maria Spiller

Nach anfänglicher Teilnahmeflaute

Umweltpreis in Castrop-Rauxel: Sieger gefunden

Noch vor einigen Wochen hielt sich das Interesse am Umweltschutzpreis 2016 in Grenzen: scheinbar. Denn nachdem der Stadtbetrieb EUV und die RWE in Castrop-Rauxel noch einmal gehörig die Werbetrommel gerührt Von Abi Schlehenkamp

Für die Integration von geflüchteten Menschen in Castrop-Rauxel engagieren sich viele Menschen: Auch Sandra Stegemann und Jürgen Kahl helfen als Mitglieder des Vereins Flüchtlingshilfe. Im großen Interview Von Tobias Weckenbrock

Heike Pithan ist beim Caritasverband Dorsten im Bereich Betreutes Wohnen für psychisch Kranke zuständig. Sie hat sich bei ihren Klienten umgehört und vier Adventslichter-Wünsche gesammelt. Von Anke Klapsing-Reich

Die Mobile Jugendhilfe in Dorsten ist direkt vor Ort, dort, wo Hilfe gebraucht wird. Deswegen weiß Mitarbeiterin Helga Probst auch ganz genau, wo der Schuh drückt, zum Beispiel bei Familie K.

Das Ambulant Betreute Wohnen der Caritas ist ein Hilfsangebot auf freiwilliger Basis. Es bietet Menschen, die sich aufgrund einer psychischen Erkrankung (noch) nicht alleine im Alltag zurechtfinden, individuelle

Die „Wunderwerke“, der Adventsbasar der Caritas-Werkstätten, ist am Wochenende zu Ende gegangen. Wir haben mit der Werkstattleiterin Maria-Anna Lindenbaum gesprochen und sie um ein erstes Fazit gebeten. Von Karim Laouari

Flüchtlinge finden hier Kleidung und Haushaltswaren zum kleinen Preis. Und offene Ohren für Gespräche. Der Kleider- und Haushaltsladen des Asylkreises Bork am Borker Marktplatz ist ein Integrationstreffpunkt geworden. Von Arndt Brede

Christiane Ezeh kann ihr Glück immer noch nicht so richtig fassen. Nachdem sie ihre Möbel für eine Flüchtlingsfamilie in Ahaus gespendet hat, ist plötzlich eine lange vermisste Brieftasche wieder aufgetaucht. Von Stephan Rape

Neubau an der Dörwerstraße

Alle Generationen wohnen unter einem Dach

Nette soll auch städtebaulich attraktiver werden: In der Albert-Schweitzer-Realschule wurden am Donnerstag die Pläne für die Bebauung des Grundstücks Dörwerstraße 43-45 vorgestellt, auf dem heute noch Von Holger Bergmann

Der Klostergarten wurde zu einem gemütlichen Biergarten, es duftete nach Reibekuchen, die "Plätzerinnen" stimmten an den Pfannen ihre Lieder an und das Bläsercorps Werne spielt auf: Es war wieder Plätzerfest.

Alle Jahre wieder schlägt Deutschlands Schlagerherz für einen Tag in Castrop-Rauxel. Wenn die Solidarfonds-Stiftung NRW zum großen Hit-Marathon in die Europahalle einlädt, lassen die Stars sich nicht lange bitten. Von Robert Wojtasik

Pflege und Krankenkassenleistung

Verwaltung und Caritas erweitern Beratungsangebot

In Kooperation mit der Caritas hat das Rathaus sein Beratungsangebot weiter ausgebaut. Einmal wöchentlich findet eine Beratung für Pflege und Krankenkassenleistungen im Rathaus statt. Von Julian Schäpertöns

„Ohne Menschen wie Sie, gäbe es in unserer Gesellschaft eine große Lücke.“ So heißt es in der Urkunde des Ehrenamtspreises der Stadt Stadtlohn, die Rudolf Kleyboldt am Dienstagabend stellvertretend für Von Stefan Grothues

Seit Jahren liegt die mehr als 100 Jahre alte Villa Bolte in Cappenberg im Dornröschenschlaf. Nun haucht der Cappenberger Wolfhard von Boeselager den Wirtschaftsgebäuden neues Leben ein. Ein echtes Abenteuer. Von Sylvia vom Hofe

Der Adventsbasar der Caritas-Werkstätten bekommt ein neues Konzept, einen neuen Namen und all das schon in diesem Jahr. Was sich dahinter verbirgt, haben Christian Germing, Ressortleiter Arbeit und Rehabilitation Von Karim Laouari

Einige wenige Deutsche gehören zum ungarischen Ritter-Orden "Vitézi Rend". Einer von ihnen ist der Schwerter Stefan Simon. Nun ist auch seine Tochter in den Orden aufgenommen worden, als Kadettin. Sobald

Spendensammlung für Mariko

Weitere 500 Euro für die Delfintherapie

Es geht weiter voran mit der Spendensammlung für Mariko Gramadtkes Delfintherapie. Der Siebenjährige und seine Mutter erhielten von einer Dorstener Praxis 500 Euro. Von Ralf Pieper

Wenn Agnes Winkelmann anderen eine Freude machen kann, dann ist auch sie glücklich. Winfried Kurrath hat sie für den Ehrenamtspreis vorgeschlagen: „Eine ihrer sympathischen Eigenschaften ist, dass sie Von Robert Wojtasik

Brigitte Jasper hat gerade eine Auszeit, macht Urlaub am Bodensee. Einmal im Jahr ist sie auf der Insel Reichenau. Da hilft sie gerade sich selbst und ihrer Familie – Entspannung. Sonst hilft sie vor allem anderen. Von Tobias Weckenbrock

Der Anteil von 12- bis 17-jährigen Rauchern ist in NRW von 28 Prozent auf 7,8 Prozent gesunken. Hartmut Giese von der Caritas sieht dazu auch in Haltern eine entsprechende Entwicklung. Uns hat er ein Von Benjamin Glöckner

„Ich bin richtig angekommen“, sagt Sami Alshikh. Der Syrer hat es geschafft. Eine feste Arbeitsstelle, eine eigene Wohnung, zu seinem Glück fehlt jetzt nur noch eines: seine Familie. Seine Geschichte

Infomaterial für Flüchtlinge

Verkehrsregeln auf Arabisch

Wie verhält man sich als Radfahrer richtig im Straßenverkehr? Diese Frage beantworten auf Deutsch, Englisch und Arabisch Broschüren, Handbücher und Poster, die der Schermbecker Bereichsleiter der Verkehrswacht Von Berthold Fehmer

Immobilienfirma Eskes will investieren

Waltroper Straße: Kommen Senioren-Wohnungen?

Als der Bau einer Pflegeeinrichtung in Bork ausgeschrieben wurde, hat sich auch Georg Eskes beworben - unterlag jedoch dem Caritasverband Lünen Werne Selm. Seine Pläne hat der Investor trotzdem nicht ganz verworfen. Von Tobias Weckenbrock

Kindergarten in Obercastrop

So sieht es in der neuen Kita Swabedoo aus

Helle Farben, nichts Grelles, Spielzeug aus Holz, aber keine Masse an Spielzeug, die Kinder erdrückt - das alles war dem Team der Kita Swabedoo wichtig. Am Samstag sind die neuen Räume am Grünen Weg 27 Von Sandra Heick

Wer kein Geld hat, sehnt sich oft nach einem Kredit. "Kredithaie" locken häufig mit geliehenem Geld ohne Schufa-Abfrage und zu günstigen Konditionen - am Ende folgt kann jedoch ein böses Erwachen stehen.

103 Flüchtlinge verlassen bis zum 16. August die Landesnotunterkunft in Sythen am Stockwieser Damm. 76 von ihnen gehen bereits am Dienstag. Rührend bedankte sich Lehrerin Azharal Shammari aus dem Iran Von Elisabeth Schrief

Fünf Euro für Gottesdienstbesucher

Kirche verteilt Geld und hofft auf kreativen Wucher

Eine Kirchengemeinde im sauerländischen Menden will Geld an die Gottesdienst-Besucher verteilen. Nicht, um in die Kirche zu locken, sondern als Startkapital für caritative Aktionen. Das Bistum findet die Idee super.

Das Thema Pflege ist ein Schwerpunkt unserer Berichterstattung in diesen Wochen. Die Gesellschaft altert und steht vor vielen neuen Herausforderungen. Wie ist es um die Versorgung rund ums Thema Pflege Von Vanessa Trinkwald

"Er ist ein besonderes, tolles Kind. Eine Bereicherung für alle", sagt die Schermbeckerin Sabine Nuyken über den siebenjährigen Mariko Gramadtke. Ihren Patenjungen, der an einem seltenen Gendefekt leidet. Von Berthold Fehmer

Umbauarbeiten abgeschlossen

30 Flüchtlinge finden Platz in Schule

Die Umbauarbeiten im Erdgeschoss und Keller der Erich-Kästner-Schule, um das Gebäude als Notunterkunft für Flüchtlinge nutzen zu können, sind abgeschlossen.Seit Mitte Januar wurden die Räume so hergerichtet, Von Silvia Wiethoff

Geburtstagskinder bekommen eine Torte mit Kerzen und dürfen sich etwas wünschen. Worüber aber freut sich ein Geburtstagshund? Für Therapiehund Balu haben die Jungen und Mädchen der Evangelischen Zachäus-Kindertagesstätte

Zuhause alt werden - diesen Wunsch haben die allermeisten Menschen. Eine Möglichkeit, diesen Wunsch wahr werden zu lassen, ist die Betreuung durch einen Ambulanten Pflegedienst. Wir haben eine Pflegekraft Von Jessica Will

In der Mersch plant der Caritasverband Lünen-Selm-Werne ein neues Senioren-Pflegeheim mit 80 Plätzen. Im April gab es den Zuschlag vom Kreis Unna. Bei der Ausschreibung hatte sich der Caritasverband gegen Von Beate Rottgardt

In Haltern lässt es sich schöner leben als in manch anderer Stadt der Ruhrregion. Denn die Stadt besitzt eine stabile Sozialstruktur. Die Arbeitslosenquote liegt bei 4,3 Prozent, das verfügbare Einkommen Von Jürgen Wolter

Eröffnung schon im September

Caritas plant neue Tagespflege in Südkirchen

Der Caritasverband für den Kreis Coesfeld wird noch in diesem Jahr eine Tagespflegeinrichtung in Südkirchen eröffnen. Doch bis zum geplanten Termin am 1. September ist noch Einiges zu erledigen. Die Verantwortlichen Von Theo Wolters

Noch können die Markthändler jeden Donnerstagnachmittag ihre Stände auf dem Marktplatz in Bork aufbauen. Wenn aber auf dem Platz gebaut wird, sollen die Händler bald an die Hauptstraße umziehen. Das soll Von Theo Wolters

Jährlich drei Prozent mehr müssen künftig Dorstener Eltern an Kita-Gebühren und für die Offene Ganztagsschule im Grundschulbereich bezahlen. Von Michael Klein

Der Stadtbezirk Brackel wird zum Versuchslabor - für das neue Integrationsnetzwerk „Lokal willkommen“, das sich in erster Linie an Flüchtlinge richtet. So sollen zwei hauptamtliche Mitarbeiter - einer Von Andreas Schröter

Seltener Gendefekt

Delfine sollen Mariko helfen

„Da weiß die rechte Hand nicht, was die linke tut.“ Auf Mariko Gramadtke (7) aus Schermbeck trifft dieser Spruch nicht zu. Im Gegenteil. Was seine linke Hand tut, macht auch die rechte. Ebenso die Beine Von Berthold Fehmer

Das Tourismusbüro an der Schloßstraße ist jetzt täglich, sieben Tage die Woche, geöffnet. Ermöglicht wird das durch die neuen Mitarbeiterinnen Magdalena Sieradzon und Anne Patt. Sie unterstützen Nordkirchens Von Karim Laouari

Nach 80 turbulenten Lebensjahren hat sie jetzt eine altersgerechte Unterbringung für ihren Lebensabend verdient: Die englische rote Telefonzelle glänzt seit vergangenem Sonntag mit dem dazugehörigen roten Von Anke Klapsing-Reich

Eine Filiale des niederländischen Discounters "Action" soll in die aktuellen Räume der Stadtbücherei an der Wessumer Straße 60 einziehen. Das hat Thomas Eiling, Planer des Projekts Haus der Gesundheit Von Stephan Rape

Viel Unruhe hat das Ausschreibungsverfahren für den Offenen Ganztag (OGS) an den Grund- und Förderschulen hervorgerufen. Auch langjährige Träger mussten sich neu bewerben. Jetzt hat die Verwaltung das Von Susanne Riese

Sie werden Wikingerhelme tragen und nennen sich „Helden im Dienst“: Beim Drachenbootrennen im Rahmen des Stauseefestivals nimmt auch eine gemischte Mannschaft teil, in der Asylbewerber aus Haltern mit im Boot sitzen. Von Jürgen Wolter

Die Schließung des Pflegeheims St. Elisabeth auf Cappenberg verschärft die Platznot in der Kurzzeitpflege massiv. Im Kreis Unna wird es ab September nur noch 35 Plätze geben. Die Belastung für Angehörige Von Beate Rottgardt

Ist Selm ein guter Ort zum Altwerden? Fragt man diejenigen, die am Freitag bei der 2. Pflegemesse des Caritasverbandes im Bürgerhaus waren, sehr wohl: Sie hatten Stände aufgestellt, auch Kooperationspartner Von Tobias Weckenbrock

In den Augen der jungen Frau blitzt Panik auf. Sie hat Angst, denn sie ist ungewollt schwanger geworden. Diese oder ähnliche Situationen spielen sich bei Donum Vitae immer wieder ab -bei der Beratungsstelle

Mit einem hervorragenden zweiten Platz wurde das Projekt „Teilhabe am Leben“ in Legden und Asbeck der „Caritas Pflege & Gesundheit“ ausgezeichnet. Der Caritasverband für die Dekanate Ahaus und Vreden

Nach Auftragszuschlag für die Caritas

Reaktionen auf Pflegeheim-Entscheidung in Bork

Die Caritas Lünen-Selm-Werne hat vom Kreis Unna die Freigabe erhalten, die Planungen für ein Altenheim in Bork zu vertiefen. Was genau sie vorhat, ist weiter unklar. Aber was ist mit dem unterlegenen Von Tobias Weckenbrock

Das Projekt "[U25] – Suizidprävention" gibt es jetzt auch in Dortmund. Jugendliche, die Selbsmordgedanken haben, können sich künftig von Gleichaltrigen online beraten lassen. Wir haben mit fünf jungen Von Beate Dönnewald

Die Ascheberger Kapelle erstrahlt in neuem Glanz. Mit der Restauration der Holzflügeltür, der Fenster und des schmiedeeisernen Tors wurde aber nicht irgendein Malerbetrieb beauftragt - ein Unternehmen

Projekt Wunschgroßeltern

Omas und Opas dringend gesucht

Großeltern haben meistens eine enge Bindung zu ihren Enkelkindern. Doch nicht alle Kinder haben eine Oma oder einen Opa. Das Projekt "Wunschgroßeltern" bringt solche Familien mit älteren Menschen, die Von Victoria Garwer

Kleine Dinge können Senioren im Alltag zu mehr Zufriedenheit und Schwung verhelfen: ein «Schatzkästchen» mit schönen Fotos zum Beispiel, ein Gespräch mit alten Freunden - oder auch neue Bekanntschaften.

Ein Stück Kindheit für kleine Flüchtlinge: Trotz Krieg, Ängsten und Flucht sollen Flüchtlingskinder in Castrop-Rauxel auch mal unbeschwert spielen können. Das ermöglicht ihnen die Caritas mit einem Brückenprojekt Von Abi Schlehenkamp

Ehrenamt ist nicht gleich Ehrenamt: Rund 30 Bochumer helfen seit Jahren den Menschen in der Justizvollzugsanstalt. Von Kochen über Brettspiele bis hin zu Unterricht - die Helfer sind fester Bestandteil