Carolin Ekamp hält Harpen im Rennen

Frauenfußball: Gomez-Team gewinnt 2:1

05.05.2007, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Verbandsliga SV Benhausen - TuS Harpen 1:2 (1:1) Carolin Ekamp Durch diesen schwer erkämpften Auswärtserfolg bleibt die Mannschaft von Trainer Juan Vela-Gomez weiter im Rennen um die Meisterschaft. Für die TuS-Frauen war es im Paderborner Land das erwartet schwere Spiel. Trotzdem kamen sie gut in die Begegnung und hatten Chancen durch Anneke Sobiech und Jennifer Jung. Nach 36 Minuten sorgte (Foto) nach Vorarbeit von Lena Gehle und Angelina Becker für die wichtige Führung. Diese ging zwei Minuten vor dem Seitenwechsel aber verloren, als nach einer Unkonzentriertheit im Mittelfeld die Stürmerin frei vor Stefanie Kellotat auftauchte und die TuS-Torhüterin mit einem Heber überwand. Nach der Pause schlichen sich besonders im Harpener Mittelfeldspiel leichte Fehler ein. So verhinderte Stefanie Kellotat in der 70. Minute einen Rückstand, als sie in einer Eins-gegen-Eins-Situation Siegerin blieb. Danach eröffneten die TuS-Frauen das Power-Play, denn ein Punkt wäre im Kampf um die Meisterschaft zu wenig gewesen. «Es wurde ein Spiel auf ein Tor», erklärte der TuS-Trainer, dessen Mannschaft Möglichkeiten hatte. Zudem war Anja Dittert im Pech, als sie mit einem Freistoß die Latte traf. Schließlich erlöste Carolin Ekamp den TuS-Anhang in der 88. Minute. Nach einer Flanke von Anneke Sobiech wuchtete sie den Ball aus 18 Metern volley ins Netz. jüd