Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Aus für Alicia Beissert bei The Voice of Germany

Nicht in die Live-Shows gewählt

Schluss, Aus, vorbei: Der Weg bei der Castingshow The Voice of Germany für die Castrop-Rauxelerin Alicia Beissert ist zu Ende. Am Freitag trat sie in den sogenannten Knockouts an, wurde aber von ihrem Mentor Andreas Bourani nicht für die Live-Shows ausgewählt. Doch die 18-Jährige weiß bereits, was sie nun tun wird.

CASTROP-RAUXEL

, 29.11.2015
Aus für Alicia Beissert bei The Voice of Germany

Obwohl Alicia Beissert für ihre Leistung viel Applaus vom Publikum bekam, wurde sie vom Coach nicht in die Live-Shows gewählt.

Nur drei Talente aus zehn durfte jeder Juror aus seine Gruppe mitnehmen. Obwohl Alicia Beissert bereits während ihrer Performance von Demi Lovatos „Cool for the summer“ viel Applaus vom Publikum bekam, wählte Andreas Bourani sie nicht ins Team für die kommenden Live-Shows.

Enttäuscht ist sie aber nicht. „Ich bin ja gegen krass gute Sänger ausgeschieden, da kann ich als Neuling mit der Entscheidung gut leben“, sagte Alicia am Sonntagabend. "Und ich freue mich von Herzen für die drei, die weitergekommen sind.“ Im Team von Andreas Bourani habe es sowieso kaum Konkurrenzkampf gegeben. „Mit vielen Kandidaten stehe ich heute noch in Kontakt, wir verstehen uns wirklich gut“, sagt Alicia.

Nach den Auftritten im Fernsehen steht für die 18-Jährige jetzt erst mal wieder Schule auf dem Programm. An der Willy-Brandt-Gesamtschule will sie im kommenden Jahr ihr Abitur machen. Der Weg in die Live-Shows hätte bedeutet, dass sie die Schule abbrechen muss.

Nach dem Abitur will sie für einige Zeit ins Ausland gehen „um noch besser Englisch zu lernen“, so die 18-Jährige. Und auch Singen will sie auf jeden Fall weiter. „Jetzt habe ich die Möglichkeit, ganz unabhängig Musik zu machen“, sagt Alicia Beissert. Die intensive Zeit bei The Voice of Germany habe sie auch charakterlich viel weitergebracht. „Ich weiß jetzt, dass ich mich noch weiterentwickeln kann“, so die 18-Jährige. 

Lesen Sie jetzt