Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gibt es in Zukunft mehr Tanzveranstaltungen in Castrop-Rauxel?

rnSteuer ausgesetzt

Der Stadtrat hat in der vergangenen Woche einstimmig beschlossen: Die Tanzsteuer wird in den kommenden drei Jahren ausgesetzt. Eine Chance für mehr Partys in der Stadt? Das ist der Plan.

Castrop-Rauxel

, 05.12.2018 / Lesedauer: 4 min

Die Initiative zu diesem Plan ging von der Forum GmbH aus: Sie ist die städtische Gesellschaft, die sich um die Stadt- und die Europahalle, die beiden großen Veranstaltungshallen am Stadtmittelpunkt, kümmert. Dort ist Platz für große Veranstaltungen: Konzerte, Bälle, Theater - aber eben auch Tanzveranstaltungen. 1600 Euro musste die Forum GmbH im vergangenen Jahr berappen: für die Silvesterparty, die sie dort ausrichtet.

Alles lesen. Mehr wissen. Nichts verpassen.

Jetzt volle 3 Wochen kostenfrei testen.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und
schon können Sie weiterlesen. Der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt