Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lilly Danneberg präsentiert „Das besondere Licht des Frühlings“

Ausstellung

ICKERN Nach dem langen Grau des Winters will die Künstlerin und Galeristin Lilly Danneberg dieses Wochenende „Das besondere Licht des Frühlings“ zeigen. Helle und leuchtende Farben dominieren in den Werken der Malerin und Bildhauerin aus der Heinestraße.

von Von Gabi Regener

, 14.05.2010
Lilly Danneberg präsentiert „Das besondere Licht des Frühlings“

Lilly Danneberg in ihrem Garten an der Heinestraße, der auch Werkstatt und Atelier ist.

Aber auch die Oberfläche spielt für die Künstlerin, die seit mehr als 30 Jahren kreativ tätig ist, eine Rolle. „Wichtig ist für mich auch in der Malerei das Haptische. Deshalb fließen oft auch Materialien wie Sand oder Zement mit ein. Die Leinwand füllt sich, baut sich auf“, erklärt sie. Schemenhafte Figuren, häufig lang gestreckt, sind auf vielen Werken zu finden. Dennoch will sich die Malerin nicht festlegen lassen. „Das ist mir zu starr, ich muss immer wieder etwas Neues erproben“, bekräftigt Lilly Danneberg

Das bezieht sich auch auf ihre zweite Leidenschaft, die Bildhauerei. Skulpturen nehmen einen großen Raum ein, sowohl in der Galerie wie auch im Garten. Skulpturen säumen den Weg durch blühende Bäume und Büsche, bevölkern den Rasen. Mal sind es pralle oder überlange Figuren, dann skurrile Formen, die den Blick fesseln und interpretiert werden möchten. Der Skulpturengarten, dessen aktuelle Ausstellung sie „Form & Bewegung“ genannt hat, lädt an den beiden Ausstellungstagen nicht nur zum Kunstgenuss, sondern auch zu Kaffee und Kuchen ein.

Wer beim Betrachten der Kunstwerke den Gedanken hat, es auch mal selbst versuchen zu wollen, ist bei Lilly Danneberg ebenfalls an der richtigen Adresse. Am 5. Juni bietet die Ickernerin einen Workshop zum Thema Flaschenkunst an. Dabei soll die Flasche nur der Ursprung sein, wird mit Fremdmaterialien um- und aufgebaut, so dass eine eigenständige Skulptur entsteht.   

  • Atelier Lilly Danneberg, Heinestraße 23, Ausstellung am Samstag, 15. Mai, und Sonntag, 16. Mai, von 11 bis 18 Uhr. Workshop am Samstag, 5. Juni, von 13 bis 17 Uhr. Infos unter Tel. 77 173. 
Lesen Sie jetzt