CDU beginnt mit Aufarbeitung der Wahl

Kommunalwahl

BOCHUM Noch bevor sich am Dienstagabend eine mehrköpfige Arbeitsgruppe getroffen hat, um die Wahl-Pleite auszuwerten, sorgte der Wattenscheider Politiker Dirk Schmidt in seinem Online-Blog für Aufsehen.

von Von Benedikt Reichel

, 08.09.2009, 18:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dirk Schmidt

Dirk Schmidt

„Ich weiß, dass es an einigen Stellen etwas polemisch formuliert ist“, sagt Schmidt im Gespräch mit den Ruhr Nachrichten. Es gebe aber an mehreren Stellen innerhalb der Partei etwas zu tun. Konkreter wird er derzeit nicht. Er will dem Ergebnis der Arbeitsgruppe, der er selbst mit angehört, nicht vorgreifen. Den Blogeintrag hatte er bereits vor seiner Berufung in den Arbeitskreis verfasst. Dass er sich damit zu weit aus dem Fenster gelehnt hat, glaubt er nicht. Bisher habe er viel Zustimmung erhalten, und im Vorstand sei man zumindest teilweise seiner Meinung. Dirk Schmidt will die Partei nicht spalten, sondern erneuern.