CDU FDP

CDU FDP

Stadtplaner Adrian Mork soll 2018 neuer Bürgermeister in Schwerte werden. Das ist zumindest das gemeinsame Ziel von CDU, FDP und Grünen. Warum setzt sich die CDU für einen Kandidaten ein, der nicht das Von Heiko Mühlbauer

Noch Tags zuvor bescheinigen ARD-Umfragen der SPD ein neues Tief. Beim ZDF-"Politbarometer" erholen sich die Sozialdemokraten hingegen etwas. Die CDU verliert kurz vor der Wahl an Zustimmung. Und auch

Geht es für Martin Schulz noch tiefer? Möglich - Infratest dimap sieht die SPD nur noch bei 20 Prozent. Und die AfD erstarkt. Mancher meint sogar, schon das Wahlergebnis zu kennen.

Die Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein plant, das bedingungslose Grundeinkommen zu testen. In einer Jamaika-Koalition im Bund dürfte die Idee aber kaum durchzusetzen sein.

SPD und Grüne wollen über die Ampel reden. Die FDP will ein solches Bündnis nicht. Eine große Koalition wird von den kleinen Parteien skeptisch gesehen und auch Regierungschef Weil hält das nicht für einfach.

Viele prominente Mitglieder kehren der AfD den Rücken - und kritisieren ihren rechten Kurs. Spitzenmann Gauland sieht für eine weitere Partei allerdings keine Marktlücke. Und wie geht es mit Rechtsaußen Höcke weiter?

Bis zum letzten Tag kämpfen die Parteien in Niedersachsen um jede Wählerstimme. SPD-Ministerpräsident Weil absolviert seinen letzten Auftritt zusammen mit Parteichef Schulz. "Die Sozialdemokratie duckt

Bis zum letzten Tag kämpfen die Parteien in Niedersachsen um jede Wählerstimme. SPD-Ministerpräsident Weil absolviert seinen letzten Auftritt zusammen mit Parteichef Schulz. „Die Sozialdemokratie duckt

In Niedersachsen zeichnet sich bei der Landtagswahl am Sonntag ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen von CDU und SPD ab. Am Freitag kamen SPD-Parteichef Schulz und Kanzlerin Merkel zu den letzten Kundgebungen der Parteien.

Es wird spannend - und die SPD legt in einer neuen Umfrage zu. Knapp 30 Prozent der Wähler in Niedersachsen haben noch nicht entschieden, wem sie am Sonntag ihre Stimme geben. Um deren Gunst wollen die

Geht es nach den Spitzenkandidaten Christian Lindner (FDP) und Cem Özdemir (Grüne), ist klar, wer als Gewinner aus der nächsten Bundestagswahl hervorgeht: die CDU mit Bundeskanzlerin Angela Merkel. Doch

Ungewohnte Umfrageergebnisse für die gebeutelte SPD: Vor der Niedersachsen-Wahl legen die Sozialdemokraten um Ministerpräsident Stephan Weil kontinuierlich zu. Ungewohnt dürften die Umfragen auch für

Bleibt Weil oder kommt Althusmann? Die Frage, wer künftig Niedersachsen regiert, scheint zweieinhalb Wochen vor der Wahl offener denn je. Derzeit reicht es weder für eine Neuauflage von Rot-Grün noch für Schwarz-Gelb.

Der neue Großflughafen ist für Berlin zu klein, denn die Passagierzahlen steigen stetig. Jetzt liegen Ausbaupläne auf den Tisch - wenige Wochen vor dem Volksentscheid zum Altflughafen Tegel.

Es hätte so ein schöner Tag für die AfD werden können. Im Bundestag treffen sich die Abgeordneten zu ihrer ersten Sitzung - aber dann kündigt Parteichefin Petry ihren Austritt aus der Partei an. Immerhin

SPD-Schlappe und Jamaika-Aussicht

Wahl 2017: So reagieren Castrop-Rauxels Politiker

Folgt auf die Bundestagswahl 2017 eine Jamaika-Koalition? Was sagen Castrop-Rauxels Politiker zur möglichen Koalition aus CDU, FDP und Grünen? Hier können Sie hören und lesen, was Vertreter der beiden Von Tobias Weckenbrock

Eine Woche vor der Bundestagswahl geht es mit der SPD in einer neuen Umfrage weiter bergab. Im "Sonntagstrend" des Emnid-Instituts für die "Bild am Sonntag" verlor die Partei von Martin Schulz zwei Punkte

Im Eiltempo mit dem Fahrrad durch das Ruhrgebiet oder durch andere NRW-Regionen: Die Radschnellwege waren Rot-Grün ein wichtiges Anliegen. Jetzt in der Opposition sorgen sich die Grünen, was aus dem Projekt wird.

Nach dem Streit um die abtrünnige Abgeordnete Twesten schalten die Parteien in Niedersachsen in den Wahlkampfmodus. Die vorgezogene Wahl ist organisatorisch eine Herausforderung. So sind Plakatflächen

SPD-Kanzlerkandidat Schulz hat ohnehin schon einen schweren Stand. Die Umfragen für ihn und seine Partei schauen mau aus. Und nun kommt auch noch die Regierungskrise in Niedersachsen dazu.

Ratssitzung am Donnerstag

Kann die Fröbelschule gerettet werden?

In der Ratssitzung am Donnerstag (13.7.) wird auch die Fröbelschule Thema sein. CDU und FDP haben den Antrag gestellt, die Wambeler Förderschule, die zum Ende dieses Schuljahrs - also diese Woche Freitag Von Andreas Schröter

Nach der FDP hat auch die CDU am Donnerstag ihre Minister für die neue NRW-Regierung vorgestellt. Der Halterner Josef Hovenjürgen soll im Juli Generalsekretär der Partei werden. Was dieser Posten bedeutet Von Elisabeth Schrief, Kevin Kindel

Die neue Landesregierung von Nordrhein-Westfalen will sich für die Abschaltung der umstrittenen belgischen Atomkraftwerke Tihange und Doel stark machen. Das sagte der frisch vereidigte neue NRW-Energieminister

Der Koalitionsvertrag für NRW von CDU und FDP ist unterschrieben. Er besteht aus einem politischen Programm, von dem viele Punkte erst in Gesetze oder Verordnungen gegossen werden müssen.Wir haben einzelne Von Heiko Mühlbauer

Manche resignierten, andere waren richtig verärgert - kalt ließ die Kostensteigerung des Solebad-Neubaus niemanden, als Wernes Politiker das Thema im zuständigen Ausschuss diskutierten. Rund 390.000 Euro Von Jörg Heckenkamp

Nach der CDU billigen auch die FDP-Mitglieder in Schleswig-Holstein den ausgehandelten Koalitionsvertrag. Auf dem Kieler Weg nach "Jamaika" gibt es jetzt nur noch eine größere Hürde.

Streng geschützte Greifvögel

Nistplatz von Rotmilanen in Schwerte zerstört

Weg ist es und mit ihm seine Besitzer - in Ergste ist das Nest von streng geschützten Rotmilanen zerstört worden, als ein Baum gefällt wurde. Tierschützer vermuten nun, dass der Nistplatz mit Absicht zerstört wurde. Von Hendrik Schulze Zumhülsen

Eine "Ampel"-Koalition mit SPD und Grünen in Schleswig-Holstein lehnt FDP-Vize Kubicki rundweg ab. Seinen Standpunkt würzt er mit scharfer Kritik an SPD-Landeschef Stegner - und löst damit heftige Reaktionen

Drei kleinere Parteien fordern ein Fernseh-Duell auch mit Kanzlerin und SPD-Herausforderer. Bisher waren ein Schlagabtausch von Merkel und Schulz und einer mit FDP, Grünen, Linker und AfD geplant. Für

Studieren in NRW bleibt weiterhin gebührenfrei. Die beiden Parteien der neuen schwarz-gelben Landesregierung haben sich darauf in ihren Koalitionsverhandlungen geeinigt, hieß es am Freitag. Die Verhandlungen Von Benedikt Reichel

Nach dem Wahlbeben im Norden hat der Koalitionspoker an der Küste begonnen. Keiner lässt sich in die Karten schauen. Ob Jamaika in Kiel Trumpf ist, wird sich zeigen.

Das Volksbegehren "G9 jetzt" läuft laut den Verantwortlichen zufriedenstellend. Allerdings beschwert sich die Koordinatorin der Initiative in Schwerte darüber, dass die Unterschriften im Rathaus nur halbherzig Von Heiko Mühlbauer

Eine mögliche Wiedereinführung von Studiengebühren in NRW ist aus FDP-Sicht kein Knackpunkt für die laufenden Koalitionsverhandlungen. „Für uns ist entscheidend, dass die Studienbedingungen sich verbessern“,

Dem "Schulz-Zug" gehen die Fahrgäste aus: Die SPD kann die Aufbruchsstimmung nach der Nominierung des SPD-Kanzlerkandidaten im Januar nicht konservieren.

Eine schwarz-gelbe Koalition in Nordrhein-Westfalen rückt zweieinhalb Wochen nach den Landtagswahlen näher. In der zweiten Verhandlungsrunde haben CDU und FDP große Übereinstimmungen bei Wirtschaftsthemen festgestellt.

AfD zieht in NRW-Landtag ein

Die Zeichen stehen auf Zoff

Für die 16 neuen AfD-Abgeordneten im Düsseldorfer Landtag wird kein roter Teppich ausgelegt. Schon bei der konstituierenden Sitzung an diesem Donnerstag könnte es Ärger geben. Viele wollen die Rechtspopulisten

Inklusion an den Schulen ist eine sinnvolle Sache. Aber so, wie sie in Nordrhein-Westfalen läuft, funktioniert sie nicht - finden viele Lehrer im Land. So seien Förderschulen noch lange nicht überflüssig

Armin Laschet glänzt als Sieger der NRW-Wahl. Doch sein Weg in die Düsseldorfer Staatskanzlei könnte steinig werden. Einer großen Koalition erteilte die SPD am Montagabend eine Absage. CDU und FDP haben

Zwischen sechs Kandidaten können sich Castrop-Rauxeler bei der Landtagswahl am 14. Mai entscheiden. Doch wofür treten die Politiker eigentlich ein? Unser Kandidatencheck soll eine Orientierungshilfe bieten: Von Mario Bartlewski

Die Reformpläne des neuen französischen Präsidenten Macron sind in der Union und der FDP auf Kritik gestoßen. Nun steckt die Kanzlerin Felder für eine konkrete Zusammenarbeit ab.

Nach der Landtagswahl in Schleswig-Holstein beginnt der Poker um mögliche Regierungskoalitionen. Ein Jamaika-Bündnis scheint Favorit zu sein. Derweil haben sich die NRW-Spitzenkandidaten, Hannelore Kraft

Lange sah es so aus, als könne Hannelore Kraft Ministerpräsidentin in NRW bleiben. Nach dem "Politbarometer" hat Kraft ihren Job keineswegs mehr sicher.

An der Saar gibt es keinen Machtwechsel. Das Heft bleibt auch nach 18 Jahren fest in CDU-Hand. Für Rot-Rot hat es trotz des Schulz-Effekts nicht gereicht. So äußerten sich die Gewinner und Verlierer der Landtagswahl

Die Koalition aus SPD, Grünen und SSW in Schleswig-Holstein kann bei der Landtagswahl am 7. Mai nach einer neuen Umfrage weiter auf eine Mehrheit hoffen - allerdings schmilzt ihr Vorsprung.

Auftakt zum Wahljahr 2017

Spannung vor Landtagswahl im Saarland

Selten war eine Landtagswahl im Saarland so spannend wie diesmal. Das liegt vor allem am Aufschwung der SPD unter ihrem neuen Vorsitzenden Schulz. Jetzt scheint sogar Rot-Rot möglich. Hätte das Signalwirkung

Lange galt eine Neuauflage der großen Koalition im Saarland als sicher. Aber mit Martin Schulz hat die SPD enormen Auftrieb bekommen. Nun scheint an der Saar sogar bisher Unmögliches chancenreich.

Zwar soll Berlins renovierte Staatsoper zum Nationalfeiertag wieder öffnen. Doch danach gibt es schnell wieder eine Spielpause - zum "Nachjustieren", wie es heißt.

Anis Amri tötete am 19. Dezember in Berlin zwölf Menschen. Der Gefährder war den Behörden in NRW bekannt, gestoppt werden konnte er trotzdem nicht. Warum sich Amri in der Region so frei bewegen konnte,

Die Diskussion um die Zukunft des Castroper Wochenmarktes ist im politischen Raum voll entbrannt, seitdem sich die CDU für den Markt in der Fußgängerzone ausgesprochen und zugleich für samstags freies Von Thomas Schroeter

Samstags kostenfrei auf dem Marktplatz parken und durch die Altstadt bummeln: Ein Szenario, das vielen Kunden in Castrop-Rauxel gefallen würde. Die CDU hat genau das vorgeschlagen, die Standortgemeinschaft Von Tobias Weckenbrock, Maria Segat

Die Attacke von CDU-Generalsekretär Peter Tauber auf FDP-Chef Christian Lindner trübt nach Ansicht des Angegriffenen nicht die Perspektive beider Parteien auf eine Koalition. Taubers Äußerung zeige aber,

Das Gesicht von Alstätte soll sich verändern. Der Dorfplatz soll weichen, damit die benachbarten Geschäfte erweitern können. So soll eine zusammenhängende Zone geschaffen werden, damit der Ortskern seinen Von Stephan Rape

FDP-Chef Christian Lindner fordert von der Bundesregierung eine Befreiung vom Solidaritätszuschlag für Menschen mit kleinem oder mittlerem Einkommen.

Kein Brutplätze nachgewiesen

Brachvogel stoppt Windkraft nicht

Auch wenn der Große Brachvogel sich dort aufgehalten haben mag: Er brütet nicht im Gebiet des geplanten Windparks Lüntener Feld, sagen Fachleute. Diese Einschätzung hat jetzt den Weg freigemacht für den Von Thorsten Ohm

DORTMUND Die Empfehlung des Wahlprüfungsausschusses steht – mit den Stimmen von CDU, Grünen, FDP/Bürgerliste und Linken: Die Kommunalwahl vom 30. August ist ungültig und muss wiederholt werden. Doch es

Drei Tage nach der Berliner Abgeordnetenhauswahl beginnen die Sondierungsgespräche zur Bildung einer neuen Koalition. Die Wahlsiegerin SPD hat zuerst ihren bisherigen Regierungspartner, die CDU, als zweitstärkste

Die Union ist im Sonntagstrend der "Bild am Sonntag" auf ein Jahrestief gefallen, die Afd auf ein Jahreshoch gestiegen. Bei einer Bundestagswahl käme die CDU/CSU nach der Emnid-Erhebung nun auf 32 Prozent.

Wenn schon jetzt in Nordrhein-Westfalen Landtagswahl wäre, hätte Rot-Grün einer Umfrage zufolge keine Mehrheit mehr. So müsste es eine große Koalition oder eine Drei-Parteien-Koalition geben - aber auch

Spannung vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern: Rettet sich SPD-Ministerpräsident Sellering? Und wird der CDU-Heimatverband der Kanzlerin womöglich von der AfD überrundet? Zum Wahlkampfabschluss

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) will rund 20 Millionen Euro mehr von Dortmund. Der LWL fordert für die von ihm übernommenen Aufgaben erneut mehr Geld von Städten und Gemeinden. Allein Dortmunds Von Gaby Kolle

Die von Beginn an kontroverse Diskussion um die Neugestaltung des Altstadtmarkts kommt nicht zur Ruhe: Jetzt attackieren CDU und FDP den EUV-Stadtbetrieb und Bürgermeister Rajko Kravanja. Ihnen passt Von Michael Fritsch

Die Fläche zwischen Königsallee und Nordkirchenerstraße soll schon bald bebaut werden – doch noch streiten die Mitglieder des Bauausschusses um das Wie. Vorgesehen sind nur Satteldächer. Einige Häuslebauer

CDU fordert Konsequenzen

Hoher Krankenstand im Bochumer Rathaus

Im letzten Jahr stieg der Krankenstand bei den städtischen Beschäftigten auf 9,2 Prozent. Laut Informationen der Fraktionen von CDU und FDP & Die Stadtgestalter fehlen regelmäßig 500 und mehr Mitarbeiter Von Max Florian Kühlem

In einem Jahr wählt Nordrhein-Westfalen einen neuen Landtag. Noch zwölf Monate Restlaufzeit für Regierungschefin Kraft oder weitere fünf Jahre Rot-Grün? Jüngste Umfragen sagen: Alles ist offen, alle Farbenspiele

Wenn jetzt gewählt würde, gäbe es in NRW wohl nur die Möglichkeit einer großen Koalition. Für alles andere gäbe es keine Mehrheit - denn die AfD wächst weiter und bleibt damit drittstärkste Kraft. Mit

Ein Ampelbündnis aus SPD, Grünen und FDP in Mainz rückt näher. Rund zwei Wochen nach der Landtagswahl sprechen sich nun auch die Liberalen für Koalitionsverhandlungen aus.

CSU-Chef Seehofer spricht nach dem CDU-Debakel in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz von einem politischen Erdbeben. Die Hauptschuldige hat seine Partei schnell gefunden: Merkel - und deren Flüchtlingspolitik.

Aufwendig wird Stimmung gegen Flüchtlinge und für die AfD gemacht - AfD-Sympathisanten sollen dahinter stecken. Trotzdem will die Partei damit nichts zu tun haben. Ist das glaubhaft - und rechtens?

Gehören Kottelets oder Schweinefrikadellen in jede deutsche Kantine, oder sollte man aus Rücksichtnahme gegenüber Muslimen verzichten? Die CDU in Schleswig-Holstein möchte, dass Schweinefleisch auch weiterhin

Wegen des Zugunglücks sagen die Parteien in Bayern den politischen Aschermittwoch ab. Den Zündstoff gab es dieses Mal vorher: Parteichef Seehofer brachte die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin mit Zuständen

Rund ein Vierteljahrhundert durften ausschließlich Linienbusse, Taxen und Fahrradfahrer die linke Fahrspur der Lönsstraße in Richtung Einkaufszentrum Widumer Platz befahren. Nun wurde das Durchfahrverbot Von Michael Fritsch

Die Fraktionen von CDU und FDP im NRW-Landtag wollen die Einsetzung eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses zu den massiven Übergriffen in Köln beantragen.

Die Überlegungen, im alten Schachtgebäude Auguste Victoria 8 eine Landesunterkunft für 1000 Flüchtlinge einzurichten, werden von Lokalpolitikern kritisch gesehen. Der CDU-Ortsverband und mit ihm die Lippramsdorfer Von Elisabeth Schrief

Große Bühne für die FDP: Bei ihrem traditionellen Dreikönigstreffen machen sich die Liberalen Mut für die bevorstehenden Landtagswahlen. Dabei werden die Töne schriller und die Abgrenzungen schärfer.

In Sachsen-Anhalt regiert seit 2011 eine große Koalition. Wird es dabei bleiben? Bei der Landtagswahl im März 2016 kann die AfD einer aktuellen Umfrage zufolge auf ein zweistelliges Ergebnis hoffen.

FDP-Antrag scheiter

Rat hält am Domhof Kurs

Was Heinrich Noldes da im öffentlichen Teil der Ratssitzung nur andeuten mochte, reichte den anderen Fraktionen nicht: Sie lehnten am Mittwochabend einen Antrag der FDP zum Thema Domhof ab. Von Thorsten Ohm

Nach Angriff in Köln

Schleppender Start bei OB-Wahl

Die mit Spannung erwartete Oberbürgermeisterwahl in Köln ist nur schleppend angelaufen. Zwei Stunden nach Öffnung der Wahllokale hatten am Sonntagmorgen rund vier Prozent der wahlberechtigten Kölner ihre

Nach dem Haupt- und Finanzausschuss hat auch der Rat der Gemeinde Ascheberg dem Erhalt der Benediktus-Kirmes zumindest für das Jahr 2016 zugestimmt. Obwohl der Bürgermeister das nach dem zuletzt mäßigen Von Daniel Claeßen

70 Schüler gehen noch zur Barbaraschule in Werne. Ab dem 31. Juli 2016 ist damit Schluss, die Einrichtung wird aufgelöst - ab dann müssen die Förderschulkinder mehrheitlich zu einer Einrichtung nach Lünen. Von Daniel Claeßen

Ex-Bundesjustizministerin im Interview

NSU-Prozess: "Verfahren darf nicht scheitern"

Die Rechtsanwälte Wolfgang Heer, Wolfgang Stahl und Anja Sturm müssen die Hauptangeklagte im NSU-Prozess, Beate Zschäpe, weiter verteidigen. Warum die ehemalige Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

Die Castrop-Rauxeler haben ihre Chance verspielt, Einfluss auf die Entscheidung der Politik zu nehmen, wenn es um das kontrovers diskutierte Thema „Radfahren in der Altstadt“ geht. Nachdem die Pläne für Von Dominik Möller

Die Nachfrage nach Internet-Bandbreite wird sich alle zwei Jahre verdoppeln. Unter dieser Prämisse stellte Mirko Tanjsek von der Firma Deutsche Glasfaser am Dienstag im Schermbecker Rat vor, welche Schritte Von Berthold Fehmer

Die Wichernschule bleibt dem Marienviertel erhalten. Im Schulausschuss fand sich keine Mehrheit dafür, die Grundschule aufzugeben, weil das Förderschulzentrum nebenan mehr Platz braucht. Dorstens Kämmerer ist ratlos. Von Michael Klein

Dieter Wedel hat als neuer Intendant der Bad Hersfelder Festspiele reichlich Vorschusslorbeeren erhalten. Am Samstag zeichnet er als Regisseur verantwortlich für die Eröffnungspremiere beim Freilicht-Festival.

Die Staatsanwaltschaft Göttingen hat die Ermittlungen gegen den Celler Generalstaatsanwalt Frank Lüttig wegen Verdachts auf Geheimnisverrat eingestellt.

Entscheidung im Sozialausschuss

Parkverbot an der B54 nimmt erste Hürde

Denkbar knapp hat das Parkverbot entlang der B54 die erste von drei Hürden genommen: Die Mitglieder des Sozialausschusses stimmten mehrheitlich für den Vorschlag der Verwaltung - allerdings nur, weil Von Daniel Claeßen

Thema im Bauausschuss

Vereinsheime am Flugplatz geplant

Zwei Nachbarn im Gleichschritt: Sowohl in Stadtlohn als auch in Vreden gab es grünes Licht für eine Planung, die neue bauliche Möglichkeiten am Flugplatz schaffen soll.

Die sächsische FDP wählt heute in Hartha einen neuen Landesvorstand. Parteichef Holger Zastrow tritt erneut an, muss sich aber gegen einen Konkurrenten durchsetzen, den früheren Bundestagsabgeordneten

Das alte Tierheim ist noch nicht geschlossen, an einen ersten Spatenstich für den Neubau ist noch nicht zu denken. Dennoch schlagen die Wellen schon hoch. Die Nachbarn des aktuell geplanten Neubau-Grundstücks Von Stephan Rape

Farbenspiele in Berlin. Zwar ist die nächste Bundestagswahl noch in weiter Ferne. Doch wird schon kräftig diskutiert, wer mit wem am besten kann.

Farbenspiele in Berlin. Zwar ist die nächste Bundestagswahl noch in weiter Ferne. Doch wird schon kräftig diskutiert, wer mit wem am besten kann.

Unions-Mittelstandschef

Linnemann offen für Schwarz-Grün

Der Vorsitzende der CDU/CSU-Mittelstandsvereinigung, Carsten Linnemann, ist für eine Koalition mit den Grünen grundsätzlich offen.

Paukenschlag in der bürgerlichen Polit-Szene: Dr. Annette Littmann, bis Mai 2010 knapp sechs Jahre Vorsitzende der Ratsfraktion FDP/Bürgerliste und ehemalige OB-Kandidatin, ist aus der FDP aus- und in

Die Stadt bzw. der Steuerzahler. CDU/FDP-OB-Kandidat Joachim Pohlmann, selbst Jurist, hat dazu allerdings eine interessante Anregung.

DORTMUND Die "Bargeld-Affäre" im Oberbürgermeister-Amt sorgt heute für einen politischen Schlagabtausch im Rathaus. In einer Sondersitzung von Finanz- und Rechnungsprüfungsausschuss und später im Rat

DORTMUND Die Fraktion FDP/Bürgerliste sieht keine Lösung in dem von der Dortmunder CDU geforderten Rücktritt der Hauptgeschäftsführerin Mechthild Greive.

DORTMUND Die politische Mehrheit für den „Trink-Raum“ in der Nordstadt steht. Mit den Stimmen von CDU, FDP/Bürgerliste, Grünen und Linken beauftragte der Ausschuss für Bürgerdienste am Dienstag einen

DORTMUND Der Verwaltungsvorstand will am Dienstag (2.3.) die Weichen für den städtischen Haushalt 2010 stellen. Der Oberbürgermeister-Kandidat von CDU, FDP und Bürgerliste, Joachim Pohlmann, hat derweil

DORTMUND Im Nachklang der emotional geführten Bürgerkonferenz zur Nordstadt fordern die CDU und Joachim Pohlmann, gemeinsamer OB-Kandidat von CDU und FDP/Bürgerliste, erneut mehr Kontrollen durch die

DORTMUND Für „unfinanzierbar“ hält die Fraktion FDP/Bürgerliste das von Grünen und CDU geplante verbundweite Sozialticket im Verkehrsverbund Rhein Ruhr (VRR). Stattdessen bringt sie eine neue Variante