CDU-Fraktion: Franz soll Gräfingholt folgen

Neuer Vorsitzender

BOCHUM Bei der CDU-Fraktion läuft nach der enttäuschend verlaufenen Kommunalwahl alles auf einen personellen Neuanfang hinaus.

von Von Thomas Aschwer

, 08.10.2009, 15:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
CDU-Fraktion: Franz soll Gräfingholt folgen

Klaus Franz soll neuer Vorsitzender der CDU-Fraktion im Stadtrat werden.

Nach einem Treffen der neu gewählten Ratsmitglieder verdichten sich die Anzeichen, dass der amtierende Kreisvorsitzende Klaus Frank künftig die Ratsfraktion führen wird und damit die Nachfolge von Lothar Gräfingholt antritt.  "Ich bin noch nicht offiziell vorgeschlagen", sagte Franz (56) auf Anfrage unserer Redaktion und verwies auf die Wahl des Fraktionsvorstandes am 27. Oktober. Der erfahrene Kommunalpolitiker - Franz ist seit 20 Jahren Ratsmitglied - machte zugleich deutlich, dass die Aufgabe auf ihn zulaufe. "Es könnte sein, dass ich es mache." Damit gibt Klaus Franz auch die Stimmung beim ersten Treffen der künftigen CDU-Ratsfraktion wieder. Hier war hatte sich nach Informationen unserer Zeitung eine große Mehrheit für Franz stark gemacht. Sollte sich dies bei der offiziellen Wahl kurz nach den Herbstferien bestätigen, würde die CDU personelle Konsequenzen aus der verlorenen Kommunalwahl ziehen. Bereits am Wahlabend hatte OB-Kandidat Lothar Gräfingholt erklärt, dass er "nicht wieder Fraktionsvorsitzender werden müsse". Dies zeichnet sich jetzt auch ab.